Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung
089 - 24 24 11 66
Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
gas@check24.de

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
+++ Gaskrise in DeutschlandAlle aktuellen Informationen zum Gaspreisrekord +++ Gaskrise in DeutschlandAlle aktuellen Informationen zum Gaspreisrekord +++ Gaskrise in DeutschlandAlle aktuellen Informationen zum Gaspreisrekord +++ +++ Gaskrise in DeutschlandAlle aktuellen Informationen zum Gaspreisrekord +++ Gaskrise in DeutschlandAlle aktuellen Informationen zum Gaspreisrekord +++ Gaskrise in DeutschlandAlle aktuellen Informationen zum Gaspreisrekord +++

Die Gaspreise sind deutlich gestiegen und haben ein Rekordhoch erreicht, kurzfristig ist nicht mit einer Entspannung zu rechnen.

Die Gründe für diesen starken Anstieg sind vielfältig:

  1. Der Gasverbrauch ist im Zuge der weltweiten wirtschaftlichen Erholung stark gestiegen.

  2. Gleichzeitig sind in Europa durch den strengen Winter in der letzten Heizsaison die Gasspeicher ungewöhnlich leer.

  3. Zudem hat die Bundesnetzagentur im November 2021 die Genehmigung der Ostseepipeline Nord Stream 2 vorläufig ausgesetzt.

  4. In Folge bewegt sich der Börsenpreis für Gas auf einem Rekordniveau.

  5. Viele Gasanbieter geben diese Kosten an die Verbraucher weiter (Ø +74,3 % in der Grundversorgung).

Weitere Informationen zu den Rekordpreisen bei Gas finden sie hier.

Sollten Sie eine Gaspreiserhöhung erhalten, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und den Anbieter wechseln. Vergleichen Sie jetzt Gastarife und schützen Sie sich mit einer Preisgarantie vor weiter steigenden Gaspreisen: Von CHECK24 empfohlene Tarife haben immer eine Preisgarantie von mindestens 12 Monaten.

Sollten Sie sich nach der Preiserhöhung eines Alternativanbieters für die lokale Grundversorgung entscheiden, müssen Sie nach dem Gebrauch des Sonderkündigungsrechts nichts weiter unternehmen – Ihr Grundversorger meldet sich automatisch bei Ihnen. Beachten Sie, dass Grundversorgungstarife in der Regel keine Preisgarantie bieten und Preise kurzfristig angepasst werden können.

Sie sind hier:

Gaspreisentwicklung

  • Über 850 Gasanbieter
  • Garantiert sicherer Wechsel
  • Verbraucherfreundlicher Tarifvergleich
Bis zu 500 € Bonus
3-fache Sicherheit für Ihren Gaswechsel
Sichere Anbieter
  • CHECK24 geprüfte Anbieter
  • Kundenbewertungen
  • Bonusgarantie
Sichere Tarife
  • Keine Vorkasse
  • Keine Pakettarife
  • Lange Preisgarantie
Sicherer Wechsel
  • In 5 Minuten online wechseln
  • Garantierte Versorgungssicherheit
  • 100% Funktioniert-Garantie
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
11.615 Bewertungen
(letzte 12 Monate)

Gaspreisentwicklung: Gaspreise erhöhen sich 2022

Wie ist die Gaspreisentwicklung in Deutschland? Betrachten Sie Ihre letzte Gasrechnung, werden sie schnell feststellen, dass die Gaspreise in diesem Jahr gestiegen sind. Auch 2022 wird der Gaspreis nicht fallen. Im Gegenteil, es kommt zu steigenden Preisen aufgrund der Erhöhung der CO2-Steuer von aktuell 25 auf 30 Euro pro Tonne. Diese Erhöhung wird zum 1. Januar 2022 in Kraft treten. Einige Gasanbieter haben die CO₂-Steuer für 2022 bereits in ihren Preis eingerechnet. In der Tarifübersicht von CHECK24 sind die entsprechenden Tarife mit dem Hinweis „CO₂-Steuer für 2022 im Preis enthalten“ gekennzeichnet. Wenn Sie jetzt Ihren Gasanbieter wechseln, können Sie ohne Sorgen über eine Gaspreiserhöhung ins neue Jahr starten.

Gaspreisentwicklung 2021

Gas wurde 2021 teurer, denn am 1. Januar 2021wurde die CO₂-Steuer in Deutschland eingeführt. Pro Tonne CO₂ werden aktuell 25 Euro fällig. Ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh erhielt 2021 eine circa 110 Euro teurere Rechnung. Zur CO₂-Steuer kam außerdem, dass die aufgrund der Coronakrise herabgesenkte Mehrwertsteuer erneut auf 19 Prozent anstieg. 

Gaspreisentwicklung 2020

Anfang 2020 zeichnete sich ein Anstieg bei den Gaspreisen ab. 72 Grundversorger erhöhten die Gaspreise aufgrund höherer Netzentgelte um durchschnittlich 6,1 Prozent. Betroffen hat diese Gaspreiserhöhungen rund 870.000 Haushalte. Zur Jahresmitte änderte sich die Entwicklung dann aber. Die Gaspreise sanken um durchschnittlich 5,8 Prozent und der herabgesetzte Mehrwertsteuerersatz seit Juli trug ebenfalls zu den günstigen Gastarifen bei. Im August erreichten die Gaspreise ein 10-Jahres-Tief.

Gaspreisentwicklung 2008 bis 2021

2006 wurde der Gasmarkt liberalisiert. Seitdem können Verbraucher Ihren Gasanbieter frei wählen. Zunächst stiegen die Preise für Gas. Die Gaspreisentwicklung von 2008 bis 2020 zeigt, dass 2014 die Gaspreise erstmals gesunken sind. Alternativanbieter und Grundversorger unterscheiden sich hier allerdings deutlich: Die Alternativanbieter geben die Preissenkungen weiter, die Preisentwicklung der Grundversorger spiegelt das hingegen nicht wider. Hier zahlen Verbraucher nach wie vor hohe Preise für Gas.

Gaspreisentwicklung
Aktuelle Auszeichnungen

Testsieger DtGV 2021Gesamtsieger Strom- und Gasvergleich im Test der DtGV 2021
Im aktuellen Test der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien hat der Strom- und Gasvergleich von CHECK24 den ersten Platz belegt. In allen vier untersuchten Kategorien "Nutzerfreundlichkeit", "Preise", "Transparenz" und "Kundendienst" wurde CHECK24 immer mit "sehr gut" bewertet.

Testsieger Vergleichsportale Strom und GasTestsieger Vergleichsportale Strom und Gas 2021
CHECK24 ist Testsieger beim aktuellen Test für den Strom- und Gasvergleich des Deutschen Kundeninstitutes (DKI) und der €uro am Sonntag. CHECK24 erhielt in den Kategorien Preis- und Leistungsangebot, Vergleichsrechner & Kundenservice jeweils die Note "sehr gut +".

weitere Auszeichnungen