Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 22 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 22
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
baufi@check24.de
Sie sind hier:

Baufinanzierung Lexikon

A A A

Anschlusskosten

Die Anschlusskosten oder Erschließungskosten summieren sämtliche Aufwendungen, die anfallen, um eine Immobilie an das öffentliche Versorgungsnetz anzuschließen. Kosten, die der Bauherr oder Immobilienbesitzer in diesem Fall zu tragen hat, belaufen sich lediglich auf die Erschließung des Versorgungsnetzes zwischen der Immobilie und dem Grundstücksende. Anschlusskosten fallen unter anderem an, um das Objekt an die Wasser- und Abwasserversorgung, sowie das Strom-, Gas- und Telekommunikationsnetz anzuschließen.

Weitere Informationen:

Die hierfür fälligen Erschließungskosten von der Immobilie bis zur Grundstücksgrenze werden zu den Baunebenkosten gezählt und müssen dringend bei der Planung der Baufinanzierung berücksichtigt werden. Dabei können die Anschlusskosten einer Immobilie entweder bereits im Kaufpreis des Grundstückes inkludiert sein oder müssen vom Käufer separat gezahlt werden.

Die Anschlusskosten der Immobilie zählen zu den Nebenkosten der Baufinanzierung und fallen mit 30 bis 80 Euro (Stand Juli 2015) pro zu erschließendem Quadratmeter Grundstück je nach Lage des Objektes meist sehr unterschiedlich aus. Genauere Informationen zu den Anschlusskosten eines individuellen Objektes können von den entsprechenden Firmen bereits im Vorfeld eingeholt werden.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

CHECK24 Baufinanzierung

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 22
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: baufi@check24.de