Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Strom Stromkonzerne erhalten Geld für nicht rentable Anlagen

|

Die nächsten Schritte des deutschen Kohleausstiegs stehen fest. Anfang der Woche beschloss die Bundesnetzagentur, welche Kohlekraftwerke 2021 stillgelegt werden.

Kohleausstieg Stromkonzerne
Kritiker bemängeln, dass Stromkonzere Geld für nicht rentable Anlagen bekommen.

Insgesamt erhalten die Betreiber der Anlagen 317 Millionen Euro als Entschädigung. Der bekannte Stromerzeuger RWE bekommt alleine 216 Millionen Euro. Auch Vattenfall, Uniper und Steag erhalten Entschädigungen. Ab 2027 wird nicht mehr entschädigt. Bundeswirtschaftsminister ist erfreut über das Ausschreibungsergebnis. Auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sieht in dem Ergebnis eine "gute Nachricht für die Energiewende und den Klimaschutz". Es werden aber auch negative Stimmen laut. Kritiker bemängeln, dass die Strom Konzerne Geld für Kraftwerke erhalten, die bereits nicht mehr rentabel seien. Die Betreiber erhalten zwischen circa 6000 und 150.000 Euro je abgeschaltetem Megawatt Kraftwerksleistung. Die Bundesnetzagentur hat bei der Entscheidung berücksichtigt, wie viel Kohlendioxid durch die Abschaltung vermieden wird. Bis spätestens 2038 verfolgt Deutschland das Ziel, für den Klimaschutz  alle Kohlekraftwerke stillzulegen. Für die Braunkohle wurden mit den Betreibern RWE und Leag feste Abschaltdaten sowie Entschädigungssummen ausgehandelt.


 







 

Weitere Nachrichten über Strom

05.06.2024 | Strompreis
Strompreis im Juni 2024: Bis zu 814 € teurer im Grundversorgungstarif
Die Strompreise in Deutschland variieren stark, je nach Anbieter. Während der durchschnittliche Kilowattstundenpreis bei 36,36 Cent liegt, zahlen Kunden in der Grundversorgung erheblich mehr. Alternativtarife bieten jedoch deutliche Ersparnisse.
29.05.2024 | Strompreise
Wetter beeinflusst Strompreise in Deutschland
Das aktuelle Wetter im Mai hat direkten Einfluss auf die Strompreise auf dem Spotmarkt in Deutschland. Während milde Temperaturen den Heizbedarf senken und somit die Preise stabilisieren, führen schwankende Erträge aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind- und Solarenergie zu kurzfristigen Preisschwankungen.
17.05.2024 | Strompreis
Aktueller Strompreis Mitte Mai 2024
Mitte Mai 2024 sind die Strompreise leicht gesunken. Familien können durch einen Wechsel von der Grundversorgung zu alternativen Anbietern bis zu 811 € jährlich sparen. Ein Vergleich lohnt sich mehr denn je.
02.05.2024 | Strompreis
Strompreis aktuell: So viel kostet 1 kWh Strom im Mai
So viel kostet im Mai 1 kWh Strom. Erfahren Sie jetzt, wie hoch die aktuellen Strompreise im Mai 2024 sind und, wie Sie Ihre Stromkosten deutlich senken können.
29.04.2024 | Strompreise
Strompreise im Minus: So könnte sich das Solarpaket auswirken
Das Solarpaket der Regierung verspricht einen schnellen Ausbau der Solarenergie und eine drastische Senkung der Strompreise. Doch wie wirkt sich das auf die Endverbraucher und ihre Stromrechnungen aus?