Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung
089 - 24 24 11 66
Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
energie@check24.de

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Grundpreis und Arbeitspreis bei Strom und Gas

11.11.2019

Was sind Grundpreis und Arbeitspreis bei Gas- und Stromtarifen? Wie hoch sind Arbeits- und Grundpreis in Deutschland? Woraus besteht der Strompreis und auf was sollte man bei Energietarifen achten? Beide Preise variieren oftmals von Region zu Region.
Seit der Jahrtausendwende steigen die Strompreise in Deutschland unaufhörlich. Dabei haben sich die Herstellungskosten kaum verteuert, aber Steuern, Umlagen und andere staatliche Abgaben in der Zwischenzeit bereits verdreifacht. Auch in Zukunft werden Kunden noch mit mancher Strompreiserhöhung zu kämpfen haben. Grund genug, zu einem günstigen Anbieter auf CHECK24 zu wechseln.

Was ist der Grundpreis?

Der Grundpreis ist die Grundgebühr, der pro Monat für Ihren Strom- bzw. Gasanschluss berechnet wird. Er ist der verbrauchsunabhängige Anteil des Strompreises und besteht aus dem Bereitstellungs- und Verrechnungspreis. Die Grundgebühr hängt also vom Anbieter ab.

Er ist auch als Zählergebühr bekannt und ergibt zusammen mit dem Vebrauchspreis den gesamten Strompreis, den Verbraucher zahlen müssen. Bei einem Stromanbieterwechsel kann der Preis günstiger ausfallen, wenn die Grundgebühr niedriger ist.

Was ist der Arbeitspreis?

Der Arbeitspreis ist der Preis für das verbrauchte Gas oder den verbrauchten Strom in Cent pro Kilowattstunde. Der Arbeitspreis wird auch als Verbrauchspreis bezeichnet. Der Arbeitspreis setzt sich aus

  • Beschaffungskosten
  • Netzentgelten
  • Konzessionsabgaben
  • staatlichen Steuern und
  • Abgaben ​​​​​​zusammen.

Strompreiszusammensetzung

Grundpreis Strom

Durchschnittliche Grundpreise

  • Die durchschnittlichen Grundpreise liegen in Deutschland im Jahr bei etwa 154,53€ für Strom und 161,25€ für Gas.
  • Die durchschnittlichen Grundpreise unserer Topseller betragen bei Strom 196,74€/Jahr und bei Gas 235,37€/Jahr.

Arbeitspreis Strom

Durchschnittliche Arbeitspreise

  • Pro Kilowattstunde (kWh) fallen im bundesweiten Durchschnitt 28,24ct für Strom an. Bei Gas sind es 5,29ct pro kWh.
  • Die durchschnittlichen Arbeitspreise unserer Topseller betragen bei Strom 27,42ct und bei Gas 5,28ct.

Worauf sollte man bei der Auswahl eines Tarifs achten?

Lebt man alleine oder nutzt nur wenige elektronischen Geräte, sollte man sich für einen Tarif mit einem niedrigen Grundpreis entscheiden. Bei hohen Stromverbräuchen sollte man auf einen möglichst niedrigen Arbeitspreis achten. Beide Preise variieren oftmals von Region zu Region.

Und sollte man sich für einen Stromtarif ohne Grundpreis entscheiden? Das klingt zuerst nach einem sehr guten Deal. Zwar kann ein Stromwechsel ohne Grundgebühr durchaus Vorteile mit sich bringen, jedoch sollten die möglichen Nachteile nicht aus dem Blick geraten.

Vor- und Nachteile eines Tarifs ohne Grundpreis

Vorteile

Nachteile
Hoher Kostenpunkt entfällt Mindestverbrauchswert vorgegeben

Volle Kostenkontrolle

Nicht pauschal günstiger

  Höhere Strompreise

 

 

Fragen und Feedback

Konnten wir alle Fragen zu dem Thema beantworten? CHECK24 Kunden können zusätzlich zu unserer Hotline auch unseren Rückrufservice oder E-Mail Service in Anspruch nehmen. Klicken Sie auf den Button (und loggen Sie sich ein), um eine telefonische oder schriftliche Rückmeldung von unseren CHECK24 Energieexperten zu vereinbaren:

Rückmeldung erhalten

Haben Sie Feedback zu unseren Services? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Klicken Sie dazu hier:

Feedback geben


CHECK24 Energieexperte Rolf Kutschera Rolf Kutschera
CHECK24 Azubi voller Energie
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.8 / 5
16.515 Bewertungen
(letzte 12 Monate)