Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 14 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 14
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kontenservice@check24.de
Sie sind hier:

Tagesgeld Lexikon

A A A

Maximaleinlage

Die Maximaleinlage kann entweder den Höchstanlagebetrag bezeichnen, den Banken für eine Kapitalanlage wie das Tagesgeldkonto gestatten, oder diejenige Obergrenze, ab der die Einlage deutlich schlechter verzinst wird. Im ersten Fall gestatten die Banken Kapitalanlagen in Form von Tagesgeld lediglich bis zu einem gewissen Betrag, der ganz einfach nicht überschritten werden darf. Wesentlich häufiger kommt es jedoch vor, dass die Institute die beworbenen Zinsen nur bis zu einer bestimmten Maximaleinlage bezahlen. Alles was darüber liegt wird entweder wesentlich niedriger oder sogar gar nicht mehr verzinst.

Mit dieser Praxis möchten die Tagesgeldbanken die richtige Zielgruppe für ihr Angebot erreichen. So sollen mit den hohen Zinssätzen vor allem Neukunden angelockt werden. Bei einigen Instituten gibt es auch mehrere Zinsstaffelungen, nach denen sich die Verzinsung auf das Tagesgeld jeweils richtet. Für Anleger, die höhere Summen in Form von Tagesgeld anlegen möchten, kann es sich also lohnen das Kapital auf verschiedene Tagesgeldkonten aufzuteilen. Um keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten sich Anleger im Tagesgeld Vergleich immer gründlich über die Konditionen der jeweiligen Banken informieren.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welchen Betrag möchten Sie anlegen?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 14
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: kontenservice@check24.de