Hallo! Anmelden

Kostenlose Beratung

0800 - 755 455 420

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr

Sie sind hier:

Riester Rente Vergleich

Unverbindliche und kostenlose Vergleichsanforderung

  • 154 € staatliche Zulage pro Erwachsenen, bis zu 300 € für jedes Kind
  • Plus zusätzliche steuerliche Förderung
  • Optimale Rendite durch Vergleich
vergleichen »
Kostenlose persönliche Beratung
Lassen Sie sich von unseren Experten individuell beraten Telefonhotline (gebührenfrei)

0800 - 755 455 420
Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr

E-Mail

riester@check24.de

Unsere Partner
CHECK24 ist Testsieger

Riester-Rente

Die Riester-Rente wurde 2002 in Deutschland eingeführt und ist eine private Altersvorsorge mit staatlicher Förderung. Benannt wurde sie nach ihrem Ideengeber Walter Riester, dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung. Durch regelmäßige Beitragszahlungen soll langfristig ein Vorsorgekapital für den Ruhestand aufgebaut werden. Neben der staatlichen Förderung von jährlich maximal 154 Euro pro Person und bis zu 300 Euro pro Kind können Riester-Sparer unter bestimmten Voraussetzungen eine über die Zulagen hinausgehende Steuerermäßigung erhalten.

Hinsichtlich der staatlichen Förderung ist der Abschluss eines Riester-Vertrages lohnenswert für alle steuer- und rentenversicherungspflichtigen Personen. Dazu gehören beispielsweise Angestellte, Beamte, Versicherte der Künstlersozialkasse, Arbeitslose sowie Hartz-IV-Empfänger. Die Riester-Rente wird ab Renteneintritt - üblicherweise aber nicht vor Vollendung des 62. Lebensjahres - lebenslang in monatlichen Beträgen ausgezahlt. Ein Riester-Vertrag kann beispielsweise durch eine Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenabsicherung ergänzt werden.

Zahlreiche Policen der Riester-Rente im Vergleich

Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Riester-Rente Vergleich von CHECK24 können Sie ohne großen Zeitaufwand und völlig unkompliziert den passenden Anbieter für Ihre Absicherungswünsche finden und bis zu 25 Prozent bei der Tarifwahl sparen. Um ein maßgeschneidertes Vergleichsangebot anzufordern, geben Sie einfach kurz die relevanten Eckdaten in die Suchmaske ein.

Zu den wichtigen Angaben gehören unter anderem der Betrag, der pro Monat angelegt werden soll, und das gewünschte Alter, ab dem die Auszahlung der Rente erfolgen soll. Im Anschluss an die Dateneingabe erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung der Datenübermittlung. Ein Versicherungsexperte von CHECK24 meldet sich anschließend telefonisch bei Ihnen, um letzte Details abzuklären, bevor Ihnen ein individuelles Angebot zugeschickt wird.

Vorzüge der Riester-Rente

Als Form der privaten Altersvorsorge bietet die Riester-Rente die Möglichkeit, die finanzielle Lücke zwischen der gesetzlichen Rente und dem tatsächlichen Rentenbedarf zu schließen, damit Sie später den wohlverdienten Ruhestand sorglos genießen können. Die besonderen Vorzüge der Riester-Rente sind:

  • die staatliche Förderung (Tipp: Um die volle staatliche Zulage zu erhalten, sollte Ihr Eigenbeitrag 4 Prozent Ihres Bruttoeinkommens betragen)
  • die Wahl zwischen einer klassischen Anlageform für besonders Sicherheitsorientierte und einer aktienorientierten Anlageform für etwas Risikofreudigere
  • die Unantastbarkeit des angesparten Kapitals im Falle von Arbeitslosigkeit und einer Beantragung von Arbeitslosengeld
  • die Vererbbarkeit des Rentenanspruchs auf den Ehepartner, sollte der Riester-Sparer vor Ablauf der Rentengarantiezeit versterben
  • die Garantie seriöser Angebote durch die Zertifizierungspflicht: Versicherer müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um überhaupt Riesterverträge anbieten zu dürfen; zum Beispiel müssen sie zum Auszahlungszeitpunkt die eingezahlten Beiträge sowie eine fortlaufende Rentenzahlung garantieren

Früh an die Altersvorsorge denken

Es ist sinnvoll und lohnenswert, bereits in jungen Jahren an die private Altersvorsorge zu denken, denn es gilt: Wer beispielweise schon mit 25 Jahren damit beginnt, für eine bestimmte monatliche Rentenhöhe in regelmäßigen Abständen Beiträge in einen Riestervertrag einzuzahlen, muss letztendlich einen niedrigeren Monatsbeitrag entrichten als jemand, der sich erst in einem späteren Lebensalter um die private Altersvorsorge kümmert. Der Grund: Der 25-Jährige hat bis zum voraussichtlichen regulären Renteneintritt mehr Zeit als beispielsweise ein 35-Jähriger, um das nötige Kapital für das Rentenalter anzusparen. Daher die Empfehlung: Machen Sie sich möglichst früh Gedanken zu diesem Thema!

Ratgeber

In unserem Ratgeber erhalten Sie wissenswerte Informationen rund um die Riester-Policen. Unter anderem können Sie nachlesen, welche monatliche Beitragshöhe sich empfiehlt, um Anspruch auf die staatliche Förderung zu haben. Des Weiteren informiert der Ratgeber über die verschiedenen Anlageformen, zwischen denen man wählen kann. Auch auf das Thema Riester-Rente bei Arbeitslosigkeit geht unser Ratgeber genauer ein.

zum Riester-Rente Ratgeber »

Häufige Fragen

In der Kategorie Häufige Fragen finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Riester-Rente. Komplexe Sachverhalte werden hier leicht verständlich erklärt. Eine der häufigsten Fragen lautet: Ist die Riester-Rente sicher? Weitere häufige Fragen, auf die Sie hier Antworten finden, lauten: Wie viel Rente bekomme ich? Wann bekomme ich meine Rente? Was ist, wenn ich den Beitrag nicht mehr bezahlen kann? Wer kann eine Riester-Rente abschließen?

zu den häufigen Fragen »

Lexikon

Unser Lexikon beinhaltet Erläuterungen zu wichtigen Begriffen rund um die Basisrente. Beispielsweise können Sie unter den Punkten "Basisrente für Arbeitnehmer", "Basisrente für Freiberufler" und "Basisrente für Selbstständige" in Erfahrung bringen, wie es mit der steuerlichen Absetzbarkeit der Basisrentenbeiträge aussieht. Ferner können Sie unter dem Lexikoneintrag "Zusatzversicherung zur Basisrente" herausfinden, um welche Versicherungen ein Basisrentenvertrag erweitert werden kann.

zum Riester-Rente Lexikon »
Aktuelle Versicherungsnachrichten
Aktuelle Blog-Artikel zur Riester-Rente