Sie sind hier:
TOP
ZINSEN
sichern

Baufinanzierungsrechner

  • Jederzeit online Ihre Baufinanzierung berechnen
  • Kostenlos und unverbindlich
    • Zins-Schnellrechner
      zum Rechner

      Sie haben Ihre Wunsch-Immobilie bereits gefunden? Falls Sie konkrete Angaben zu Ihrem neuen Wohnobjekt haben, können Sie hier Ihren ersten individuellen Zinssatz errechnen.

    • Tilgungsrechner
      zum Rechner

      Der Tilgungsrechner zeigt Ihnen, wie lange Sie für die Rückzahlung Ihres Darlehens brauchen und wie groß die Restschuld nach Ablauf einer bestimmten Sollzinsbindungsfrist ist.

    • Kaufen oder Mieten?
      zum Rechner

      Berechnen Sie, welche der beiden Optionen für Sie langfristig günstiger ist.

    • Budget Rechner
      zum Rechner

      Wie teuer darf die Immobilie sein? Anhand Ihres maximalen monatlichen Finanzierungsbetrags können Sie hier berechnen, was Sie sich leisten können.

    • Notarkosten Rechner
      zum Rechner

      Beim Kauf oder dem Erwerb einer Immobilie fallen Kosten an, z.B. für Notartermine und Veränderungen des Grundbuchs. Berechnen Sie, welche Ausgaben Sie einplanen müssen.

    • Haushaltsrechner
      zum Rechner

      Einnahmen versus Ausgaben –wie viel monatlich unterm Strich übrig bleibt und in die Darlehensrate investiert werden kann zeigt Ihnen der Haushaltsrechner.

    CHECK24 Bewertungen

    CHECK24 Baufinanzierung
    4.9 / 5
    6256 Bewertungen
    alle Bewertungen

    CHECK24 ist Testsieger

    Baufinanzierungsrechner

    Das Wichtigste zuerst

    • Bei CHECK24 finden Sie zu allen Fragen rund um Ihre Baufinanzierung den passenden Rechner – selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.
    • Vom eigenen Budget bis hin zur idealen Anfangstilgung, Ihrem ersten voraussichtlichen Zinssatz sowie den wahrscheinlichen Notarkosten können Sie Ihr Finanzierungsvorhaben mit den unterschiedlichen Baufinanzierungsrechnern online selbst berechnen und dabei die verschiedensten Szenarien durchspielen.
    • Die Baufinanzierungsrechner sind eine gute Vorbereitung für eine individuelle Beratung von Ihrem CHECK24 Baufinanzierungsexperten. Dieser stehen Ihnen jederzeit bei allen Fragen rund um Ihre Baufinanzierung beratend zur Seite und unterstützt Sie bei der Suche nach dem besten Angebot.

    Warum Sie die Baufinanzierungsrechner von CHECK24 nutzen sollten

    Schnell und übersichtlich

    Um Ihr Bauvorhaben finanziell zu planen, brauchen Sie mit den CHECK24 Baufinanzierungsrechnern nur wenige Minuten Zeit. Sie müssen dafür die Eingabefelder mit Ihren persönlichen Angaben befüllen und erhalten sofort einen Überblick, was Sie bei Ihrem Bau- bzw. Kaufvorhaben erwartet. Bei CHECK24 finden Sie immer den passenden Baufinanzierungsrechner. Egal, ob Sie nur einen bestimmten Teil Ihres Finanzierungsvorhabens kalkulieren wollen oder die gesamte Planung von der Frage Kaufen oder Mieten bis hin zum Zinssatz berechnen möchten.

    Wünsche konkretisieren

    Die Ergebnisse der Baufinanzierungsrechner eignen sich perfekt, um sich ein erstes Bild über das geplante finanzielle Vorhaben zu machen. Im Anschluss können Sie diese Ergebnisse auch für eine persönliche und individuelle Baufinanzierungsberatung vom Experten nutzen.

    Unsere IHK-zertifizierten Berater unterstützen Sie gerne täglich bis 20:00 Uhr und finden gemeinsam mit Ihnen das optimale Baufinanzierungspaket aus den Angeboten von mehr als 450 Anbietern für Sie.

    Einfach und unverbindlich

    Sie können mit den Baufinanzierungsrechnern online kostenlos und so oft Sie wollen die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten von zu Hause aus durchspielen und Ihre Angaben immer wieder nach Ihren Wünschen anpassen – natürlich risikofrei.

    Keine Öffnungszeiten

    Nutzen Sie die Baufinanzierungsrechner von CHECK24 wann immer Sie wollen. Egal ob morgens auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause, am Feierabend oder Wochenende: Berechnen Sie Ihre Baufinanzierung online genau dann, wann es für Sie am besten passt.

    Wie funktioniert ein Baufinanzierungsrechner?

    Mit den Baufinanzierungsrechnern von CHECK24 können Sie schnell und einfach Ihre Baufinanzierung berechnen. Die Nutzung der Baufinanzierungsrechner ist für Sie dabei jederzeit kostenlos und unverbindlich. Sie müssen lediglich die Eingabefelder der Baufinanzierungsrechner online mit Ihren Daten zu Ihrer Wunschimmobilie und Ihren finanziellen Voraussetzungen befüllen und Sie erkennen unmittelbar, was Sie finanziell erwartet. Ihre persönlichen Angaben können Sie für ein individuelles Ergebnis rund um die Uhr anpassen und Ihr Vorhaben neu berechnen.

    Für die Nutzung der verschiedenen Baufinanzierungsrechner benötigen Sie:

    • nur wenige Minuten Zeit
    • ein internetfähiges Gerät
    • Die wichtigsten Angaben zu Ihrem Finanzstatus und Ihrer (Wunsch-)Immobilie

    Eine detaillierte Erklärung, wie jeder einzelne Rechner funktioniert, erhalten Sie direkt auf den Seiten der entsprechenden Baufinanzierungsrechner.

    CHECK24 Tipp

    Je präziser Ihre persönlichen Angaben bei der Eingabe in die verschiedenen Baufinanzierungsrechner sind, desto genauer sind am Ende auch die Ergebnisse. So können Sie sich schon vorab ein gutes Bild über Ihr finanzielles Vorhaben machen.

    Welche Baufinanzierungsrechner brauche ich?

    Es ist für viele die Erfüllung eines großen Traums: Der Kauf der eigenen Immobilie. Ein Traum, der meist mit einem langjährigen Finanzierungsplan einhergeht. Egal ob es sich dabei um ein Haus, eine Wohnung, um einen Neubau oder eine Bestandsimmobilie handelt. Deshalb sollte die passende Finanzierung mindestens genauso gut wie der Kauf an sich geplant werden.

    Um Ihnen bereits zu Beginn der Recherche die nötigen Antworten auf Ihre Finanzierungsfragen zu liefern, erhalten Sie mit den Baufinanzierungsrechnern online jederzeit einen guten Überblick über Ihr ganz persönliches, finanzielles Vorhaben.

    Von der zentralen Frage, ob Mieten oder Kaufen besser zu Ihnen und Ihrem Budget passt, bis hin zu den Notar- und Grundbuchkosten – mit Hilfe der verschiedenen Baufinanzierungsrechner finden Sie die wichtigsten Antworten für eine preisgünstige und persönliche Finanzierung.

    Kaufen oder Mieten: Welche Option lohnt sich für mich?

    Mieten oder doch besser Wohneigentum? Dieser Rechner liefert Ihnen die Antwort auf die vermeintlich simple Frage, welche Option langfristig für Sie günstiger ist. Um ein möglichst realistisches Ergebnis zu erhalten, werden deshalb bei der Kaufen-Mieten-Rechnung neben dem Kauf- und dem monatlichen Mietpreis auch weitere Ausgaben wie Reparatur- und Instandhaltungskosten auf der einen, sowie Mietpreissteigerungen auf der anderen Seite einbezogen. Anhand einer grafischen Gegenüberstellung sehen Sie so sofort, ob Kaufen oder Mieten langfristig günstiger für Sie ist.

    ✓ Das sollten Sie beachten: Planen Sie bei Ihrer Gegenüberstellung langfristig. Überlegen Sie sich, ob Ihnen Ihre momentane Wohnsituation auch in einigen Jahren noch genügt, oder zum Beispiel durch eine Familiengründung der Umzug in eine größere, teurere Wohnung nötig wird.

    CHECK24 Tipp: Die Entscheidung für oder gegen eine eigene Immobilie ist nicht immer nur eine Frage des Geldes, sondern vor allem auch Ihrer eigenen Bedürfnisse und Wünsche. So gewinnen Sie mit einem Eigenheim an Freiheit und Unabhängigkeit, aber vor allem auch an Lebensqualität und haben mit Ihrer Investition gleichzeitig einen großen Schritt in Richtung Altersvorsorge getan.

    Paar nutzt Kaufen-Mieten-Rechner als Entscheidungshilfe

    Haushaltsrechner: Wie viel Geld kann ich monatlich für meine Immobilienfinanzierung ausgeben?

    Der Haushaltsrechner ermittelt Ihr monatliches Budget

    Der Haushaltsrechner ist der ideale Partner, um die eigene finanzielle Lage besser einschätzen zu können. Der Rechner stellt Ihre monatlichen Einnahmen wie Gehalt oder Rente sowie Kindergeld Ihren Ausgaben für Wohn-, Nebenkosten, Versicherungen und weiteren Lebenshaltungskosten gegenüber. Mit Unterstützung des Haushaltsrechners erhalten Sie die Antwort auf die Frage, wie viel Geld Ihnen am Ende des Monats für eine Immobilienfinanzierung bleibt.

    ✓ Das sollten Sie beachten: Machen Sie alle Angaben so genau wie möglich und berücksichtigen Sie bei der Angabe Ihrer Lebenshaltungskosten neben regelmäßigen Ausgaben, etwa für Kleidung oder Abos, auch jährliche Zahlungsabgänge wie die Kfz-Steuer.

    CHECK24 Tipp: Lassen Sie sich immer einen Spielraum für unvorhergesehene Ausgaben wie eine Autoreparatur. Zudem ist es ratsam, eine eigene Sparrate je nach Art und Alter der zu erwerbenden Immobilie zwischen einem und drei Euro pro Quadratmeter für anfallende Reparaturen anzulegen.

    Budgetrechner: Wie teuer darf meine Wunschimmobilie sein?

    Mit Hilfe des Budgetrechners können Sie schnell errechnen, ob Sie sich Ihre Traumimmobilie leisten können oder welche Immobilie am besten zu Ihrem Budget passt. Dafür müssen Sie nur wenige Eckdaten zu Ihrer geplanten Finanzierung wie Nutzungsart, verfügbarer monatlicher Betrag, Eigenkapital sowie das Bundesland, in dem Sie die Immobilie bauen oder erwerben möchten, angeben. Der Rechner zeigt anschließend Ihre finanziellen Möglichkeiten für den Immobilienkauf auf und liefert detaillierte Einsichten wie sich Ihre potenzielle Baufinanzierung zusammensetzt.

    ✓ Das sollten Sie beachten: Als Eigenkapital sollten Sie bei den Baufinanzierungsrechnern immer den Betrag angeben, den Sie aus eigener Tasche zur Finanzierung Ihrer Immobilie beisteuern können. Prinzipiell gilt: Je höher der Eigenkapitalanteil ausfällt, desto günstiger wird Ihre Gesamtfinanzierung. Schließlich müssen Sie sich weniger Geld von der Bank leihen. Zudem fallen die Zinsen bei einem höheren Eigenkapitalanteil häufig günstiger aus.

    CHECK24 Tipp: Bleiben Sie bei der Angabe Ihrer Daten realistisch. Nur so finden Sie die Immobilienfinanzierung, die am besten zu Ihnen und Ihrem finanziellen Rahmen passt.

    Mit dem Budgetrechner eigenes Budget zur Immobilienfinanzierung ermitteln

    Zinsrechner: Mit welchen Zinsen muss ich bei meiner Baufinanzierung rechnen?

    Aktuelle Zinsentwicklung Verlauf der Zinsentwicklung

    Mit dem Zinsrechner können Sie schnell berechnen, in welchem Rahmen sich Ihr zu erwartender Zinssatz bewegen wird. So können Sie besser einschätzen, was Sie eine Finanzierung neben dem eigentlichen Kaufpreis kosten wird. Um bereits frühzeitig einen ersten Eindruck von Ihrem Finanzierungsvorhaben und den fälligen Zinsen zu erhalten, müssen Sie beim Zinsrechner neben dem benötigten Kreditbetrag auch einige Daten zur Immobilie selbst angeben. Das Ergebnis: Neben dem voraussichtlich fälligen Sollzins sowie dem effektiven Jahreszins bekommen Sie einen guten Eindruck, wie hoch die monatliche Darlehensrate Ihrer Baufinanzierung in etwa ausfallen wird und wie lange Sie benötigen, um Ihre Baufinanzierung zu diesen Konditionen komplett zurückzuzahlen.

    ✓ Das sollten Sie beachten: Der Zinsrechner vermittelt Ihnen eine erste Orientierung zum aktuellen Zinsniveau. Mit welchem Zinssatz Sie persönlich rechnen können, erfahren Sie über den Baufinanzierungsvergleich von CHECK24 und das Gespräch mit Ihrem persönlichen Berater, in dem Sie die besten Finanzierungsvorschläge unterschiedlicher Banken besprechen. Dieser Zinswert kann von dem im Rechner dargestellten abweichen.

    CHECK24 Tipp: Welche Zinsbindung die beste für Sie ist, hängt neben Ihrem eigenen Wunsch nach Planungssicherheit auch von der Höhe der Bauzinsen ab.

    Tilgungsrechner: Wann ist meine Immobilie vollständig abbezahlt?

    Mit dem Tilgungsrechner können Sie ganz einfach einen Tilgungsplan Ihrer Finanzierung erstellen. So können Sie die Rückzahlung Ihres aufgenommenen Darlehens schnell überblicken und erkennen sofort:

    • mit welcher Restschuld Sie zum Ende Ihrer Zinsbindung rechnen können
    • bis wann Sie planmäßig schuldenfrei sind
    • oder wie sich Sondertilgungen auf Ihre Finanzierung auswirken.

    ✓ Das sollten Sie beachten: Wissen Sie bereits vor Vertragsabschluss, dass größere Einmal- oder Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld oder Schenkungen auf Sie warten? Dann planen Sie diese in Form von Sondertilgungen bei Ihrem Baufinanzierungskredit mit ein und geben Sie diese Werte bei der Berechnung an. Sondertilgungen verringern die Laufzeit und damit die Kosten einer Baufinanzierung.

    CHECK24 Tipp: Niedrigzinsphase nutzen: Setzen Sie den anfänglichen Tilgungssatz in Zeiten von niedrigen Zinsen ruhig höher an. Bei der Berechnung sehen Sie schnell, wie sich dadurch die Laufzeit verkürzen und die Kosten verringern lassen.

    Mit dem Tilgungsrechner Zeitpunkt der Abbezahlung Ihrer Immobilie ermitteln

    Notarkosten Rechner: Wie hoch sind die Notar- und Grundbuchkosten?

    Der Notarkostenrechner zeigt, wie sich die Notarkosten zusammensetzen

    Beim Kauf oder Bau eines Eigenheimes müssen in Deutschland neben dem Immobilienpreis auch so genannte Kaufnebenkosten gezahlt werden. Diese machen je nach Bundesland bis zu fünfzehn Prozent des Kaufpreises aus und können in der Regel nicht über den Baukredit bezahlt werden. Neben den voraussichtlichen Notarkosten für die notariell verpflichtende Beurkundung finden Sie mit diesem Baufinanzierungsrechner auch die fälligen Kosten für einen Grundbucheintrag, eine Grundschuldabtretung oder die Löschung der Grundschuld heraus. Diese Kosten können sowohl beim Erwerb einer Immobilie als auch bei einer Umschuldung im Rahmen einer Anschlussfinanzierung fällig werden.

    ✓ Das sollten Sie beachten: Der Notarkostenrechner zeigt Ihnen nicht nur eine Gesamtübersicht über die Summe der Notar- und Grundbuchkosten, sondern eine konkrete Auflistung, wie sich die einzelnen Kosten zusammensetzen.

    CHECK24 Tipp: Beziehen Sie die Nebenkosten, die neben Notar- und Grundbuchkosten auch noch Maklergebühren sowie Grunderwerbsteuer umfassen unbedingt in Ihren Finanzierungsplan mit ein, um später nicht von zusätzlichen Kosten überrascht zu werden.

    CHECK24 Tipp

    Sie haben noch Fragen? Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich und finden gemeinsam mit Ihnen die Baufinanzierung, die am besten zu Ihnen und Ihrer Lebenslage passt. Unsere IHK- zertifizierten Berater unterstützen Sie gerne täglich bis 20:00 Uhr am Telefon oder per Mail. Nutzen Sie den CHECK24 Baufinanzierungsvergleich, indem Sie Ihre Daten angeben und vereinbaren Sie anschließend noch heute Ihren persönlichen Beratungstermin.

    Welche Informationen benötige ich zur Nutzung der Baufinanzierungsrechner?

    Eigenkapital, Nebenkosten, Maklercourtage: Wenn Sie Ihre Baufinanzierung berechnen möchten, werden Sie mit vielen Fachbegriffen und Fragen konfrontiert. Hier finden Sie die wichtigsten Antworten und erfahren, was Sie jeweils beim Rechnen beachten müssen.

    CHECK24 Tipp

    Bitte beachten Sie: Je nachdem welchen der sechs Baufinanzierungsrechner Sie nutzen, benötigen Sie unterschiedliche Informationen zu Ihrer Wunschimmobilie sowie Ihrem finanziellen Hintergrund. Selbstverständlich bleiben diese Angaben immer anonym und unverbindlich.

    Lebensunterhaltungskosten

    ✓ Kaltmiete: Eine Mietzahlung setzt sich immer aus Kaltmiete sowie Mietnebenkosten, beispielsweise für Heizung, Wasser sowie Müllabfuhr zusammen. Ihrem Mietvertrag können Sie die Höhe Ihrer aktuellen Kaltmiete entnehmen.

    ✓ Mietnebenkosten: Wie viel Sie monatlich an Mietnebenkosten an Ihren Vermieter bezahlen, können Sie Ihrem aktuellen Mietvertrag entnehmen oder schnell selbst berechnen, indem Sie von Ihrer Gesamtmiete die Kaltmiete abziehen. Falls Sie Ihre Wunschimmobilie zukünftig selbst nutzen wollen, fallen diese so genannten Nebenkosten für Gas oder Wasser trotzdem weiterhin an, da Sie diese Posten auch bei einer Eigenheimnutzung weiterhin beziehen und bezahlen müssen.

    ✓ Sonstige Ausgaben: Zu allen anderen Ausgaben zählen Lebenshaltungskosten für Lebensmittel, Drogerieartikel, Kleidung sowie Arztbesuche, mögliche laufende Kreditkosten, diverse Versicherungen und andere regelmäßig wiederkehrende Zahlungen.

    Finanzielle Voraussetzungen

    ✓ Eigenkapital: Zum Eigenkapital zählen alle finanziellen Mittel, die Sie in eine Finanzierung einfließen lassen. Wie Geld auf Giro- oder Tagesgeldkonten, aber auch Geldanlagen aus Festgeldkonten oder Sparbriefen, über das Sie erst später verfügen können. Ebenso können Sie hier Aktienwerte oder bestehendes Eigentum wie ein Grundstück angeben. Zudem gibt es noch so genannte Eigenkapitalersatzmittel. Hierzu zählt die eigene Arbeitskraft, die Sie in das Bau- oder Kaufprojekt einbringen und so die Kosten der Finanzierung senken können.

    ✓ Nettogehalt: Das Nettogehalt ist der Betrag, den Sie monatlich von Ihrem Arbeitgeber überwiesen bekommen. Hier sind schon alle steuerlichen Abgaben abgezogen.

    ✓ Sonstige Einkünfte: Der Bezug von Kindergeld oder regelmäßige Geldeingänge wie Mieteinnahmen fallen unter den Begriff „sonstige Einkünfte“.

    ✓ Verfügbarer monatlicher Betrag: Ihr Budget zur Begleichung der Kreditrate ergibt sich aus folgender Gleichung: Einnahmen – Ausgaben

    Immobilieneigenschaften

    ✓ Immobilienkaufpreis: Hinter dem Immobilienpreis steckt der Verkaufspreis eines Objektes. Also der Betrag, den Sie beim Kauf an den Verkäufer zahlen müssen. Unter Umständen können hier noch Zusatzkosten für den Makler dazukommen.

    ✓ Nutzungsart: Eine Immobilie können Sie sowohl selbst nutzen, indem Sie diese beziehen, oder an eine andere Person vermieten. Je nach Art der Nutzung spricht man von Eigen- oder Fremdnutzung. Dies ist entscheidend, da bei einer Fremdnutzung Ihre eigenen Mietkosten zu Ihren monatlichen Finanzierungskosten hinzukommen. Jedoch können Sie häufig mit den erwirtschafteten Mieteinnahmen auch Ihre fälligen Kreditraten gegenfinanzieren.

    ✓ Bundesland: Geben Sie in den Baufinanzierungsrechnern unter dem Punkt Bundesland jenes an, in dem Sie Ihre Immobilie erwerben möchten. Dies ist wichtig, da die Grunderwerbssteuer sowie die Maklercourtage je nach Bundesland variieren können

    ✓ Instandhaltungskosten: Unter den Begriff Instandhaltungskosten fallen alle Ausgaben, um eine Wohnung beziehungsweise ein Gebäude funktionsfähig zu halten. Dazu zählen laut DIN-Norm Wartung, Inspektion, Verbesserung sowie Instandsetzung der Immobilie. Die Kosten für diese Arbeiten müssen immer vom Eigentümer bezahlt werden und können auch in einem Mietverhältnis nicht auf den Mieter umgelegt werden. Als groben Richtwert sollte man in etwa mit 1 bis 2 Euro je Quadratmeter Wohnfläche im Monat planen.

    ✓ Modernisierungskosten: Wissen Sie bereits beim Kauf einer Immobilie, dass bald eine neue Heizung installiert oder ein neues Bad eingebaut werden soll? Dann beziehen Sie diese Zusatzkosten unbedingt in die Berechnung mit ein.

    Zahlungsmodalitäten

    ✓ Darlehensbetrag: Einen Richtwert über die Höhe Ihres Kreditbetrags ermitteln Sie anhand einer einfachen Rechnung: Immobilienpreis zzgl. Nebenkosten - Eigenkapital = benötigter Kreditbetrag

    Beispiel: Immobilienpreis 300.000 €; Nebenkosten 15.000 €; Eigenkapital 40.000 €; (300.000 € + 15.000 €) - 40.000 € = 275.000 €

    ✓ Auszahlungstermin: Der Auszahlungstermin gibt an, bis wann der Darlehensbetrag vollständig ausgezahlt werden soll. Das Datum ist für den Beginn der Tilgung wichtig, die üblicherweise im Folgemonat anfängt. Zinsen sind hingegen generell schon ab der Auszahlung fällig.

    ✓ Sollzins: Der Zinssatz, den Sie für Ihre Finanzierung bezahlen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Vor der Kreditvergabe wird auch Ihre Bonität geprüft. Anders als bei einigen Ratenkrediten hängt Ihr persönlicher Zinssatz aber vor allem von Ihrem Eigenkapitalanteil, der Zinsbindung und dem allgemeinen Zinsniveau ab. Die in den Baufinanzierungsrechnern bereits vorausgefüllten Zinssätze spiegeln immer einen groben Richtwert wider. Zu welchem Zinssatz Sie Ihre Finanzierung final abschließen, erfahren Sie nach einer persönlichen Beratung mit Ihrem CHECK24 Experten.

    ✓ Sollzinsbindung: Unter Sollzinsbindung versteht man den Zeitraum, über den Sie eine Zinsbindung festlegen. So lange bleibt der zu zahlende Zinssatz an die Bank gleich. Läuft die Zinsbindung aus, bevor der Kredit abbezahlt ist, ist eine Anschlussfinanzierung

    ✓ Wunschrate / Tilgungssatz: Hinter den beiden Begriffen Wunschrate und Tilgungssatz verbirgt sich der Wert, den Sie monatlich von Ihrem Gesamtdarlehen abbezahlen. Die monatlich zu zahlende Rate setzt sich dabei immer aus dem Zinssatz sowie der Tilgung zusammen.

    CHECK24 Tipp

    Hinweis: Ihre Berechnungen aus den Baufinanzierungsrechnern sowie Ihre persönlichen Angaben sind selbstverständlich jederzeit anonym und unverbindlich. Ihre Daten werden nicht gespeichert.

    Vom Baufinanzierungsrechner zur individuellen Immobilienfinanzierung

    Mit einem Baufinanzierungsrechner können Sie innerhalb weniger Minuten bereits die wichtigsten Fragen rund um Ihr Finanzierungsvorhaben einschätzen und sind gleichzeitig bestens für eine Beratung vorbereitet.

    Schließlich ist eine Baufinanzierung kein Produkt von der Stange. Jede Immobilie und jeder Käufer ist anders, so dass ein auf Sie individuell angepasstes Finanzierungsmodell nur über eine persönliche Beratung möglich ist. Auf diese Weise lassen sich die Kosten für Ihren Traum so gering wie möglich halten. Um Sie jederzeit bestmöglich zu beraten, stehen Ihnen unsere Experten deshalb auch am Wochenende gerne bei allen Fragen rund um Ihr Bauvorhaben zur Seite.

    Sie möchten ein individuelles Angebot einholen? Der schnellste Weg zu Ihrer Baufinanzierung geht über den CHECK24 Baufinanzierungsvergleich sowie die anschließende persönliche Beratung

    Unsere Baufinanzierungsexperten stehen deutschlandweit an Ihrer Seite

    Verlauf der Zinsentwicklung

    Persönlicher Ansprechpartner

    Vom Vergleich bis zur Vertragsunterschrift können Sie sich stets auf Ihren persönlichen Baufinanzierungsexperten verlassen.

    Objektive Beratung

    Gemeinsam mit Ihrem Baufinanzierungsexperten finden Sie die optimale Finanzierung für Ihr Vorhaben bei einem von über 450 Anbietern – individuell und auf Ihre Situation zugeschnitten.

    Zertifizierte Qualität

    Profitieren Sie vom fundierten Expertenwissen Ihres Beraters: Jeder CHECK24 Baufinanzierungsexperte ist von der IHK zertifiziert und verfügt über einschlägige Erfahrung.

    Schnell & bequem von zu Hause

    Unsere Online Beratung spart Ihnen Zeit und unnötige Wege zur Bank. So können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren – Ihr Projekt.

    CHECK24 Tipp

    Sie haben Fragen zu Ihrem Antrag oder Ihrem Finanzierungsvorhaben?

    Wir sind an sieben Tagen die Woche per baufinanzierung@check24.de oder telefonisch unter 089 - 2424 1122 für Sie erreichbar!

    Die wichtigsten Fragen zu den Baufinanzierungsrechnern

    Selbstverständlich können Sie auch ohne ein tatsächliches Wohnobjekt den Service der Baufinanzierungsrechner nutzen. Unser Tipp: Unsere Immobilienbewertung hilft nicht nur bei der Suche nach einer passenden Immobilie, sondern unterstützt Sie auch bei der Einschätzung von aktuellen Immobilienpreisen in Ihrer Wunschregion. So können Sie sich auch bereits ohne konkretes Kaufangebot einen Überblick über Immobilienlage,-preise sowie Ihr persönliches Kaufbudget verschaffen.

    Die Nutzung der CHECK24 Baufinanzierungsrechner ist für alle Nutzer zu jeder Zeit kostenlos und unverbindlich.

    Mit den kostenlosen Baufinanzierungsrechnern von CHECK24 können Sie online schnell und unverbindlich ausrechnen, mit welchen Kosten Sie bei Ihrer Baufinanzierung planen müssen. Alles was Sie dafür benötigen, sind die wichtigsten Angaben zu Ihrem Bau- oder Kaufvorhaben sowie Ihren finanziellen Voraussetzungen. Den Rest übernehmen die verschiedenen Baufinanzierungsrechner für Sie.

    Aktuelle Baufinanzierung News