Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Gaspreisvergleich 2024

Gaspreisvergleich ab 7 ct/kWh – jetzt wechseln und bis zu 400 € Bonus sichern

Gas Sparpotenzial
 Bis zu 1.250 € sparen  
TÜV SÜD Siegel Nirgendwo günstiger Ganrantie
150 m²
-
18.000 kWh
150 m²
-
18.000 kWh
99 % Kundenzufriedenheit
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
13.965 Bewertungen (letzte 12 Monaten)
104.784 Bewertungen (gesamt)

+++ Rekordersparnis beim Gas +++
 
Gaspreise für Neukunden sind drastisch gesunken – aktuelle Ersparnis so hoch wie lange nicht mehr! Jetzt vergleichen und sparen! 
​​​

Preissturz CHECK24

Wie funktioniert der Gaspreisvergleich?

  • Für einen Gas Preisvergleich benötigen Sie nur Ihre Postleitzahl und Ihren ungefähren Jahresverbrauch. Wenn Sie ein CHECK24-Kundenkonto anlegen, bleiben diese Daten hinterlegt.
  • Im Anschluss werden Ihnen die beliebtesten Gastarife angezeigt. Nutzen Sie unsere empfohlenen Filtereinstellungen, um mit dem Gaspreisvergleich den für Sie besten Tarif zu finden.
  • Ein regelmäßiger Gaspreisvergleich lohnt sich: Durch günstige Tarife und Bonusangebote können Sie immer wieder aufs Neue sparen.
Warum sich ein Gaspreisvergleich jetzt besonders lohnt

Michelle Kleinschmidt, Energieexpertin

Michelle Kleinschmidt
Energieexpertin bei CHECK24
  "In den vergangenen Wochen sind die Gaspreise nach langem Rekordhoch wieder deutlich gesunken. Tarife von alternativen Anbietern liegen aktuell meist deutlich unter denen der lokalen Grundversorgung. Durch diesen Preissturz können Neukunden bis zu 1.250 € pro Jahr sparen."

Rekordersparnis beim Gaspreisvergleich: Höchste Ersparnis seit Jahren

Unsere fairen Filtereinstellungen für Ihren Gaspreisvergleich

Um Sie bei Ihrem Gaspreisvergleich zu unterstützen, sind die folgenden Filter voreingestellt, um Ihnen faire Tarife anzuzeigen. Natürlich können Sie die Filter auch individuell bei Ihrem Preisvergleich für Gas anpassen:

12 Monate Vertragslaufzeit

Vertragslaufzeit bis zu 12 Monate wählen

So bleiben Sie flexibel und können monatlich kündigen.

Mind. 12 Monate Preisgarantie

Auf eine Preisgarantie für die Dauer der Vertragslaufzeit achten

So sind Sie während der gesamten Laufzeit vor unerwünschten Preiserhöhungen geschützt.

Monatliche Abschlagszahlungen

Monatliche Abschlagszahlungen

Tarife, bei denen Sie in Vorkasse treten müssen, werden nicht angezeigt.

Bonus-Zahlungen

Sofortbonus & Boni 

Unser Gaspreisvergleich berücksichtigt Tarife mit Neukundenboni von bis zu 400 €.

Keine Pakettarife

Pakettarife werden im Vergleich nicht angezeigt

Durch den Ausschluss von Pakettarifen zahlen Sie nur den tatsächlichen Verbrauch.

 

Gaspreisvergleich
schnell & einfach

Vergleichen Sie die günstigsten Gastarife mit dem besten Gaspreisvergleich beim Testsieger!

 

 

 

Jetzt Stromanbieter wechseln

 
  1. Daten eingeben
    Verfügbare Gasanbieter ausfindig machen
  2. Filter anpassen
    Nach den für Sie wichtigen Kriterien
  3. Passenden Anbieter finden
    Neuen Gasvertrag direkt bei CHECK24 abschließen

Lohnt sich ein regelmäßiger Gaspreisvergleich?

Die Gaspreise der Versorger ändern sich ständig. Zudem kommen immer wieder neue Tarife auf den Markt. Deshalb lohnt es sich, regelmäßig einen Gaspreisvergleich durchzuführen und sich so einen Überblick über die aktuellen Gaspreise und vorhandenen Tarife zu verschaffen. Hier finden Sie Tipps für Erst- und Mehrwechsler beim Gasanbieterwechsel. Insbesondere, wenn die Laufzeit Ihres Gasvertrags endet oder Ihr Gasanbieter eine Preiserhöhung ankündigt, sollten Sie mit dem Gasrechner einen Gasanbieter Vergleich durchführen.

Gaspreisvergleich – diese Kriterien sollten Sie berücksichtigen

Preis: Ein offensichtlicher Faktor bei einem Gas Preisvergleich sind natürlich die anfallenden Kosten. Achten Sie vor allem auf den Arbeitspreis!

Vertragsbedingungen: Prüfen Sie sorgfältig die Vertragslaufzeit, Kündigungsfristen und Preisgarantien, wenn Sie die Gaspreise miteinander vergleichen.

Nachhaltigkeit: Wenn für Sie die Umweltfreundlichkeit des Anbieters wichtig ist, können Sie Ihren Gaspreisvergleich nach Ökogas Tarifen filtern.

Weiterempfehlungsquote: Kundenbewertungen können Ihnen dabei helfen, den Anbieter besser einzuschätzen und einen passenden auszuwählen.

Zusätzliche Leistungen: Bei einem Gaspreisvergleich lohnt es sich auf die verschiedenen Boni zu achten und ggf. Wechselprämien in Betracht zu ziehen.

Preisänderung vom Gasanbieter erhalten?

Michelle Kleinschmidt, Energieexpertin

Michelle Kleinschmidt
Energieexpertin bei CHECK24
  "Wenn Sie derzeit in der Grundversorgung sind, können Sie direkt zu einem anderen Gasanbieter mit günstigeren Gaspreisen wechseln. Die Kündigung erfolgt automatisch durch Ihren neuen Anbieter.
Haben Sie aktuell einen Vertrag außerhalb der Grundversorgung, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht für Gas Gebrauch machen – nutzen Sie dazu unseren Kündigungsservice. Anschließend können Sie einen neuen Vertrag abschließen."
 

Gaspreisvergleich genau erklärt

  1. Nachdem Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch eingegeben haben, kommen Sie zu der Übersicht mit allen verfügbaren Tarifen.
  2. Auf der linken Seite können Sie sämtliche Filter einstellen, um die Gaspreise zu vergleichen. Beachten Sie dabei unsere empfohlenen Filtereinstellungen (s.oben). Zudem können die Sortierung der Tarife individuell anpassen, zum Beispiel nach Beliebtheit oder nach dem niedrigsten Gaspreis.
  3. Für einen detaillierten Gaspreisvergleich zwischen verschiedenen Angeboten, wählen Sie die Box „Tarif vergleichen“ an. Wählen Sie bis zu zwei weitere Angebote aus und klicken Sie auf „vergleichen“.
  4. Es erscheint eine detaillierte Übersicht, die einen direkten Vergleich der Gaspreise und Vertragsbedingungen ermöglicht.
  5. Sobald Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, klicken Sie bei Ihrem Wunschtarif auf „Weiter“, um den Gaspreisvergleich zu beenden und den Vertrag abzuschließen.
  6. Der neue Anbieter übernimmt unter Berücksichtigung der vierwöchigen Frist die Kündigung bei Ihrem Vorversorger.

Gaspreisvergleich: Grund- und Arbeitspreis beachten

  • Grundpreis: Der Grundpreis ist ein fester monatlicher Betrag, der unabhängig vom tatsächlichen Gasverbrauch gezahlt wird. Er deckt die fixen Kosten des Gasversorgers ab, wie Verwaltungs- und Netzkosten.
  • Arbeitspreis: Der Arbeitspreis ist variabel und wird pro verbrauchter Kilowattstunde berechnet. Er umfasst die Kosten für Beschaffung und Verteilung des Gases.

 

Niedriger Grundpreis oder Arbeitspreis bei einem Gaspreis Vergleich wichtiger?

Wenn Sie einen geringen Gasverbrauch haben, z.B. als Single-Haushalt oder wenn Sie wenig heizen, lohnt sich bei einem Gaspreis Vergleich der Blick auf einen niedrigen Grundpreis. Auf einen günstigen Arbeitspreis hingegen sollten Sie achten als Familie oder Haushalt mit hoher Heizlast.

Wie entwickeln sich die Preise im Gaspreisvergleich 2021-2024?

 

Darum lohnt sich der Gaspreisvergleich jetzt besonders

Billy Scheufler, Geschäftsführer CHECK24 Energie
Geschäftsführer CHECK24 Energie
  „Seit Anfang April liegt die Mehrwertsteuer auf Gas wieder bei 19 statt 7%, entsprechend sind Kosten beim Endverbraucher gestiegen. Daher empfehle ich Ihnen dringend mit einem Gaspreisvergleich Ihren aktuellen Tarif mit anderen Angeboten zu vergleichen, um trotz der Mehrwertsteuererhöhung langfristig zu sparen. Mit unserem Gaspreisvergleich können Sie bis zu drei Tarife direkt miteinander vergleichen und finden in nur wenigen Minuten ein Angebot, dass Ihren individuellen Wünschen entspricht."
29. April 2024
 

Das denken unsere Kunden über den CHECK24-Gaspreisvergleich

Walter B.

„Habe über Gaspreisvergleich einen neuen günstigen Anbieter gefunden. Alles Erforderliche wurde online kurzfristig ohne Probleme über CHECK24 erledigt. Vergleich und Abwicklung des Wechsels professionell. Sehr zu empfehlen."

Markus H.

„Ich nutze CHECK24 schon seit Jahren für den Gaspreisvergleich und für den Abschluss der Verträge. Es hat bis jetzt immer einwandfrei geklappt..."

Frank Willi E.

„Einfach, übersichtlich und schnell war der Gaspreisvergleich. Die Filtermöglichkeiten helfen dabei."

mehr

 

So finden Sie Ihren Gasverbrauch für einen Gaspreisvergleich heraus

  1. Gasrechnungen: Auf Ihren Gasrechnungen finden Sie in der Regel Informationen über Ihren aktuellen Verbrauch und können diesen beim Gaspreisvergleich angeben.
  2. Zählerstand: Wenn Sie Zugang zu Ihrem Gaszähler haben, können Sie Ihren Verbrauch selbst ermitteln, indem Sie einen bestimmten Zeitraum beobachten.
  3. Online-Konto: Wenn Sie aktuell bei einem Anbieter mit Online-Zugang sind, finden Sie dort in der Regel auch Informationen zu Ihrem Verbrauch, den Sie beim Gas Preisvergleich angeben können.
  4. Durchschnittswerte: Bei unserem Gaspreisvergleich werden Ihnen vier verschiedene Durchschnittswerte für den Verbrauch angezeigt, an denen Sie sich orientieren können.

 

Welche Vorteile hat ein Gaspreisvergleich?

Häufige Fragen zum Gaspreisvergleich

Wie beziehe ich Ökogas?

Viele Gasversorger haben auch Ökogas im Angebot. Sie können die Filtereinstellungen im Gaspreisvergleich so anpassen, dass Ihnen nur diese grünen Gastarife angezeigt werden. Einfach den Menüpunkt "Nur Ökogas" auf "Ja" setzen und die Suche wird entsprechend auf Ökogas beschränkt. 

Wie kann ich Preise für Gewerbegas vergleichen?

Wenn Sie für Ihr Unternehmen einen Gasvertrag abschließen möchten, finden Sie mit unserem Vergleichsrechner für Gewerbegas günstige Tarife. Alternativ können Sie im normalen Gaspreisvergleich beim Menüpunkt "Nutzung" "Gewerblich" auswählen. 

Kann es zu einer Unterbrechung der Gasversorgung kommen?

Nein. Es ist gesetzlich festgelegt, dass Sie während des gesamten Wechselprozesses mit Erdgas versorgt werden. Falls Ihr neuer Vertrag nicht direkt an Ihren alten anschließt, erhalten Sie in der Zwischenzeit Gas von Ihrem örtlichen Grundversorger.

Muss ich meinen Gasvertrag selbst kündigen?

In der Regel nicht. Die Kündigung Ihres alten Gasvertrags übernimmt Ihr neuer Gasanbieter. Da der Wechselprozess jedoch einige Wochen dauert, sollten Sie die Gas-Kündigung selbst einreichen, wenn die Kündigungsfrist in Kürze endet. Auch wer von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch macht - zum Beispiel aufgrund einer Preiserhöhung - sollte selbst kündigen. 


Energieexpertin Michelle Kleinschmidt
Michelle Kleinschmidt
CHECK24 Energieexpertin
Letzte Änderung am 22.05.2024