Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 22 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 22
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
baufi@check24.de
Sie sind hier:

Baufinanzierung Lexikon

A A A

Bonität

Bevor eine Bank einen Kredit an einen Kunden auszahlt, möchte sie so sicher wie möglich sein, dass der Darlehensnehmer das geliehene Geld auch wieder wie vereinbart zurückzahlen wird. Insbesondere bei hohen Kreditbeträgen, also beispielsweise bei einer Baufinanzierung, ist das Interesse der Bank besonders hoch, dass der Kunde das geliehene Geld wirklich wieder zurückzahlt und die Bank nicht auf den Schulden sitzen bleibt.

Um das Risiko eines Kreditausfalles bereits vor der Auszahlung so gering wie möglich zu halten, prüft das Geldhaus die Bonität, also die Kreditwürdigkeit, des Antragsstellers mit Hilfe zweier unterschiedlicher Informationsquellen: Die sogenannte persönliche Bonität prüft die Bank mit Hilfe relevanter Informationen externer Wirtschaftsauskunfteien, wie beispielsweise der Schufa. Zusätzlich erstellt die Bank selbst die Einschätzung der wirtschaftlichen Kreditwürdigkeit des Antragsstellers.

Über die Schufa und andere Auskunfteien erhält die kreditgebende Bank einen Wahrscheinlichkeitswert dazu, ob der Kunde über die persönlichen Charakterzüge verfügt, die darauf schließen lassen, dass er den Kredit vertragsgemäß zurückgezahlt wird. Diese Bonitätsberechnung erstellt die Schufa anhand von Vergangenheitswerten – hat der potentielle Kreditnehmer seine Rechnungen und mögliche Kreditraten in der Vergangenheit stets pünktlich bezahlt, erhält er einen guten Schufa-Score. Hat der Verbraucher die pünktliche Bezahlung offener Rechnungen in der Vergangenheit eher nachlässig behandelt, schlägt sich das in einem schlechten Schufa-Score nieder. Zusätzlich zum Schufa-Score erhält die Bank über die Schufa oder eine andere Auskunftei unter anderem Informationen dazu, ob der Verbraucher bereits andere Darlehen in Anspruch nimmt und wie viele Mobilfunkverträge und Konten er besitzt.

Die zweite Komponente der Bonitätsprüfung führt die Bank selbst durch: Mit Hilfe verschiedener Unterlagen, die der Verbraucher zusammen mit dem Baufinanzierungs-Antrag bei der Bank einreichen muss. Anhand von Gehaltsnachweisen, einer Selbstauskunft und Kontoauszügen kann die Bank abschätzen, wie gut die wirtschaftliche Bonität des entsprechenden Verbrauchers ist. Wie genau die Kreditwürdigkeit eines potentiellen Baufinanzierungsnehmers anhand dieser Unterlagen bemessen wird, ist von Bank zu Bank unterschiedlich und Betriebsgeheimnis des jeweiligen Geldhauses. Die meisten Geldhäuser achten bei Bemessung der Bonität eines potentiellen Immobilienkreditnehmers darauf, dass dieser sich in einer unbefristeten Festanstellung befindet und keine oder nur geringe offene Geldschulden bei anderen Banken hat.

Ob die Bank die Kreditwürdigkeit des Antragsstellers als gut oder schlecht einstuft, ist von großer Bedeutung: Die Bonität ist unter anderem ausschlaggebend für die Konditionen der Baufinanzierung. Ein Verbraucher mit guter Bonität zahlt in der Regel deutlich niedrigere Baufinanzierung Zinsen für seine Baufinanzierung als ein Verbraucher, der eine schlechte Kreditwürdigkeit seitens der Bank und der Auskunfteien bescheinigt bekommt.

Eine Möglichkeit, die Bonität der gesamten Kreditanfrage zu verbessern, ist, die Baufinanzierung gemeinsam mit einer zweiten Person, beispielsweise dem Ehepartner zu beantragen. Verfügt auch der zweite potentielle Darlehensnehmer über eine unbefristete Festanstellung, sinkt das Risiko für die Bank erheblich, dass es zu einem Kreditausfall kommt – in der Folge steigt die Bonität des gesamten Darlehensantrages und die Wahrscheinlichkeit, gute Konditionen zu erhalten, steigt.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

CHECK24 Baufinanzierung

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 22
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: baufi@check24.de