Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Kreditkarte ohne Schufa-Prüfung

Kreditkarten aller wichtigen Top-Anbieter im Vergleich

  • checkmark Kostenlos und unverbindlich
  • checkmark Nirgendwo Besser Garantie
  • checkmark Exklusive 100 € Bonusaktion
Teaser
Teaser Bubble

Exklusiv Bonus – 100 € für das Barclays Platinum Double

Neukunden, die im Aktionszeitraum das Barclays Platinum Double beantragen und einen Mindestumsatz von 100 € innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erzielen, erhalten eine einmalige Bonus-Gutschrift von 100 €.
https://finanzen.check24.de/cc/teaser/view/image/desktop/partnerlogos/tuev_2020.svg

CHECK24 vom TÜV Saarland zum sechsten Mal in Folge mit Bestnote ausgezeichnet

CHECK24 darf sich 2020 über das Siegel TÜV Kundenzufriedenheit mit der Note "sehr gut" freuen. In der alle zwei Jahre stattfindenden Kundenbefragung des TÜV Saarland wurden unsere Website und unser Service schon sechsmal in Folge mit der Bestnote bewertet.
So funktioniert die Zertifizierung: Der TÜV Saarland verschickt einen Fragebogen an die Kunden des zu prüfenden Unternehmens. Diese werden unter anderem zur Qualität der Website (z.B. Gestaltung und Informationsumfang, Quantität und Qualität der Vergleichsangebote, Einfachheit des Wechsels) und zur Servicequalität (z.B. Kontaktmöglichkeiten, telefonische Erreichbarkeit, Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter, Reaktionsgeschwindigkeit bei Anfragen) befragt. Die für die Kunden wichtigsten Punkte sind in der Gesamtwertung besonders berücksichtigt.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Zertifikat wurde erteilt von:
TÜV Saarland Holding GmbH
Am TÜV 1
66280 Sulzbach / Saar
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
https://finanzen.check24.de/cc/teaser/view/image/desktop/partnerlogos/handelsblatt_finance_2020.svg

07/2020 | Handelsblatt

CHECK24 auf Platz 1 unter Deutschlands besten Finanzdienstleistern

Unter Deutschlands besten Finanzdienstleistern 2020 belegt CHECK24 den ersten Platz. Das bestätigt die Tageszeitung Handelsblatt. In einer Untersuchung in Zusammenarbeit mit dem Analyseinstitut ServiceValue prüften die Tester insgesamt 336 Dienstleister aus 18 Kategorien. CHECK24 konnte die Konkurrenz dabei in der Kategorie „Fin-Techs“ auf die Plätze verweisen.

Weitere Informationen finden Sie hier.
https://finanzen.check24.de/cc/teaser/view/image/desktop/partnerlogos/company_of_the_year_2022.svg

IMWF und DEUTSCHLAND TEST:

CHECK24 ist Unternehmen des Jahres 2022

CHECK24 schneidet aus Verbrauchersicht hervorragend ab. Das belegt die Studie „Unternehmen des Jahres 2022“, die vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST durchgeführt wurde. CHECK24 ist mit 100 von 100 Punkten Branchensieger in der Kategorie Vergleichsportale (online) und bildet somit die Benchmark für andere Vergleichsportale. Für die Studie wurde die Performance von Unternehmen in den Dimensionen Preis-Leistung, Kundenvertrauen, Service-Qualität und Nachhaltigkeit gemessen.

Weitere Informationen finden Sie hier.
CHECK24 Bewertungen
CHECK24 Kreditkarte
4,9 / 5
7.088 Bewertungen

Kreditkarte ohne Schufa

Das Wichtigste zur Kreditkarte ohne Schufa

was-ist-eine-kreditkarte-ohne-schufa

Was ist eine Kreditkarte ohne Schufa?

Bevor Banken Ihnen eine Kreditkarte ausstellen, prüfen Sie Ihre finanzielle Situation. Dabei holen Sie sich eine Schufa-Auskunft ein. Diese Bonitätsprüfung entfällt bei einer Kreditkarte ohne Schufa. Solche Kreditkarten sind für Sie dann die richtige Wahl, wenn Sie bei dieser Bonitätsprüfung durchfallen. Das passiert zum Beispiel, wenn Sie kein geregeltes Einkommen beziehen oder die Schufa Ihnen wegen früherer Zahlungsprobleme eine schlechte Bonität unterstellt.

Mit einer Kreditkarte ohne Schufa bekommen Sie trotzdem die Kernfunktionen einer normalen Karte. Zum Beispiel ist Bargeld abheben und das Bezahlen möglich.

Meist funktionieren solche Karten allerdings auf Guthabenbasis – sind also eine Prepaid Kreditkarte ohne Schufa. Das bedeutet für Sie, dass Sie Ihre Kreditkarte vor dem Einsatz mit Guthaben aufladen müssen.

Kreditkarte trotz Schufa: Warum macht die Bank eine Bonitätsprüfung?

Eine echte Kreditkarte bietet Ihnen viele Vorteile, wenn es um das Bezahlen im In- und Ausland geht. Sie erleichtert Ihnen die Buchung von Reisen, Flügen, Hotels und Mietfahrzeugen. Auch das Einkaufen bei vielen Online-Shops oder im Laden ist dank solcher Karten ohne großen Aufwand möglich. Und zwar im In- und im Ausland. Benutzen Sie dafür Ihre echte Kreditkarte, strecken die Banken das Geld vor. Und genau deswegen prüfen Sie Ihre Finanzen, bevor Sie Ihnen eine Kreditkarte ausstellen.

Damit Sie Ihre Zahlungen so schnell und einfach wie möglich ausführen, gewährt Ihnen die Bank bei echten Kreditkarten einen monatlichen Kreditrahmen. Begrenzt ist dieser durch das sogenannte Limit, also einer monatlichen Obergrenze. Über diesen Betrag können Sie monatlich frei verfügen. Bevor Sie diesen aber bekommen, macht die Bank eine Bonitätsprüfung bei der Schufa. Damit wollen die Kreditkartenanbieter sicherstellen, dass ein Kreditkarteninhaber das Geld auch zurückzahlt. Bekommen Sie einen negativen Schufa-Bescheid, dann bekommen Sie auch nur eine Kreditkarte ohne Schufa.

Bonitätsprüfung negativ – So finden Sie eine Kreditkarte ohne Schufa

Es kann sein, dass die erste Bank Ihren Kreditkarten-Antrag nach der Bonitätsprüfung ablehnt. Sollten Sie diese Schufa-Prüfung nicht bestehen, dann versuchen Sie einfach, bei einer anderen Bank eine Kreditkarte zu bekommen. Warum das funktioniert? Banken beurteilen Ihre finanzielle Situation nicht nach demselben Maßstab. Da heißt für Sie, dass Sie bei gleicher Bonität von Bank A keine Kreditkarte bekommen, bei Bank B, die nicht so strenge Bonitäts-Regeln anwendet, aber schon. Fragen Sie also nach einem abgelehnten Kartenantrag direkt eine Kreditkarte bei einer anderen Bank an. Besonders einfach geht das über den CHECK24 Kreditkartenvergleich. In diesem sind viele Kreditkarten mehrerer Anbieter aufgelistet. Ein Filter ermöglich Ihnen, zum Beispiel, direkt nach Debit-Kreditkarten oder Karten auf Guthabenbasis zu filtern. Bei einem Vergleich verschiedener Angebote sollten Sie vor allem auf die Höhe der Jahresgebühr und mögliche Gebühren für eine Bargeldabhebung und für das Bezahlen im In- und Ausland achten. Zusätzlich ist der Kreditkartenanbieter wichtig: Wählen Sie eine Kreditkarte ohne Schufa von Visa und Mastercard, dann ist sicher, dass Ihre Karte weltweit einsetzbar ist.

Wenn Banken Sie aber immer wieder ablehnen, sollten Sie Ihre Schufa-Einträge überprüfen und fehlerhafte Einträge korrigieren lassen. Dazu beantragen Sie Ihre Schufa-Selbstauskunft. Diese ist ein Mal im Jahr für Sie kostenlos.

Welche Kreditkarten ohne Schufa gibt es?

Prepaid Kreditkarte ohne Schufa

Eine Prepaid Kreditkarte funktioniert auf Guthaben-Basis. Das bedeutet für Sie, dass Sie erst Geld auf die Karte einzahlen müssen, bevor Sie diese zum Bezahlen einsetzen. Da Sie für eine solche Karte von der ausstellenden Bank keinen Kreditrahmen bekommen, ist auch keine Bonitätsprüfung und keine Schufa-Abfrage nötig.

Kreditkarten auf Guthabenbasis sind daher für Leute mit schwachem Schufa-Score eine Alternative. Da ist zum Beispiel bei Freiberuflern, Studenten, Auszubildenden und Arbeitslosen der Fall, die über kein geregeltes Einkommen verfügen.

Solche guthabenbasierten Karten gibt es allerdings auch für Kinder und Jugendliche. Denn eine Kreditaufnahme ist mit diesem Kartentyp unmöglich. Daher können Kinder und Jugendliche mit solchen Kreditkarten ohne Schufa den frühen Einstieg in die Welt des bargeldlosen Zahlens üben. Ohne das Risiko, sich zu verschulden. Und ohne die Gefahr, dass bei einem Kartenverlust mehr Geld verloren gehen kann, als vorher auf die Karte einbezahlt worden ist.

jugendliche-bezahlt-mit-kreditkarte-ohne-schufa

Debit-Kreditkarte

Haben Sie eine negative Schufa-Auskunft, ist ein anderer alternativer Weg zur Kreditkarte eine sogenannte Debit-Kreditkarte. Die Karte ist allerdings an ein Referenzkonto, meist Ihr Girokonto, gebunden. Von diesem werden Ihre Ausgaben abgebucht. Vorteil einer Debit-Kreditkarte ist es, dass Sie dieses nicht mit einem Guthaben aufladen müssen. Die Debit-Karten selbst verfügen allerdings über keinen Kreditrahmen. Bei einer negativen Schufa-Auskunft erhalten Sie auch für das angeschlossene Girokonto keinen Dispo-Kredit, können es also nicht überziehen.

Virtuelle Kreditkarte

Virtuelle Kreditkarten ohne Schufa funktionieren wie eine Kreditkarte auf Guthabenbasis. Der entscheidende Unterschied: Statt einer Plastikkarte bekommen Sie einen Datensatz, in der alle Angaben enthalten sind, die Sie auch für eine normale Karte brauchen. Mit diesen Daten bezahlen Sie dann in Online-Shops oder über eine Payment-App auch an Kassen mit Near Field Communication (NFC). Virtuelle Kreditkarten ohne Schufa funktionieren auf Guthabenbasis. Das bedeutet für Sie, dass Sie für eine solche Karte auch keinen Kreditrahmen erhalten.

Umweg Basiskonto: Wie Sie ohne Schufa ein Basiskonto mit Kreditkarte bekommen

Ein weiterer Weg zu einer Karte von Visa und Mastercard ist das sogenannte Basiskonto. Banken müssen jedem Bürger, der sich rechtmäßig in der Europäischen Union aufhält, auf Wunsch ein Basiskonto anbieten. Auch wenn die Bank Ihre Bonität prüft und die Schufa Ihnen ein schlechtes Zeugnis gibt, dürfen die Banken Sie bei diesem Kontotyp nicht ablehnen. Sie prüfen nur, ob Sie bereits ein Konto haben. Haben Sie ein Konto, dann müssen Sie Ihnen nämlich kein Basiskonto eröffnen.

Mit diesem Konto sind für Sie einfache Bankgeschäfte wie Geld überweisen und abheben möglich. Eine richtige Kreditkarte bekommen Sie dafür nicht. Einige Banken geben Ihnen dafür allerdings eine Debitkarte von Visa oder Mastercard. Bei einem Basiskonto sind die Funktionen allerdings sehr eingeschränkt. Daher ist es für Sie nur dann eine gute Alternative, wenn Sie kein richtiges Girokonto bekommen.

Ausgewählte Vor- und Nachteile einer Kreditkarte ohne Schufa auf einen Blick

Vorteile Nachteile
für Schüler und Studenten geeignet Kein Kreditrahmen
mit negativem Schufa-Eintrag erhältlich Wenig Zusatzleistungen (z. B. Versicherungen)
Volle Kostenkontrolle Mietwagen- oder Hotelbuchung wegen Kaution nicht immer möglich
schneller Abschluss ohne Bonitätsprüfung Ohne Guthaben nicht einsetzbar
Sicherheit (genauso wie echte Kreditkarten sind Karten auf Guthabenbasis mit Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, die vor Kartenmissbrauch schützen) Kleineres Limit (manche Anbieter begrenzen zum Beispiel die Bargeldsumme, die Sie abheben können)
Keine Auswirkungen auf Schufa-Score

Häufige Fragen

Kann ich trotz Schufa eine Kreditkarte beantragen?

Es ist möglich eine Kreditkarte trotz Schufa zu beantragen. Eine Bank lehnt Ihren Kreditkartenantrag bei einer negativen Schufa-Bewertung normalerweise ab. Bekommen Sie keine echte Kreditkarte, können Sie eine Kreditkarte ohne Schufa beantragen. Das sind meist Prepaid Kreditkarten, mit denen Sie auf Guthabenbasis bezahlen und Geld abheben können. Einen Kreditrahmen bekommen Sie mit einer solchen Karte nicht.

Für wen eignen sich Kreditkarten ohne Schufa?

Eine Kreditkarte ohne Schufa ist für Sie dann sinnvoll, wenn Sie keine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen bekommen. Das ist dann der Fall, wenn Sie einen negativen Schufa-Score haben, Sie über kein geregeltes Einkommen verfügen oder Ihre finanzielle Situation schwierig ist. Wenn Sie zum Beispiel über kein geregeltes Einkommen verfügen. Brauchen Sie trotzdem eine Kreditkarte, ist eine Kreditkarte ohne Schufa eine Option. Das sind in der Regel Kreditkarten auf Guthabenbasis, bei denen Banken keine Schufa-Abfrage verlangen. Solche Karten sind auch für Kinder, Jugendliche und Studenten geeignet.

Fallen für eine Kreditkarte ohne Schufa Kosten an?

Wie viele Kosten für eine Kreditkarte ohne Schufa anfallen, entnehmen Sie den Vertragsbedingungen des jeweiligen Kreditkarten-Angebots. Gängige Kosten sind zum Beispiel die Jahresgebühr für die Kreditkarte sowie eine prozentuale Umsatzgebühr für eine Bargeldabhebung und für das Bezahlen.

Gibt es eine Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung?

Eine echte Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung gibt es nicht. Denn bei einer echten Kreditkarte bekommen Sie einen monatlichen Kreditrahmen, über den Sie frei verfügen. Genau deswegen prüft die Bank Ihre Bonität bei der Schufa. Fallen Sie bei der Bonitätsprüfung durch, ist für Sie eine Kreditkarte ohne Schufa eine Alternative. Diese gibt es meist auf Guthaben-Basis.
Birgit Zettl

Birgit Zettl (bze)

TL Online Redaktion

Birgit schreibt als gelernte Bankkauffrau, Betriebswirtin und Verbraucherjournalistin seit vielen Jahren als Expertin über Finanzthemen. Seit 2021 setzt sie ihr Wissen bei CHECK24 ein, um die Leser bei ihrer Suche nach den besten Angeboten zu unterstützen.

Aktuelle Kreditkarten News