Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 12 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 12
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
girokonto@check24.de
Sie sind hier:
teaser

Girokonto einfach wechseln

Girokonten aller wichtigen Top-Anbieter vergleichen

  • TÜV-geprüfter Service, unverbindlich und kostenlos
  • Exklusiver Bonus

Bis zu 250 € Bonus

Girokontovergleich - Bis zu 250 € Bonus

Den höchsten Bonus bietet aktuell die Postbank. Sie erhalten aktuell bis zu 250 € für das erste Giro plus Konto bei der Postbank. Weitere Bedingungen finden Sie in den Produktdetails unter weitere Informationen. Alle Girokonten mit Bonus finden Sie hier.

FOCUS MONEY: Bestes Vergleichsportal

Testsieger als bester Vergleich für Finanzprodukte

Der Vergleich von CHECK24 wurde im Juli 2014 vom Finanzmagazin FOCUS MONEY zum Testsieger gekürt. Das Finanzmagazin nahm in einem umfassenden Test Konditionen, Servicequalität, Anwenderfreundlichkeit und Zusatzservices der renommiertesten Vergleichsportale Deutschlands unter die Lupe. CHECK24 belegte sowohl in den einzelnen Kategorien sowie in der Gesamtwertung den ersten Platz und wurde damit Testsieger als "bestes Vergleichsportal Deutschlands" (FOCUS MONEY Ausgabe 29/2014).

FOCUS MONEY: Bestes Vergleichsportal

Weitere Auszeichnung finden Sie hier.

Das Testsiegel "Bestes Vergleichsportal Finanzprodukte" wurde vergeben von:

FOCUS MONEY
Arabellastr. 23
81925 München

TÜV Service Test 2016: Zum vierten Mal in Folge wurde CHECK24 mit der Bestnote ausgezeichnet

CHECK24 darf sich über die erneute Note "sehr gut" im TüV Service Test 2016 freuen. Nachdem unser Service bereits 2012 und 2014 mit "sehr gut" ausgezeichnet wurde, erhielten wir beim diesjährigen Service Test wieder die Bestnote. Besonders die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeiter wurden von unseren Kunden sehr hoch bewertet.

Zertifizierungsmethode: Der TÜV Saarland verschickt einen Fragebogen an die Kunden des zu zertifizierenden Unternehmens. Befragt werden die Kunden u.a. zur Qualität der Website (z.B. Funktionsweise der Website, Informationsumfang, Quantität und Qualität der Vergleichsangebote und Einfachheit des Wechsels) und zur Servicequalität (z.B. Kontaktmöglichkeiten, Servicezeiten, telefonische Erreichbarkeit, Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter, Reaktionsgeschwindigkeit bei Mailanfragen).

Weitere Informationen finden Sie hier.

TÜV Saarland: Service Tested

Das Zertifikat wurde erteilt von:

TÜV Saarland Certification
Am TÜV 1
66280 Sulzbach / Saar

CHECK24 Girokonto
4,9 / 5
647 Bewertungen (letzte 12 Monate)
3.830 Bewertungen (gesamt)

Girokonto wechseln

Ärgern auch Sie sich über zu hohe Girokontogebühren, fehlende Möglichkeiten zur Bargeldversorgung oder stark eingeschränkte Öffnungszeiten Ihrer Bankfiliale? Möchten Sie stattdessen Monat für Monat aufgrund sehr guter Konditionen Ihres neuen Girokontos ein stattliches Sümmchen Geld sparen? Dann geht es Ihnen wie 58 Prozent der Deutschen, die in einer repräsentativen Umfrage der Comdirect angaben, dass sie gerne ihr Girokonto wechseln würden.

"Die Mehrheit der Bundesbürger würde ihre Hauptbankverbindung für ein attraktiveres Angebot wechseln."

Ihre Top-3-Kriterien bei der Wahl eines Girokontoanbieters sind:

  • 1.

    Gute Bargeldversorgung

    81%

  • 2.

    kostenlose Kontoführung

    74%

  • 3.

    gute, sichere Digitalanwendungen

    71%

Dass jedoch nur jeder Fünfte tatsächlich einen Girokontowechsel vollzieht – wie die Untersuchung ebenfalls zeigt – ist paradox, zumal die Bundesbürger Anbieterwechseln generell positiv gegenüber stehen. Warum also beim Girokonto so zaghaft?

Obwohl die Kosten-Nutzen-Rechnung eindeutig für einen Kontowechsel spricht, scheuen viele Verbraucher den organisatorischen Aufwand der Übertragung von Gut- und Lastschriften. Doch es gibt eine gute Nachricht: Frühestens im Sommer, spätestens aber ab Herbst 2016, sind alle deutschen Banken gesetzlich zur Kontenwechselhilfe verpflichtet. Die noch bessere Nachricht: CHECK24 hilft Ihnen schon heute. Mit unserem Girokontowechselservice ist der Umzug schnell vollzogen, sodass Sie sofort von den Vorteilen Ihres neuen Girokontos profitieren.

Kontowechsel: Das sind die Vorteile

  • Ersparnis durch bessere Konditionen, zum Beispiel: keine Kontoführungsgebühren, kostenlose Kreditkarte, niedrige Dispozinsen
  • kostenlos Bargeld abheben im In- und Ausland
  • uneingeschränkter Kontozugriff
  • umfassender Kundenservice
  • attraktive Eröffnungsprämie
  • Schluss mit dem Ärger über zu hohe Gebühren

Girokonto wechseln leicht gemacht
mit dem CHECK24 Kontowechselservice

Um Sie beim Umzug ihres Girokontos bestmöglich zu unterstützen, hat CHECK24 einen Girokontowechselservice eingerichtet. Mit unserem Service läuft der Wechsel systematisch, einfach, sicher und schnell ab.

So funktioniert der Wechselservice

Der Girokontowechselservice steht allen unseren Kunden kostenlos zur Verfügung. In Anspruch nehmen können Sie ihn, wenn Sie direkt über CHECK24 ein Girokonto eröffnen, bei dem das Girokonto-Wechselservice-Logo angezeigt wird. In der Antragsstrecke fragen wir Sie, ob Sie den Service nutzen möchten. Klicken Sie auf ja, wenn das der Fall ist. Nachdem Sie Ihr neues Girokonto beantragt haben, können Sie direkt mit dem Girokonto wechseln beginnen. Oder Sie öffnen zu einem späteren Zeitpunkt die Bestätigungs-E-Mail zur Kontoeröffnung, die Sie von uns bekommen. In dieser finden Sie einen Link zur Kontowechsel-Seite.

Der Wechsel Ihres Girokontos erfolgt schnell und unkompliziert in vier Schritten

  • anmelden Loggen Sie sich in den gesicherten CHECK24-Kundenbereich ein.
  • bisheriges Konto angeben Geben Sie die Kontoverbindung an, die Sie wechseln möchten.
  • Zahlunspartner festlegen Erstellen Sie eine Liste Ihrer Zahlungspartner – alles online und ohne Aufwand für Sie!
  • Umzug beauftragen Sie erteilen den Auftrag und CHECK24 informiert kostenlos alle Zahlungspartner – oder Sie bekommen mit nur einem Klick alle notwendigen Schreiben zum Selbstversand.

Um ein Konto umzuziehen, müssen alle Institutionen, die entweder Geld auf Ihr Konto überweisen oder von dort abbuchen, über Ihre neue Kontoverbindung informiert werden. CHECK24 unterstützt Sie beim Erstellen der Informationsschreiben. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Liste Ihrer Zahlungspartner mit deren Anschriften zu erstellen.

Damit kein Partner vergessen wird, haben wir eine Girokonto Wechsel Checkliste mit elf verschiedenen Kategorien, wie Arbeitgeber, Strom/Wasser/Gas/Abfall, Versicherungsunternehmen, Zeitschriften/Zeitungen, angelegt. Über die entsprechenden Symbole am rechten Seitenrand kann man auf der Girokontowechselservice-Seite beliebig zwischen den einzelnen Kategorien wechseln. Die Eingaben können gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder bearbeitet oder ergänzt werden. Wann Sie die Liste fertigstellen, bleibt somit vollkommen Ihnen überlassen. Sie können Ihren Kontowechsel so flexibel gestalten wie Sie das möchten.

Tipp

Je schneller Sie alle Schritte des Girokontowechselservice durchlaufen, desto schneller kann Ihr Konto umgezogen werden.

Im Rahmen des von uns angebotenen Services fragen wir Sie, wer Ihre Zahlungspartner informieren soll. Wenn Sie CHECK24 damit beauftragen, die Schreiben zu versenden, entstehen Ihnen weder Kosten noch Mühen. Alternativ können Sie die Informationsschreiben auch (kostenpflichtig) selbst verschicken.

Hinweis: Nachdem Sie entschieden haben, wer die vom Kontowechsel betroffenen Institutionen informieren soll, sind keine Änderungen oder Ergänzungen der von Ihnen angelegten Liste mehr möglich.
Girokonto wechseln und sparen

Auf einen Blick: So profitieren Sie vom CHECK24 Girokonto Wechselservice

  • flexibel: Girokonto wechseln − wann immer es gerade zeitlich passt
  • sicher: Alle Verbraucherangaben werden verschlüsselt übertragen, um höchste Sicherheit zu gewährleisten.
  • einfach: CHECK24 generiert die Anschreiben, die Ihre Zahlungspartner über den Kontowechsel informieren.
  • schnell: Schon wenige Angaben reichen aus, um die Informationsanschreiben zu personalisieren.
  • kostenlos: Die Nutzung des Services ist kostenlos. Zudem übernehmen wir die Portogebühren, wenn die Schreiben von CHECK24 versendet werden sollen. Alternativ können Sie diese auch kostenpflichtig selbst versenden.

Häufige Fragen zum Girokontowechselservice

Kann ich den Kontowechselservice auch nutzen, wenn ich meine neue Kontonummer noch nicht weiß?

Ja, Sie können den Service schon nutzen, bevor Sie Ihre neue Kontonummer erfahren. Loggen Sie sich ein, geben Sie Ihre alte Kontonummer an, erstellen Sie die Liste der Zahlungspartner und beantworten Sie die Frage, ob Sie bereits die Kontonummer des neuen Girokontos haben, mit nein. Klicken Sie auf den "jetzt abschicken"-Button. Danach erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link. Sobald Sie Ihre neue Kontonummer wissen, rufen Sie einfach diesen Link auf, tragen die fehlenden Informationen nach und starten den Girokontowechsel.

Muss ich alle Adressen meiner Zahlungspartner selbst wissen?

Nein, hierbei unterstützt Sie ebenfalls unser Service. Möchten Sie zum Beispiel Ihr Versicherungsunternehmen darüber informieren, dass Sie Ihr Girokonto wechseln, können Sie die Adresse dieser Firma entweder händisch eingeben oder Sie entscheiden sich für die Option "Versicherungsunternehmen suchen". Dann können Sie aus unserer umfassenden Datenbank einfach Ihr Versicherungsunternehmen auswählen. Die richtige Adresse wird automatisch von uns eingefügt. Einzig bei den Kategorien Miete/Vermietung und Arbeitgeber bitten wir Sie, Ihre Angaben selbständig einzufüllen.

Was ist nach dem Kontowechsel zu tun?

Nachdem Sie alle vier Schritte des Girokonto Wechselservice erfolgreich vollzogen haben, empfehlen wir Ihnen, beide Konten noch eine Zeit lang (ca. zwei Monate) parallel laufen zu lassen. Denken Sie daran, mögliche Daueraufträge auf Ihrem neuen Konto einzurichten und Ihr altes Konto zu kündigen.

Interessante Fakten zum Girokontowechsel

  • Nur jeder fünfte Befragte würde sich von Geldgeschenken unterhalb von 500 Euro zur Eröffnung eines neuen Kontos verleiten lassen.
  • Beim Wechsel dominieren vielmehr praktische Aspekte: Die Geldhäuser punkten mit dichtem Geldautomatennetz (83 %) und komfortabel zu bedienendem Online-Banking (74 %).
  • Die 25- bis 39-Jährigen sind mit einem Anteil von 12 Prozent wechselfreudiger als ältere Kunden (6 %).
  • Mit steigendem Haushaltsnettoeinkommen wächst die Bereitschaft zum Wechsel.

Tipps zum Kontowechsel

Beim Girokonto wechseln auf versteckte Kosten achten

Das Wichtigste am Kontowechsel ist, dass Sie davon profitieren. Sei es durch den Wegfall von Ärgernissen oder durch die Ersparnis von Gebühren. Damit Sie mit dem neuen Konto auch tatsächlich hundertprozentig zufrieden sind, sollten Sie vor der Kontoeröffnung diese Tipps beachten:

Verschaffen Sie sich einen Marktüberblick

Indem Sie mehrere Girokonten miteinander vergleichen, bekommen Sie ein Gefühl dafür, welche Banken Konten anbieten, die Ihnen zusagen.

Lesen Sie die Konditionen genau

Haben Sie ein interessantes Konto gefunden, gilt es, auf die Kosten zu achten. Daher ist es wichtig, sich mit den Konditionen im Detail auseinanderzusetzen. Prüfen Sie, für welche Leistungen Sie zahlen müssen (Kontoführung, EC-Karten-Nutzung und Bargeldabhebungen im In- und Ausland, Dispokredit, Kreditkarte etc.). Vergewissern Sie sich, dass es genügend Automaten zur (kostenlosen) Bargeldversorgung in Ihrer Wohngegend oder auf dem Weg zur Arbeit gibt. Informieren Sie sich über Öffnungszeiten der Filialen bzw. über die Möglichkeiten des Kontozugriffs und über die Erreichbarkeit des Serviceteams. Überprüfen Sie, ob die Zusendung der Transaktionsnummern (TAN) per SMS kostenlos ist bzw. ob für Papier-Überweisungen Extragebühren anfallen. Kalkulieren Sie alles mit ein und behalten Sie stets die Gesamtkosten im Blick.

Ein neues Konto zu eröffnen, funktioniert im Übrigen sehr einfach:

  • Vergleichen und Wunschkonto wählen
  • Informationen online ausfüllen
  • Unterlagen unterschreiben
  • Postident-Verfahren durchführen
  • Zusendung der EC-Karte und Kredikarte
  • Zusendung der Geheimzahl

Ist das neue Konto eröffnet, folgt der Kontowechsel.

Unsere Tipps:

  • Nutzen Sie den kostenlosen CHECK24 Girokontowechselservice für einen mühelosen, flexiblen und schnellen Kontoumzug.
  • Lassen Sie beide Konten ein paar Monate lang parallel laufen, um einen reibungslosen Wechsel zu gewährleisten.
  • Denken Sie daran, Daueraufträge auf Ihrem neuen Konto wieder einzurichten.
  • Sie sollten Ihr altes Konto kündigen, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Zum einen sparen Sie sich so etwaige Kontoführungsgebühren, zum anderen erhöht das die Chance, dass Sie bei diesem Kreditinstitut nach einer gewissen Zeit wieder als Neukunde gelten und somit bessere Konditionen geboten bekommen als Bestandskunden.

Wenn Sie Ihr altes Konto auflösen wollen, können Sie mit dem Girokontowechselservice von CHECK24 einfach ein entsprechendes Schreiben erzeugen. Drucken, unterschreiben, versenden, fertig!

Girokonto wechseln und Prämie kassieren

Viele Banken bedanken sich bei Neukunden für die Kontoeröffnung mit einem attraktiven Willkommensgeschenk. "Girokonto wechseln, Prämie kassieren" lautet daher das Motto vieler, die auf der Suche nach einem neuen Konto sind. Doch der Erhalt von Prämien, Geld- und Sachgeschenken ist meistens an Bedingungen, wie die Nutzung als Gehaltskonto, geknüpft. Das Kleingedruckte genau zu lesen, lohnt sich.

Girokontowechsel trotz Dispo

Girokonto wechseln trotz Dispo – ist das möglich? Wer sein Girokonto im Plus führt, kann in der Regel problemlos bei einer anderen Bank ein Girokonto eröffnen. Abhängig von der Bonität des Kunden legt auch die neue Bank einen Rahmen für die geduldete Kontoüberziehung fest, sodass der Verbraucher weiterhin den Dispokredit nutzen kann, sollte er ihn brauchen. Schwieriger könnte der Kontowechsel für Verbraucher werden, deren Girokonto sich im Minus befindet. Denn bevor eine Bank der Kontoeröffnung zustimmt, überprüft sie die Bonität ihres neuen Kunden. Dafür wird meist die Schufa oder eine andere Auskunftei angefragt. Hierbei ist wichtig zu wissen, dass es sich nicht per se schlecht auf den Schufa-Score auswirkt, wenn man einen Dispokredit nutzt. Hat man jedoch seine Zahlungspflichten verletzt, führt das in der Regel zu negativen Einträgen. Diese können die neue Bank dazu veranlassen, dem Kunden einen geringeren Kontoüberziehungsrahmen einzuräumen als er bei seiner alten Bank erhalten hat. Dass gar kein Dispo gewährt wird, kommt allerdings eher selten vor. Bei guter Bonität räumen einige Kreditinstitute auch Neukunden von Beginn an einen Dispokredit ein, die bei ihrer alten Bank noch einen Dispokredit abzahlen müssen. Voraussetzung ist allerdings, dass der neue Kunde eine Gehaltsbescheinigung und Kontoauszüge, die einen regelmäßigen Gehaltseingang bescheinigen, vorlegen kann. Der neue Dispo kann dann zum Ausgleich des bestehenden genutzt werden. Erst nachdem der Ausgleich vollzogen ist, wird die alte Bank der Kündigung des Girokontos zustimmen.

Tipp: Ein Kontowechsel kann sich für Verbraucher, die ihren Dispokredit häufig nutzen, besonders lohnen, wenn die neue Bank niedrige Dispozinsen und keine oder nur geringe Kontoführungsgebühren erhebt.