Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
+++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++ +++ Energiekrise in Deutschland – Jetzt informieren was die hohen Preise für Ihren Anbieterwechsel bedeuten +++

Heizölvergleich beim Testsieger

Regionale Lieferanten vergleichen

Preise
tagesaktuell
Kundenbewertungen
4.9 / 5
6.105 Bewertungen (letzte 12 Monate)
Verteilung der Gesamtbewertung
93.6%
6%
0.2%
0.1%
0.1%
CHECK24 Energievergleich Kundenbewertungen Alle CHECK24-Kunden haben die Möglichkeit, uns nach Vertragsabschluss über das unabhängige Portal Trustpilot zu bewerten. alle Bewertungen

Heizölvergleich

Heizöl ist der Wärmelieferant Nummer eins in Deutschland. Neben Gas werden die eigenen vier Wände hierzulande am häufigsten mit Heizöl warm gehalten. Wer seine Wohnung oder sein Haus mit Heizöl im Winter warm hält, muss selbst für Nachschub sorgen. Da Heizöl in der Regel in größeren Mengen eingekauft wird und die Preise für Heizöl stark schwanken, kann das unter Umständen schon teuer werden. Da der Ölmarkt stark von jeweiligen politischen Entwicklungen beeinflusst wird und es viele verschiedene Anbieter für Heizöl gibt, ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Mit dem Heizölvergleich können Sie sich einen Überblick über die aktuellen Heizölpreise verschaffen und direkt Heizöl online bestellen.

Aktuelle Lage am Ölmarkt

Der Ölpreis ist stark von aktuellen politischen Ereignissen abhängig. Um die Preisentwicklung zu verstehen, müssen die weltpolitischen Hintergründe betrachtet werden. Hier finden Sie eine Gegenüberstellung von Gründen, die derzeit für steigende oder fallende Heizölpreise sorgen. Aktuell sprechen mehr Faktoren dafür, dass die Ölpreise weiter steigen. Verbraucher sollten deshalb die globalen Entwicklungen beobachten, um den richtigen Zeitpunkt für die nächste Heizölbestellung abzupassen.

Faktoren für steigende Heizölpreise

Anhaltender Krieg in der Ukraine.

USA und Großbritannien stoppen vorerst Öllieferungen aus Russland.

Viele Länder verhängen Sanktionen gegen Russland.

Globale Ölbestände fallen auf niedriges Niveau.

OPEC+-Staaten (Organisation erdölexportierender Länder) kann Förderziele nicht erreichen.

Euro verliert an Kaufkraft.

Faktoren für fallende Heizölpreise

EU verhängt vorerst keine Handelssperre.

Iran könnte Ölliefermengen erhöhen.

Vereinigte Arabische Emirate wollen sich für höhere Fördermengen einsetzen.

Wichtige Informationen zum Heizen mit Heizöl

  1. Bei Heizöl sind Sie selbst für den Nachschub verantwortlich. Da der Preis für Heizöl starken Schwankungen unterliegt und es viele verschiedene Anbieter für Heizöl gibt, ist es sinnvoll, online einen Heizöl Preisvergleich durchzuführen, um sich einen Überblick über die Angebote der verfügbaren Lieferanten zu verschaffen.
  2. Die Preisentwicklung und Heizöl Prognose kann als Orientierungshilfe genutzt werden, um den optimalen Zeitpunkt für einen Heizölkauf zu bestimmen. Tendenziell sind die Preise für Heizöl während der Heizperiode in den Wintermonaten am höchsten.
  3. Standardmäßig wird in Deutschland zum Heizen in Wohngebäuden extra leichtes oder extra leichtes, schwefelarmes Heizöl verwendet. Wer sich nicht sicher ist, sollte die Angaben des Geräteherstellers beachten oder sich von einem Heizungsfachmann beraten lassen.
  4. Seit dem 1. Januar 2022 wurde die CO₂-Steuer in Deutschland erhöht. Pro Tonne CO₂ werden jetzt 30 € fällig.
Heizölpreis auf Rekordhoch

Im Zuge des Russland-Ukraine-Kriegs erreichen die Energiepreise Rekordwerte. Nach Erdgas hat sich auch Heizöl stark verteuert. Nach dem Ende vieler Coronabeschränkungen zieht zudem die Nachfrage nach Heizöl deutlich an. So erreichte der Heizölpreis einen neuen Rekordwert. Im August 2022 wurden für 2.000 Liter Heizöl 3.166 Euro fällig. Im Vorjahresmonat kostete die gleiche Menge noch 1.392 Euro – ein Plus von 130 Prozent.

Heizöl online bestellen – so funktioniert´s

Vergleich Bestellung Lieferung Bezahlung

1. Vergleich
Heizölanbieter mit dem Heizölvergleichsrechner sicher vergleichen.

2. Bestellung
Neuen Heizölanbieter auswählen, direkt online bestellen
und Preise sichern.
3. Lieferung
Wunschtermin vereinbaren
oder innerhalb von 2 Tagen
per Express beliefern lassen.
4. Bezahlung
Bevorzugte Zahloption wählen
und eine Rechnung vom
Händler erhalten.

Ihr Heizölanbieterwechsel ausführlich erklärt

  1. Vergleich: Der Heizölvergleich gibt einen Überblick über die aktuellen Preise für Heizöl an Ihrem Wohnort. Geben Sie hierzu einfach Ihre Postleitzahl sowie die gewünschte Menge an Heizöl in die Suchmaske ein. Die Abnahmemenge können Sie gegebenenfalls auch schätzen - bei Abweichungen von bis zu 10 % ändert sich der 100-Liter-Preis nicht.

  2. Bestellung: Haben Sie sich für einen Lieferanten entschieden, können Sie die Bestellung direkt online abschließen. Neben der Lieferadresse benötigen wir hierfür Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Natürlich sichern Sie sich mit einer Bestellung die am Bestelltag gültigen Heizölpreise, die dann auch zum Liefertermin gelten. 

  3. Lieferung: Vor der Lieferung setzt sich der Heizölhändler mit Ihnen in Verbindung, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Wenn Sie das Heizöl möglichst bald benötigen, können Sie sich für eine Express-Lieferung entscheiden. Sie erhalten dann das Öl innerhalb von zwei Werktagen.

  4. Bezahlung: Die Zahlungsart können Sie selbst wählen. Möglich sind in der Regel Bar- oder Kartenzahlung sowie Vorkasse, Zahlung auf Rechnung oder Ratenkauf. Sie leisten die Zahlung direkt an den Händler und erhalten immer eine Rechnung für Ihre Unterlagen.

Lohnt sich Premium Heizöl?

In der Regel können Heizölkunden entscheiden, ob sie die herkömmliche – und damit etwas günstigere – Variante wählen möchten, oder das Premium-Heizöl.

Premium-Heizöl hat folgende Vorteile:

  • effizientere Verbrennung
  • verursacht geringere Wartungskosten
  • geruchsarm

Für das Mehr an Komfort zahlt man als Kunde auch einen etwas höheren Heizölpreis. Ob sich Premium-Heizöl lohnt, hängt stark von den Wartungskosten Ihrer Heizanlage ab. 

Der Umstieg von herkömmlichen Heizöl auf Premium und umgekehrt ist jederzeit möglich: Premium und herkömmliches Heizöl können in der Regel problemlos miteinander vermischt werden.

Heizöl – Gut zu wissen

Welches Heizöl für Brennwertkessel?

Das vorgeschriebene Heizöl für Brennwertkessel ist schwefelarmes, extra leichtes Heizöl.

Wer muss Heizöl kaufen, Mieter oder Vermieter?

In der Regel kümmert sich in einem Mietshaus der Vermieter um die Heizöl-Bestellung. Die Kosten werden dann anteilig auf die Mieter als Bestandteil der Nebenkosten umgelegt. Es gilt allerdings immer zu beachten, was im Mietvertrag dazu festgehalten wurde.

Was kostet Heizöl in meiner Stadt?

Um festzustellen, was Heizöl an Ihrem Wohnort kostet, führen Sie am besten einen Heizölpreisvergleich durch. Hierfür geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und die benötigte Menge an Heizöl in den CHECK24 Vergleichsrechner ein. Sie erhalten eine übersichtliche Auflistung aller verfügbaren Heizöllieferanten in Ihrer Stadt, nach Preis sortiert.

Wann Heizöl kaufen?

Die Preise für Heizöl sind erfahrungsgemäß während der typischen Heizperiode von Oktober bis Ende April am höchsten, so dass es sich anbietet, davor oder danach die Tarife mit dem Heizölrechner zu vergleichen und Heizöl zu einem möglichst günstigen Heizölpreis zu beziehen. Mittlerweile gibt es zudem viele verschiedene Anbieter für Heizöl auf dem Markt, die sich in Ihren Preisen unterscheiden.

Wann gefriert Heizöl?

Ab einer Temperatur von plus drei Grad können die im Heizöl enthaltenen Paraffine Kristalle bilden. Umso mehr Paraffin-Kristalle entstehen, desto größer ist die Gefahr, dass die Ölleitungen und Filter verstopfen können. Die richtige, frostfreie Lagerung von Heizöl ist dementsprechend wichtig. Ab Temperaturen von minus 10 Grad wird Heizöl schließlich fest, ist also nicht mehr fließfähig. Man spricht in diesem Zusammenhang auch vom Gefrierpunkt für Heizöl. Dieser ist aber von den Bestandteilen des Heizöls abhängig.

Warum schwefelarmes Heizöl?

Bei der Verbrennung von schwefelarmen Heizöl entstehen weniger Schadstoffe als bei herkömmlichen Heizöl. Die Verwendung von schwefelarmen Heizöl wirkt sich demnach positiv auf die Umwelt aus, aber auch die Lebensdauer der Heizkessel kann dadurch erhöht werden, da sich weniger Verbrennungsrückstände ablagern.

Wie lange ist Heizöl haltbar?

Bei der Frage, wie lange Heizöl haltbar ist, muss beachtet werden, dass es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt. Es findet demnach mit der Zeit ein natürlicher Alterungsprozess statt, bei welchem sich Ablagerungen bilden. Ist die Installation der Öllageranlage fachgerecht durchgeführt worden, sollte dies aber keine Beeinträchtigung der Heizung zur Folge haben. Premiumheizöl ist allerdings hier von Vorteil, da es eine bessere Lagerstabilität hat.

Was ist der Unterschied zwischen Brennwert und Heizwert?

Brennwert=Heizwert+Kondensationswärme. Unter Brennwert versteht man somit den gesamten Energiewert eines Brennstoffes. Der Heizwert beschreibt die Wärmeenergie, die beispielsweise beim Verbrennen von Rohstoffen entsteht.

Dichte Heizöl?

Die Dichte ist der Quotient aus der Masse und dem Volumen eines Stoffes. Das Volumen von Heizöl vergrößert sich mit steigender Temperatur und verkleinert sich mit fallender Temperatur. Deswegen wird eine Bezugstemperatur hinzugefügt, die bei Heizöl 15°C beträgt. Leichtes Heizöl besitzt eine geringere Dichte als schweres Heizöl.

Heizbedarf und Heizkosten Gas vs. Heizöl

In der aktuellen Heizperiode mussten Verbraucher etwas mehr heizen als im Vorjahreszeitraum – der Heizbedarf war etwa 4 % höher als September bis Dezember 2021. Trotz des nur leicht gestiegenen Heizbedarfs zahlten Verbraucher mit Ölheizung von September bis Dezember 2021 669 € und damit 96 % mehr als im gleichen Zeitraum 2020 (341 €). Die schwache Konjunktur sorgte Ende 2020 für sehr niedrige Heizölpreise. Seitdem ist der Ölpreis massiv gestiegen.

Entwicklung Heizkosten Heizbedarf

Seit dem Tiefststand im Herbst 2020 hat sich der Heizölpreis mehr als verdoppelt. Ein Anhalten des Russland-Ukraine-Kriegs könnte diese Entwicklung noch befeuern, denn Russland ist nach den USA der zweitgrößte Rohölexporteur weltweit. Weitere Sanktionen könnten zu deutlich steigenden Preisen führen, auch weil die OPEC+-Staaten die Förderung zunächst nicht steigern wollen.

 - Steffen Suttner, Geschäftsführer Energie bei CHECK24

 

Heizöl im Städtevergleich

  1.000 Liter 2.000 Liter 3.000 Liter 5.000 Liter
Heizölpreise München 184,56 € 180,46 € 179,21 € 178,06 €
Heizölpreise Hamburg 171,30 € 167,73 €

166,54 €

165,59 €
Heizölpreise Berlin 178,52 € 175,13 € 173,71  € 172,50 €
Heizölpreise Köln 155,53 € 154,82 € 154,58 € 154,39 €
Preise für Heizöl-Standard pro 100 Liter, eine Abnahmestelle, Preise inklusive MwSt.,
Beispiel-PLZ Städte: Hamburg 20095, München 80331, Berlin 10115, Köln 50667, Stand: 05.09.2022
Aktuelle Auszeichnungen

Testsieger Vergleichsportale Strom und GasCHECK24 ist Unternehmen des Jahres 2022
Im Rahmen der Studie „Unternehmen des Jahres“, die im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test durch das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung realisiert wurde, ist CHECK24 im Bereich Vergleichsportale (online) als Unternehmen des Jahres 2022 ausgezeichnet worden.

Testsieger DtGV 2021Gesamtsieger Strom- und Gasvergleich im Test der DtGV 2021
Im aktuellen Test der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien hat der Strom- und Gasvergleich von CHECK24 den ersten Platz belegt. In allen vier untersuchten Kategorien "Nutzerfreundlichkeit", "Preise", "Transparenz" und "Kundendienst" wurde CHECK24 immer mit "sehr gut" bewertet.

weitere Auszeichnungen  

CHECK24 – Deutschlands größtes Vergleichsportal
Transparent
Wir bieten Ihnen einen Überblick
über Preise und Leistungen von
tausenden Anbietern. Und das alles
über eigene Vergleichsrechner.
Kostenlos
Für Kunden ist unser Service
kostenlos. Wir finanzieren uns über
Provisionen, die wir im Erfolgsfall
von Anbietern erhalten.
Vertrauenswürdig
Bei uns können Kunden erst nach
einem Abschluss eine Bewertung
abgeben. Dadurch sehen Sie nur
echte Kundenbewertungen.
Erfahren
Seit 1999 haben unsere Experten
über 15 Millionen Kunden beim
Vergleichen und Sparen geholfen.