089 - 24 24 11 12Expertenberatung 08 - 20 Uhr

Girokonto beim Testsieger

Girokonten aller wichtigen Top-Anbieter im Vergleich

  • TÜV geprüfter Service, unverbindlich und kostenlos
  • Exklusiver Bonus

Bis zu 170€ Bonus

Girokontovergleich - Bis zu 170 € Bonus

Den höchsten Bonus bietet aktuell die 1822direkt. Sie erhalten aktuell 170 € einmalig (100 € + 20 € Jubiläumsbonus für das erste Girokonto bei der 1822direkt, bei mind. 2 Gehaltseingängen von mind. 500 € in den ersten 4 Monaten und 50 € für die erfolgreiche Weiterempfehlung des Girokontos)

Monatlicher Geldeingang

Kreditkarte gewünscht?

CHECK24 Girokonto
4.8 / 5
Ermittelt aus 2.939 Kundenmeinungen

Girokonto

Aus unserem Alltag ist es kaum mehr wegzudenken: Wer keines hat, kann weder eine Wohnung mieten noch Gehalt beziehen. Die Rede ist vom Girokonto. Das Recht auf ein Konto ist sogar gesetzlich verankert – die Zahlungskonten-Richtlinie der Europäischen Union räumt jedem dieses Recht ein; die Bundesregierung hat diese Richtlinie im Jahr 2016 in ein deutsches Gesetz umgesetzt. Girokonto ist nicht gleich Girokonto. Das fängt schon bei den Kosten an: Kunden vieler Banken müssen eine Kontoführungsgebühr oder Entgelte für Überweisungen oder die zugehörigen Bankkarten bezahlen. Oft vertrauen die Institute darauf, dass ihre Kunden aus Bequemlichkeit nicht zu einer anderen Bank wechseln – auch wenn es für sie teuer wird. Dabei können Verbraucher mit einem kostenlosen Girokonto viel Geld sparen. Wir erklären auf dieser Themenseite, wie Sie ein passendes Konto finden und worauf Sie beim Vergleich der Konditionen unbedingt achten sollten.

Mit dem Girokonto Vergleich das richtige Konto finden

Bei der Suche nach dem besten Konto hilft Ihnen der Girokonto Vergleich von CHECK24. Im Vergleichsrechner erhalten Sie schnell und bequem einen Überblick über die Konten verschiedener Banken. Wir haben für Sie einen Girokonto-Test durchgeführt und die Angebote nach Produkt und Service jeweils mit einer Kontonote bewertet – wenn Sie den Girokonto Vergleich aufrufen, erscheinen die Angebote zunächst sortiert nach dieser Bewertung. Unsere Testsieger haben wir für Sie eigens gekennzeichnet. Sie können die Konten darüber hinaus nach Kontogebühr, Dispozins oder Habenzins sortieren.

Im Girokonto Vergleich sind alle wichtigen Informationen zur Bargeldversorgung, zu Gebühren sowie zu Möglichkeiten für den Kontozugriff und zur Einlagensicherung aufgeführt. Mithilfe von unabhängigen Testberichten und Kundenbewertungen können Sie sich zudem ein Bild von der Servicequalität der Banken machen. Achten Sie bei Bedarf darauf, ob Sie zusätzlich zum Girokonto eine kostenlose Kreditkarte erhalten.

Tipp: Nutzen Sie unseren Filter, um Ihre Auswahl zu verfeinern. So zeigt der Vergleichsrechner wahlweise nur kostenlose Girokonten oder ausschließlich Konten mit Bonus an.

CHECK24 Wissenswert

Was ist ein Girokonto?

Ein Girokonto dient zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Kontoinhaber können es unter anderem als Gehaltskonto und zum Bezahlen von Rechnungen per Überweisung nutzen. In der Regel gehört zum Girokonto eine Girocard, mit der der Kontoinhaber an Automaten Bargeld abheben kann. Einige Banken stellen ihren Kunden das Girokonto kostenlos zur Verfügung, bei anderen Instituten fallen Kontogebühren an. Oft räumen Banken Girokontoinhabern einen Dispokredit ein und geben optional eine Kreditkarte zum Konto aus.

Kostenloser Girokonto Vergleich

Mit unserem kostenlosen und unverbindlichen Girokonto Vergleich finden Sie schnell und
einfach das richtige Konto – sichern Sie sich Ihr Wunschkonto mit exklusivem Bonus.

zu Ihrem Girokonto-Vergleich »

Unsere Partnerbanken

So können wir jeden Tag unser Bestes geben

Zum passenden Girokonto in drei Schritten

Wer ein Girokonto eröffnen möchte, muss dafür nicht in die nächste Bankfiliale gehen. Das neue Konto lässt sich bequem online beantragen. Finden Sie ein passendes Konto in nur drei Schritten:

Girokonten vergleichen und bestes Konto finden
Online-Antrag in weniger als zwei Minuten ausfüllen
Legitimation durchführen und Konto eröffnen

Mit dem CHECK24 Girokonto-Vergleich erhalten Sie einen Überblick über die Konditionen verschiedener Banken. Alles, was Sie über Ihr neues Konto wissen müssen, finden Sie in unserem Vergleichsrechner. Vom Bonus bei Kontoeröffnung über Dispozinsen, Gebühren und die Anzahl der Geldautomaten können Sie die Girokonten bequem vergleichen. Unser Tipp: Nutzen Sie die Filtermöglichkeiten des Girokonto-Vergleichs, um noch schneller ein passendes Konto zu finden.

Der Online-Antrag zu Ihrem neuen Girokonto ist in weniger als zwei Minuten ausgefüllt. Benötigt werden lediglich Name, Adresse und Angaben zu Ihrem Berufsstand. Anschließend können Sie den Antrag als PDF-Datei herunterladen, ausdrucken und unterschreiben. Bei einigen Banken funktioniert dieses Verfahren bereits vollautomatisch – in diesem Fall müssen Sie lediglich den Postident-Coupon ausdrucken.

Um den Antrag für Ihr neues Girokonto abzuschließen, führen Sie abschließend noch die Personenlegitimation durch. Sie müssen dazu in eine Postfiliale gehen (Postident) oder können über Ihren Rechner ein Online-Verfahren wie Videoident nutzen – sofern die Bank dies anbietet. In jedem Fall benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, bei der Identifikation über die Postfiliale zusätzlich den Postident-Coupon. Die Bank sendet Ihnen anschließend alle wichtigen Unterlagen sowie Bankkarten, PINs und gegebenenfalls TAN-Nummern getrennt per Post zu.

CHECK24 Tipp

Girokonto-Wechselservice nutzen

Um den Wechsel des Girokontos besonders einfach zu gestalten, bietet CHECK24 Ihnen bei einigen Banken einen Kontowechselservice an. Bei diesem kostenlosen Umzugsservice wählen Sie alle Gutschriften und Lastschriften, die Sie auf Ihr neues Konto umziehen möchten. Wir informieren anschließend die Zahlungspartner über Ihre neue Kontoverbindung – auf Wunsch können Sie die Anschreiben auch selbst verschicken. Achten Sie in unserem Vergleich auf das Girokonto-Wechselservice-Logo neben den einzelnen Angeboten. Wichtig: Damit der Kontowechsel reibungslos funktioniert, ist es ratsam, beide Konten etwa drei Monate parallel laufen zu lassen und das alte Konto erst dann zu kündigen.

5 Gründe für Ihren Girokontovergleich

Girokonten einfach filtern

Damit Sie noch schneller das passende Girokonto finden, geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Ergebnisse nach verschiedenen Kriterien zu filtern. Sie wollen Ihr Konto unbedingt bei einer Filialbank eröffnen? Sie legen Wert auf eine gebührenfreie Kreditkarte?

Wählen Sie diese Optionen im Girokonto Vergleich aus, zeigen wir Ihnen nur Konten mit diesen Leistungsmerkmalen an.

Kostenloser Girokonto Vergleich

Mit unserem Girokonto Vergleich sparen Sie sich Zeit und Mühe. Hier können Sie auf einen Blick verschiedene Girokonten vergleichen – dieser Service ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Um Ihnen den Konto Vergleich zu vereinfachen, haben wir die Angebote nach verschiedenen Kriterien bewertet.

Großer Marktüberblick

Über unseren Girokonten Vergleich findet jeder das passende Konto. Auf Wunsch können Sie sich zusätzlich zu den Angeboten unserer Partnerbanken auch die Girokonten weiterer überregionaler und regionaler Institute anzeigen lassen. Das erleichtert die Suche nach dem besten Konto und gibt Ihnen einen großen Marktüberblick.

Kontoeröffnung mit Bonus

Viele Banken bieten Neukunden bei der Kontoeröffnung einen Bonus oder eine Prämie an. Beantragen Sie Ihr Girokonto über CHECK24, profitieren Sie von weiteren exklusiven Aktionen.

Telefonische Beratung

Sie sind unsicher, welches Girokonto zu Ihnen passt oder haben eine Frage zu unserem Vergleich? Unsere Experten beraten Sie gerne kostenlos unter der Nummer 089 - 24 24 11 12. Sie erreichen uns täglich zwischen 8 Uhr und 20 Uhr.

Die wichtigsten Entscheidungskriterien:
Darauf sollten Sie bei der Wahl des Girokontos achten

Welches Girokonto das richtige für Sie ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die wichtigsten Punkte haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Es geht auch ohne Gebühren:
Kostenloses Konto finden

Einer der wichtigsten Faktoren für die Wahl des Girokontos sind die Kosten. Neben Kontoführungsgebühren verlangen einige Banken eine Jahresgebühr für Girocard, Kreditkarte und Partnerkarte. Gebührenfreie Konten sind teilweise an Bedingungen wie einen monatlichen Mindestgeldeingang geknüpft. Auch wer im Ausland am Automaten Bargeld abhebt oder in einer Fremdwährung bezahlt, muss oft draufzahlen. Besonders teuer wird das Konto, wenn die Bank für jede einzelne Überweisung oder das Einrichten eines Dauerauftrags Gebühren verlangt. Kontoauszüge per Post können ebenfalls kostenpflichtig sein.

Ein gutes Konto muss allerdings nichts kosten. Besonders Direktbanken, die kein Filialnetz unterhalten, bieten oft gebührenfreie Alternativen zum teuren Konto an. Auch bei einem Gehaltskonto verzichten Institute häufig auf eine Kontoführungsgebühr. In diesem Fall ist das Girokonto kostenlos, wenn monatlich ein bestimmter Geldeingang verzeichnet wird. Wer sich nicht bei jeder Bank einzeln über die Konditionen informieren möchte, kann einen Girokonto-Vergleich nutzen. Hier erhalten Sie einen detaillierten Überblick darüber, für welche Leistungen die einzelnen Anbieter Gebühren verlangen. Ein zusätzlicher Vorteil: Sie können die Angebote nach verschiedenen Kriterien filtern und finden so noch schneller ein gebührenfreies Girokonto.

Wenn das Geld einmal knapp ist:
Auf den Dispozins kommt es an

Wenn das Geld auf dem Konto sich schneller dem Ende zuneigt als der Monat, bleibt manchmal nur der Dispo. Der Zins, den die Banken für den Dispokredit verlangen, ist grundsätzlich sehr hoch. Allerdings gibt es auch hier große Unterschiede. Ein Vergleich der Zinsen für die Überziehung des Kontos kann sich lohnen. Auch hier sind es oft Direktbanken, die vergleichsweise niedrige Dispozinsen verlangen. Egal aber, wie die Zinssätze ausfallen: Der Dispo eignet sich höchstens für die Überbrückung weniger Tage – über längere Zeit genutzt wird das überzogene Girokonto schnell zur Kostenfalle. Als Alternative eignet sich ein zinsgünstiger Ratenkredit.

In die Filiale oder nur ins Internet:
Welche Bank die richtige ist

Sowohl Filialbanken als auch Direktbanken bieten Girokonten an. Damit können Kunden ihre Bankgeschäfte, etwa den bargeldlosen Zahlungsverkehr, entweder über die Filiale oder im Internet abwickeln. Neben Online-Banking bieten viele Institute die Möglichkeit von Mobile Banking über das Smartphone oder Tablet an. Die eine oder andere Bank hat dafür eine spezielle Banking-App entwickelt.

Ob Sie sich für eine Filialbank oder eine Direktbank entscheiden, hängt neben den Kosten auch von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Der eine möchte bei Fragen lieber in die nächste Filiale gehen, anderen reicht die Beratung per Telefon oder Internet. Häufig bieten insbesondere Direktbanken ihre Konten zu sehr guten Konditionen an. Bevorzugen Sie eine Bank mit Filialnetz, finden Sie über unseren Girokonto-Vergleich ebenfalls passende Angebote. Bei Bedarf können Sie die Girokonten im Vergleichsrechner nach Direkt- und Filialbanken filtern.

CHECK24 Wissenswert

Die Karte zum Geldabheben und Bezahlen gehört zu jedem Girokonto dazu. Die meisten kennen sie noch als EC-Karte, doch wurde sie im Jahr 2007 in Girocard umbenannt. Geändert hat sich damit aber nichts: Girocard bezeichnet das übliche Debitzahlungs- und Geldautomatensystem der Deutschen Kreditwirtschaft. Zusätzlich statten einige Kreditinstitute ihre Girokarten noch mit Maestro- oder V-Pay-Funktionalität aus – das ermöglicht das Bezahlen und Abheben von Bargeld im Ausland.

Auf Reisen immer flüssig:
Überall kostenlos Geld abheben

Wer viel reist und auch im Ausland unterwegs ist, der sollte bei der Auswahl seiner Bank Wert darauf legen, dass Bargeld abheben und Bezahlen weltweit ohne zu hohe Kosten möglich ist. Achten Sie auf das Bezahlsystem Ihrer Girokarte. Während V-Pay (Visa) nur in Europa verbreitet ist, wird Maestro (Mastercard) weltweit akzeptiert. Oft erhalten Kunden zum Konto auch eine kostenlose Kreditkarte dazu, mit der sie im Ausland bezahlen und Bargeld abheben können. Wenn Sie mit Ihrer Girocard oder Kreditkarte in einer anderen Währung als dem Euro bezahlen oder Geld abheben, kann eine Fremdwährungsgebühr anfallen. Diese können Sie im Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank nachlesen.

Hier gibt es noch etwas drauf:
Eröffnungsbonus mitnehmen

Viele Banken schenken Neukunden zur Eröffnung des Girokontos ein Startguthaben oder eine Gutschrift. Bei Weiterempfehlung kommen zum Teil weitere Prämien hinzu. Im Girokonto-Vergleich sehen Sie auf einen Blick, welche Banken Ihnen bei Kontoeröffnung einen Bonus zahlen. Dieses nette Extra kann Ihnen den Kontowechsel versüßen, sollte aber nicht das ausschlaggebende Kriterium für eine Bank sein. Schließlich müssen vor allem die Konditionen stimmen.

Student, Schüler, Verbraucher in finanzieller Not:
Konten für spezielle Kundengruppen

Einigen Kundengruppen bieten Banken spezielle Konten an. Dazu gehört etwa das Girokonto für Studenten oder ein Jugendkonto für Schüler und Auszubildende. Verbraucher in finanzieller Not oder mit schlechter Bonität, beispielsweise mit einem negativen Schufa-Eintrag oder ohne festen Wohnsitz, können ein sogenanntes „Girokonto für jedermann“ beantragen. Bei einem solchen Basiskonto handelt es sich um ein Girokonto ohne Schufa. Das Jedermann-Konto funktioniert auf Guthabenbasis und ermöglicht die wichtigsten Funktionen wie Kartenzahlungen, Überweisungen sowie Bargeldein- und Auszahlungen. Der Bankkunde erhält jedoch weder einen Disporahmen noch eine Kreditkarte.

CHECK24 Tipp

Habenzins beim Girokonto: Gespart wird woanders

Viele Verbraucher parken ihr Erspartes auf dem Girokonto. Das ist nicht besonders lukrativ, denn der Habenzins ist meist wesentlich niedriger als bei Sparkonten. Genauso flexibel wie ein Girokonto ist etwa Tagesgeld – in der Regel gibt es hier jedoch einen höheren Guthabenzins. Bei vielen Banken können Sie gemeinsam mit dem Girokonto auch ein Tagesgeldkonto eröffnen.