Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 16 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 16
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kreditkarte@check24.de
Sie sind hier:

Kreditkarte Ratgeber

Vorteile einer Kreditkarte

Eine Kreditkarte bietet vielfältige Vorteile. Beispielsweise profitieren Sie davon weltweit bargeldlose Zahlungen zu leisten. Auch im Internet, können Sie problemlos und sicher mit Ihrer Kreditkarte bei Onlineanbietern zahlen. Bei einer Karte mit echtem Kreditrahmen verfügen Sie über die Möglichkeit die Abrechnungssumme in Raten zu begleichen.

Kosten einer Kreditkarte

Für eine Kreditkarte können von den Kreditinstituten verschiedene Gebühren berechnet werden. Darunter fallen unter anderem Gebühren für eine Barabhebung. Aber auch für den Auslandseinsatz außerhalb der Eurozone können Kosten anfallen. Die Aktivierung der Teilzahlungsfunktion einer Revolving Card Kreditkarte kostet Sie zudem Zinsen. Es gibt aber auch viele kostenlose Kreditkarten.

Abrechnung der Zinsen

Zinsen können bei einer Revolving Card Kreditkarte berechnet werden, wenn bei dieser die Kreditsumme nicht monatlich überwiesen, sondern die Zahlung in Teilzahlungen beglichen wird. Bei einer Charge Card Kreditkarte wird der Abrechnungsbetrag hingegen monatlich beglichen, sodass die Bank Ihnen keine Sollzinsen berechnet.

Kreditkarte im Ausland verwenden

Eine Kreditkarte mit ins Ausland zu nehmen bietet sich an. Weltweit ist die Akzeptanz dieser Karten hoch. Jedoch können Kosten bei der Nutzung anfallen. Dabei kann außer der Gebühr für eine Bargeldabhebung auch eine Auslandseinsatzgebühr berechnet werden. Diese wird jedoch nur außerhalb der Eurozone berechnet.

Kreditrahmen einer Kreditkarte

Nicht jede Kreditkarte verfügt über einen „echten“ Kreditrahmen und kann für eine Abzahlung in Raten genutzt werden. Bei einer Revolving Card Kreditkarte ist das möglich. Eine Charge Card Kreditkarte wird hingegen einmal im Monat in einer Gesamtsumme abgerechnet und der Betrag wird von Ihrem Girokonto abgezogen.  Prepaid Kreditkarten sind wiederum Guthabenbezogen und müssen aufgeladen werden.

Bezahlen mit der Kreditkarte

Eine Kreditkarte können Sie weltweit für Ihre Zahlungen nutzen. Dabei muss für die bargeldlose Zahlung in einem Geschäft in der Regel eine Unterschrift gegeben werden. Für den Einkauf im Internet muss dagegen Ihr Name, das Ablaufdatum und der Kartenzertifizierungscode angegeben werden. Der Code befindet sich dabei auf der Rückseite der Karte.

Versicherungen als Zusatzleistung

Vor allem bei Kreditkarten mit einer höheren Jahreskartengebühr sind häufig auch Zusatzleistungen wie Versicherungen integriert. Dabei kann es sich beispielsweise um eine Reiserücktrittskosten- oder Auslandskrankenversicherung handeln. Häufig muss die Zahlung jedoch mit der Kreditkarte geleistet werden, um den Schutz zu erhalten.

Kreditkarte erhalten

Um eine Kreditkarte zu erhalten, müssen Sie die Antragsunterlagen ausfüllen, unterschreiben und per Postident-Verfahren an das Kreditinstitut übermitteln. Die Bank wird Ihre Unterlagen prüfen und auch Ihre Kreditwürdigkeit bewerten. Fällt die Prüfung positiv aus wird Ihnen innerhalb weniger Tage Ihre beantragte Kreditkarte zugesandt.

Kreditkarten mit Bonuspunkten

Kreditkarten bieten häufig auch verschiedene Zusatzleistungen. Vor allem bei einer höheren Jahreskartengebühr sind meist auch Bonusprogramme oder Rabatte bei Partnern der Banken möglich. Je häufiger Sie Ihre Kreditkarte nutzen, desto größer fällt dabei in der Regel auch der Bonus aus. Beispielweise können so auch Flugmeilen gesammelt werden.

Verschiedene Kreditkartenanbieter

Kreditkarten werden von den Banken in Kooperation mit verschiedenen Anbietern ausgegeben. Dabei sind Visa, MasterCard und American Express weltweit am häufigsten vertreten. Die Akzeptanz der Karten ist weltweit sehr groß. Die erste Kreditkarte wurde von Diners Club im Jahr 1949 herausgegeben, von diesem werden heute noch Karten mit exklusiven Vorteilen vertrieben.

Eine zweite Kreditkarte kann sich lohnen

Der Besitz von zwei oder mehr Kreditkarten kann sich für Verbraucher oftmals lohnen. Zum einen steht ihnen jederzeit eine Ersatzkarte zur Verfügung, wenn ihre Kreditkarte gesperrt oder defekt ist. Zudem werden beim bargeldlosen Bezahlen im Einzelhandel oftmals nicht alle Kreditkartenanbieter akzeptiert.

SEPA-Änderungen für Kreditkarten-Nutzer

Durch die Umstellung des Zahlungs- und Transaktionsverkehrs in der Euro-Zone ändern sich auch für die Besitzer von Kreditkarten einige Kleinigkeiten. Damit Sie von der Umstellung ab dem 01.August 2014 nicht überrascht werden, haben wir in unserem Kreditkarten Ratgeber alle relevanten Daten für Sie zusammengefasst.

Die Kreditkartennummer und ihre Bedeutung

Auf einer Kreditkarte finden sich auf Vorder- und Rückseite verschiedene Zahlen und Zahlenkombinationen. Wir erklären Ihnen, wie sich die Kreditkartennummer aufbaut, welchen Zweck sie erfüllt und wo sie sich auf der Karte befindet.

Kreditkarte sperren

Wenn Sie ihre Kreditkarte verlieren, verlegen oder die Karte gestohlen wird, muss dieser Verlust umgehend bei dem Herausgeber der Kreditkarte gemeldet werden und die Karte gesperrt werden. Die Kartensperrung kann entweder direkt bei der Bank oder über eine kostenlose Hotline vorgenommen werden. Aus dem Inland können Kunden Ihre abhanden gekommene Karte rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 116 116 (aus dem Ausland: +49 116 116, gg. Gebühr) sperren lassen.

Miles & More Kreditkarte

Miles & More ist das größte Treueprogramm für Vielflieger in Europa. 1993 von der Lufthansa gegründet, können heutzutage auch bei anderen Fluggesellschaften Meilen gesammelt werden. Mit der Miles & More-Kreditkarte nehmen Karteninhaber automatisch an dem Programm teil und können mit dem Einsatz der Karte ganz einfach Meilen sammeln.

Kreditkarte für die USA-Reise

Die Kreditkarte ist ein unersetzlicher Reisebegleiter für den Urlaub in den USA. Die Credit Card ist nicht nur das liebste Zahlungsmittel der US-Amerikaner, sondern sie ermöglicht auch Touristen die problemlose Bezahlung und Bargeldabhebung im Land. Darüber hinaus können mit der kleinen Plastikkarte auch Mietwägen und Hotels gebucht werden.

Virtuelle Kreditkarte

Die virtuelle Kreditkarte ist, wie der Name verrät, keine Karte aus echtem Plastik. Vielmehr besteht die virtual credit card lediglich aus einem Datensatz, der all jene Daten enthält, die Verbraucher beim Onlineshopping benötigen. Dazu gehören etwa eine Kreditkartennummer, das Ablaufdatum und der Benutzername.