Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Zahnzusatzversicherung Vergleich

  • Guter Schutz ab 7,90 € monatlich
  • Bis zu 100 % Kostenerstattung
  • Bis zu 85 % sparen

Willkommen zurück!
Machen Sie weiter, wo Sie aufgehört haben.

  • Geburtsdatum
[ipssHeadline]
[Headline]

Willkommen zurück!
Machen Sie weiter, wo Sie aufgehört haben.

oder neu vergleichen
  • Geburtsdatum

Zahnzusatzversicherung – Das Wichtigste zusammengefasst

  • Eine private Zahnzusatzversicherung erstattet Ihnen die Kosten für Zahnersatz, Zahnbehandlungen, professionelle Zahnreinigungen und Kieferorthopädie, die von Ihrer Krankenkasse nicht oder nur teilweise übernommen werden.
  • Für 1,50 € im Monat erhalten Kinder Tarife mit guten Leistungen in allen Bereichen. Für Erwachsene gibt es Tarife mit guten Leistungen ab 7,90 € pro Monat.
  • Behandlungen, welche Ihnen bereits vor Vertragsabschluss von einem Zahnarzt/Kieferorthopäden empfohlen wurden, werden von Zahnzusatzversicherungen meist nicht übernommen.
  • Tarife miteinander zu vergleichen kann sich lohnen, denn die Leistungen der Tarife können sich auch bei ähnlichen Kosten unterscheiden.
Dirk Hilmer, CHECK24-Experte für Zahnzusatzversicherungen

Dieser Inhalt wird regelmäßig geprüft von:

Dirk Hilmer, CHECK24-Experte für Zahnzusatz­versicherungen

Artikel zuletzt überarbeitet am 22.01.2024

Deshalb ist eine Zahnzusatz­versicherung sinnvoll

Der Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung weist in mehreren Bereichen Lücken auf. Durch eine Zahnzusatzversicherung können Sie diese Versorgungslücken schließen.

Gesetzliche Kranken­versicherung Private Zahn­zusatz­versicherung
 Erstattung von 60 % der Kosten für Zahnersatz (Durch Bonusheft bis zu 75 %)  Erstattung von bis zu 100 % der Kosten für Zahnersatz
 Kostenerstattung anhand der Regelversorgung  Kostenerstattung über die Regel­versorgung hinaus
 Keine höhere Erstattung bei hoch­wertigerer Versorgung  Kosten hochwertigerer Versorgung versichert
 Oft hoher Eigenanteil  Bei leistungsstarken Tarifen entfällt der Eigenanteil
 Professionelle Zahnreinigung oft nicht voll erstattungsfähig  Professionelle Zahnreinigung bis zu 100 % erstattungsfähig
 Keine Erstattung von Bleaching  Bleaching versicherbar

 

Erstattungsbeispiele für Zahnersatz und Zahnbehandlungen

Grafik einer Zahnkrone
Kosten Keramikkrone 800 €
Krankenkassenzuschuss – 200 €
Eigenanteil ohne Versicherung = 600 €
Eigenanteil mit Versicherung 80 €
Grafik eines Zahnimplantats

Zahnimplantat
inkl. Kronenversorgung

Kosten Zahnimplantat 3.000 €
Krankenkassenzuschuss – 460 €
Eigenanteil ohne Versicherung = 2.540 €
Eigenanteil mit Versicherung 300 €
Grafik einer Zahnfüllung
Kosten Füllung 100 €
Krankenkassenzuschuss – 60 €
Eigenanteil ohne Versicherung = 40 €
Eigenanteil mit Versicherung 10 €
Grafik eines sauberen Zahns
Kosten Zahnreinigung 90 €
Krankenkassenzuschuss – 0 €
Eigenanteil ohne Versicherung = 90 €
Eigenanteil mit Versicherung 9 €
Bei einer Leistung der Zahnzusatzversicherung in Höhe von 90 % und einem Krankenkassenzuschuss ohne Bonusheft

Die Leistungen einer Zahnzusatz­versicherung

  • Zahnersatz

    Für Erwachsene handelt es sich hierbei um die wichtigste Leistung einer Zahnzusatz­versicherung. Zahnersatz ist oft teuer und der Festzuschuss der Krankenkasse deckt nur einen kleinen Teil der Kosten ab – besonders, wenn Sie eine hochwertigere Behandlung wünschen als durch die Regelversorgung vorgesehen.

    Leistungen für Zahnersatz lassen sich auch in speziellen Zahnersatz­versicherungen absichern. Diese Tarife sind etwas günstiger als klassische Zahnzusatz­versicherungen, dafür entfallen Leistungen zur Zahnbehandlung beziehungsweise die professionelle Zahnreinigung. Sehr gute Tarife erstatten Ihnen mindestens 90 % der Kosten für Zahnersatz.

  • Zahnbehandlungen

    Viele Tarife übernehmen die Kosten für Zahnbehandlungen, die die gesetzliche Krankenversicherung nicht oder nur teilweise bezahlt. Während die Krankenkasse beispielsweise Kunststoff-Füllungen nur für Vorderzähne im sichtbaren Bereich vorsieht, erstatten viele Zahnzusatz­versicherungen die Kosten auch im Bereich der Backenzähne.

  • Prophylaxe (professionelle Zahnreinigung)

    Zahnärzte empfehlen, ein- bis zweimal pro Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Gute Zahnzusatz­versicherungen erstatten die Kosten mindestens einmal jährlich. Die Erstattung ist dabei meist auf einen bestimmten Höchstbetrag pro Jahr beschränkt. Allerdings gibt es auch Tarife, die für professionelle Zahnreinigungen uneingeschränkt leisten.

  • Kieferorthopädie

    Bei etwa jedem zweiten Jugendlichen wird eine kostspielige Korrektur einer Zahn-/Kieferfehlstellung notwendig. Aber auch bei Erwachsenen kann der Gang zum Kieferorthopäden medizinisch notwendig sein. Für diesen Fall erstatten gute Zahnzusatz­versicherungen bis zu 100 % der Kosten für Kieferorthopädie.

  • Bleaching

    Bei einem Bleaching werden die Zähne durch einen chemischen Prozess aufgehellt. Obwohl es sich um eine rein kosmetische Behandlung handelt, bezuschussen mehrere Tarife die Kosten. Um eine langanhaltende Aufhellung der Zähne zu erzielen, sollte das Bleaching etwa alle 1 - 2 Jahre wiederholt werden. Die dabei entstehenden Kosten werden durch Ihre Zahnzusatz­versicherung bezuschusst.

 

Mögliche Leistungseinschränkungen der Zahnzusatz­versicherung

Obwohl die Leistungen der Zahnzusatz­versicherung meist weit über der gesetzlichen Versorgung liegen, gibt es auch hier mögliche Einschränkungen.

  • Wurde eine Behandlung bereits empfohlen oder begonnen, kommen auch Zahnzusatz­versicherungen in der Regel nicht für deren Kosten auf.
  • Viele Tarife haben in den ersten 4 Jahren der Vertragslaufzeit eine Leistungsbegrenzung.
  • Tarife mit einer Wartezeit erstatten nach Vertragsabschluss für eine gewisse Zeit keine Kosten.
  • Vereinzelte Tarife sind nicht abschließbar, wenn Sie an Parodontose leiden, fehlende Zähne haben oder eine Knirscherschiene tragen.

 

Die Kosten einer guten Zahnzusatzversicherung

Wie viel Sie für eine Zahnzusatzversicherung bezahlen müssen, hängt hauptsächlich vom Leistungsumfang des Tarifs sowie dem Alter der versicherten Person ab. Wer bereits Zähne verloren oder ersetzt hat, muss eventuell mit einem Risikozuschlag rechnen.

  • Kosten für Kinder
    Eine Zahnzusatzversicherung für Ihr Kind mit guten Leistungen erhalten Sie bereits für 1,50 € pro Monat. Allerdings steigen die Beiträge mit dem Alter des Kindes an.
  • Kosten für Erwachsene
    Bei Erwachsenen können die Kosten für eine Zahnzusatzversicherung stark voneinander abweichen. Sind alle Zähne gesund, erhält eine 25-jährige Person ab 7,90 € einen Tarif mit guten Leistungen. Mit steigendem Alter steigen diese Kosten an.
  • Kosten für Senioren
    Mit 75 Jahren erhalten Sie eine Zahnzusatzversicherung für Senioren bei guten Leistungen ab 23,65 € monatlich.

 

Grafik der Beitragsentwicklung einer Zahnzusatzversicherung ohne Altersrückstellungen
Beispielhafte Beitragsentwicklung einer Zahnzusatzversicherung ohne Alterungsrückstellungen

Sechs wichtige Hinweise zu den Kosten einer Zahnzusatzversicherung

  1. Bildet ein Tarif Alterungsrückstellungen, sind die Beiträge zu Beginn des Tarifs höher, dafür bleiben sie im Alter aber weitgehend stabil.
  2. Da Behandlungsmethoden teurer werden, kann es auch bei Tarifen mit Alterungsrückstellungen zu wirtschaftlich notwendigen Beitragsanpassungen kommen.
  3. Wer früher in einen Tarif einsteigt, hat länger Zeit, um Alterungsrückstellungen zu bilden. Dadurch fallen die monatlichen Kosten geringer aus.
  4. Ohne Alterungsrückstellungen werden die Kosten Ihres Tarifs regelmäßig erhöht. Wann genau unterscheidet sich je nach Tarif (meist alle 5 oder 10 Jahre).
  5. Die Versicherungsunternehmen bieten ähnliche Leistungen zu verschiedenen Preisen. Vergleichen Sie daher Tarife, bevor Sie sich für einen entscheiden.
  6. Zahlen Sie Ihre Beiträge jährlich statt monatlich, erhalten Sie in einigen Tarifen einen Rabatt.

 

 

 

Daher ist selber sparen keine gute Alternative

"Selber für künftige Zahnbehandlungen Geld zurückzulegen, kann eine Alternative sein. Leider haben solche Sparpläne aber auch ihre Schwächen. Der Zeitpunkt eines Zahnschadens und die damit verbundenen Kosten lassen sich nicht vorhersagen. Das gesparte Geld könnte möglicherweise nicht ausreichen, um die unerwartet hohen Behandlungskosten zu decken. Was jedoch sicher ist: Tritt ein Zahnschaden auf, möchte man ihn umgehend und ohne Kompromisse behandeln lassen."

– Dirk Hilmer, CHECK24-Spezialist für Zahnzusatz­versicherungen

Die besten Zahnzusatz­versicherungen – Mit CHECK24 zu Ihrem Tarif

Ergebnisse aus dem CHECK24-Vergleich für Zahnzusatzversicherungen. Alle Tarife beziehen sich auf eine 25 Jahre alte Person, ohne bereits verlorene oder ersetzte Zähne. Leistungsniveau aller Tarife in den Bereichen Zahnersatz, Zahnbehandlung und Zahnreinigung mindestens „gut“.

Unsere Preis-Leistungs-Empfehlung

  • Gothaer

    MediZ Smile 85

    1,6 Tarifnote gut
    • Zahnersatz gut
    • Zahnbehandlung exzellent
    • Zahnreinigung gut
    • Höherer Beitrag im Alter
    10,65 € monatlich

Die günstigsten Testsieger von Stiftung Warentest (Finanztest 06/2023)

  • Advigon

    AZL

    1,3 Tarifnote sehr gut
    • Zahnersatz exzellent
    • Zahnbehandlung exzellent
    • Zahnreinigung gut
    • Höherer Beitrag im Alter
    • Höhere Beitragsgruppe ab 01.01.2024
    9,20 € monatlich
  • Berlin Direkt Versicherung

    DZL

    1,2 Tarifnote sehr gut
    • Zahnersatz exzellent
    • Zahnbehandlung exzellent
    • Zahnreinigung gut
    • Höherer Beitrag im Alter
    • Höhere Beitragsgruppe ab 01.12.2023
    9,90 € monatlich
  • Ottonova

    Zahn 100

    1,1 Tarifnote sehr gut
    • Zahnersatz exzellent
    • Zahnbehandlung exzellent
    • Zahnreinigung sehr gut
    • Höherer Beitrag im Alter
    • Höhere Beitragsgruppe ab 01.12.2023
    • Vertragsunterlagen nur per App
    15,42 € monatlich

Die besten Tarife nach Leistung

  • Barmenia

    Mehr Zahn 100 + Mehr Zahnvorsorge Bonus

    1,0 Tarifnote sehr gut
    • Zahnersatz exzellent
    • Zahnbehandlung exzellent
    • Zahnreinigung exzellent
    • Höherer Beitrag im Alter
    • Beitragserhöhung zum 01.01.2024
    18,50 € monatlich
  • SDK

    Zahn 100 (ZP1)

    1,0 Tarifnote sehr gut
    • Zahnersatz exzellent
    • Zahnbehandlung exzellent
    • Zahnreinigung sehr gut
    • Höherer Beitrag im Alter
    14,57 € monatlich
  • astra Versicherung AG

    ZahnSieger

    1,0 Tarifnote sehr gut
    • Zahnersatz exzellent
    • Zahnbehandlung exzellent
    • Zahnreinigung sehr gut
    • Höherer Beitrag im Alter
    • Vertragsunterlagen nur digital
    15,78 € monatlich

Darauf sollten Sie achten – 7 CHECK24-Tipps für die Tarifwahl

  1. Wählen Sie einen Tarif mit mindestens guten Leistungen
    Um Ihren Eigenanteil im Behandlungsfall gering zu halten, empfehlen wir Ihnen leistungsstarke Tarife. Besonders im Bereich Zahnersatz sollten die Leistungen der Versicherung möglichst bei 80 % oder höher liegen. Im CHECK24-Vergleich können Sie die Tarife nach verschiedenen Leistungsstärken filtern.
  2. Achten Sie auf die Leistungen für professionelle Zahnreinigungen
    Wer regelmäßig professionelle Zahnreinigungen durchführen lässt, kann sich dadurch oft den gesamten Jahresbeitrag zurückerstatten lassen. Schon bei zwei Zahnreinigungen pro Jahr übersteigt die Erstattung häufig die gezahlten Beiträge. Den eigentlichen Versicherungsschutz erhalten Sie dadurch quasi kostenfrei. Der Zahnzusatz­versicherung-Vergleich von CHECK24 zeigt Ihnen, wie viel die einzelnen Tarife Ihnen jährlich für Zahnreinigungen erstatten.
  3. Beachten Sie eventuelle Wartezeiten
    Da nicht alle Tarife sofort vollumfänglich leisten, sollten Sie darauf achten, dass die vertraglichen Leistungen in den ersten 4 Jahren der Laufzeit nicht zu gering ausfallen. Ansonsten wäre es möglich, dass sie trotz Versicherung einen hohen Teil der Kosten selbst tragen müssen. In den Tarifdetails des CHECK24-Vergleichs können Sie prüfen, ob bei Ihrem Wunschtarif Leistungsbeschränkungen anfallen.
  4. Kind oder Erwachsener – Achten Sie auf besonders wichtige Leistungen
    Während Kieferorthopädie für Kinder einen wichtigen Leistungsbaustein darstellt, können Erwachsene oft darauf verzichten. Genauso ist Zahnersatz für Kinder mit Milchzähnen nicht notwendig, wohingegen er für Erwachsene eine der wichtigsten Leistungen der Versicherung darstellt.
  5. Zahnersatz nicht nur im hohen Alter wichtig
    Obwohl man bei Zahnersatz oft an ältere Menschen denkt, ist es gerade im jungen Erwachsenenalter wichtig, dass Zahnersatz lange hält, hochwertig verarbeitet ist und optisch gut aussieht. Daher sollten auch junge Erwachsene auf einen angemessenen Leistungsumfang im Bereich Zahnersatz achten.
  6. Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick
    Falls Sie darüber nachdenken, eine Zahnzusatz­versicherung abzuschließen, sollten Sie sich nicht nur auf Empfehlungen von Freunden oder Familienmitgliedern verlassen. Immerhin suchen Sie einen Tarif, der zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt. Daher sollte vor Vertragsabschluss immer ein möglichst umfangreicher Vergleich stattfinden, damit Sie den bestmöglichen Tarif für Ihre Situation finden.
  7. Ihr Zahnzustand bei Abschluss
    Der Zustand Ihrer Zähne hat Auswirkungen darauf, welche Tarife Sie abschließen können. Fehlen Ihnen beispielsweise Zähne, ist es möglich, dass Ihr Wunschtarif den Antrag auf Versicherung ablehnt. Um dies zu verhindern, erfragen wir Ihren Zahnstatus. Durch die wenigen kurzen Fragen sehen Sie im CHECK24-Vergleich anschließend nur die Tarife, die Ihnen Versicherungsschutz anbieten.

Häufige Fragen

  • Für wen ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

    Grundlegend ist eine Zahnzusatzversicherung für gesetzlich versicherte Personen jeden Alters sinnvoll, die sich vor hohen Zahnarztrechnungen schützen möchten. Besonders sinnvoll ist die Zusatzversicherung allerdings dann, wenn Sie in Zukunft im Falle einer Behandlung die bestmögliche Versorgung wünschen.

    Deshalb hatten im Jahr 2021 bereits 17,8 Millionen Deutsche eine private Zahnzusatzversicherung abgeschlossen (Quelle: PKV-Verband).

    Allerdings sollten Sie Versicherungen nur abschließen, wenn die Zahlung der Beiträge kein finanzielles Problem für Sie darstellt.

  • Muss ich immer Gesundheitsfragen beantworten?

    Vor Abschluss einer Zahnzusatzversicherung müssen Sie in der Regel angeben, ob Ihnen Zähne fehlen oder bereits ersetzt wurden. Außerdem fragen die Versicherer meist, ob Sie aktuell von einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden behandelt werden oder eine Behandlung geplant ist.

    Beantworten Sie die Gesundheitsfragen bei einem Antrag möglichst genau und wahrheitsgemäß. Ansonsten gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz.

    Es gibt Tarife ohne Gesundheitsprüfung, bei denen Sie keine Fragen beantworten müssen. Allerdings zahlen auch solche Tarife in der Regel nicht für den Ersatz von bereits fehlenden Zähnen und angeratenen Behandlungen.

  • Kann ich meine Zahnzusatzversicherung wechseln?

    Ja, unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist Ihres bisherigen Tarifs können Sie Ihre Zahnzusatzversicherung wechseln. Dies sind in der Regel drei Monate zum Ende eines Jahres. Zusätzlich gilt oft eine Mindestvertragslaufzeit von ein oder zwei Jahren.

    Falls Ihre Versicherung die Beiträge unvorhergesehen erhöht, erhalten Sie ein Sonderkündigungsrecht. Nach der Ankündigung einer Beitragserhöhung haben Sie 2 Monate Zeit, den Vertrag zu kündigen (§ 205 Abs. 4 VVG).

  • Wann ist der Wechsel meiner Zahnzusatzversicherung nicht sinnvoll?

    Obwohl Sie durch einen Wechsel Ihrer Zahnzusatzversicherung möglichst viele Vorteile ziehen möchten, kann ein unüberlegter Wechsel auch zu Nachteilen führen.

    • Ihr aktueller Tarif bildet Alterungsrückstellungen
      Angesparte Alterungsrückstellungen würden Sie bei einem Anbieter-Wechsel verlieren. Wechseln Sie lediglich in einen anderen Tarif desselben Anbieters, verfallen die Rückstellungen nicht.
    • Eine Behandlung wurde empfohlen und von der aktuellen Versicherung genehmigt
      Sollten Sie den Wechsel durchführen, während eine Behandlung ansteht, wird eine neue Versicherungsgesellschaft für diese nicht aufkommen.
    • Leistungsbegrenzung beginnt von vorne
      Obwohl es Tarife gibt, die eine Vorversicherung anrechnen, beginnen die meisten Versicherungsgesellschaften die Zahnstaffel nach einem Wechsel wieder von vorne. In diesem Fall müssten Sie wieder warten, bevor die Versicherung wieder vollumfänglich leistet.
  • Sind die Beiträge zu einer Zahnzusatzversicherung steuerlich absetzbar?

    Obwohl die Beiträge steuerlich abgesetzt werden können, führt dies in er Regel nicht zu einer Senkung der Einkommenssteuer, da der Höchstbetrag (Arbeitnehmer & Beamte: 1.900 €, Selbstständige & Freiberufler: 2.800 €) in den meisten Fällen bereits durch die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung ausgeschöpft ist.

Ihre Kontaktdaten
Mit Klick auf "senden" bestätige ich die Kenntnisnahme der Vorab-Information zum Datenschutz und
der AGB der CHECK24 Vergleichsportal für Krankenversicherungen GmbH.
Bitte geben Sie Ihren Namen zur Bearbeitung Ihrer Anfrage an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse zur Bearbeitung Ihrer Anfrage an.
Bitte geben Sie eine Mobilnummer zur Bearbeitung Ihrer Anfrage an.

Ihre Nachricht ist bei mir eingegangen,
ich melde mich in den nächsten 48 Stunden per E-Mail bei Ihnen.

  
Kundenmeinungen
Previous
Next
"Alles super geklappt."
23.2.2024
"Schnell und einfach"
22.2.2024
"Sehr gut"
22.2.2024
"unkompliziert und schnell"
22.2.2024
"Alles bestens"
22.2.2024
CHECK24 Bewertungen
CHECK24 Versicherungen
5 / 5
29.553 Bewertungen
(letzte 12 Monate)

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie über 210 Tarife der Zahnzusatzversicherung kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 („Hinweis zu eingeschränkter Marktabdeckung”) und Abs. 2 VVG („Markt- und Informationsgrundlage”) weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Versicherern und Versicherungstarifen finden Sie hier.

Guter Schutz ab 7,90 € monatlich

Beispielrechnung:

Zahnzusatzversicherung – So viel können Sie sparen

Beispielrechnung:

Münchener Verein
7,90 €
R+V
52,57 €
Gesamtersparnis 44,67 €pro Monat

Gesamtersparnis: 44,67 € pro Monat oder 85 %
Quelle: CHECK24 Zahnzusatzversicherung-Vergleich, 01/2024

Geburtsdatum

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der zu versichernden Person ein, damit der richtige Beitrag errechnet werden kann.

Geburtsdatum

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der zu versichernden Person ein, damit der richtige Beitrag errechnet werden kann.

Guter Schutz ab 1,50 € monatlich

Beispielrechnung:

Guter Schutz ab 7,90 € monatlich

Beispielrechnung:

Guter Schutz ab 1,50 € monatlich

Beispielrechnung:

Guter Schutz ab 7,90 € monatlich

Beispielrechnung:

Guter Schutz ab 23,65 € monatlich

Beispielrechnung: