Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
+++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++

Strompreisrekord in Deutschland


Die Strompreise befinden sich aktuell auf einem Rekordhoch, kurzfristig ist nicht mit einer Entspannung zu rechnen.

Die Gründe für diesen starken Anstieg sind vielfältig:

  1. Der Energieverbrauch ist im Zuge der weltweiten wirtschaftlichen Erholung stark gestiegen.

  2. Mit der steigenden Nachfrage zogen Großhandelspreise für Öl, Gas und Kohle deutlich an, welche zur Stromerzeugung notwendig sind.

  3. Hinzu kommen erhöhte CO2-Abgaben, welche auf diese Energieträger fällig werden.

  4. In Folge bewegt sich der Börsenstrompreis auf einem Rekordniveau. Mit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine steigen die Preise an der Strombörse erneut an.

  5. Viele Stromanbieter geben diese Kosten an die Verbraucher weiter (Ø +34,8 % in der Grundversorgung).

Weitere Informationen zu den Rekordpreisen bei Strom finden sie hier.

Sollten Sie eine Strompreiserhöhung erhalten, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und den Anbieter wechseln. Vergleichen Sie jetzt Stromtarife und schützen Sie sich mit einer Preisgarantie vor weiter steigenden Strompreisen: Von CHECK24 empfohlene Tarife haben immer eine Preisgarantie von mindestens 12 Monaten.


Sollten Sie sich nach der Preiserhöhung eines Alternativanbieters für die lokale Grundversorgung entscheiden, müssen Sie nach dem Gebrauch des Sonderkündigungsrechts nichts weiter unternehmen – Ihr Grundversorger meldet sich automatisch bei Ihnen. Beachten Sie, dass Grundversorgungstarife in der Regel keine Preisgarantie bieten und Preise kurzfristig angepasst werden können.
Sie sind hier:

Stromvertrag kündigen und wechseln

  • Sicherheit durch Preisgarantie
  • Garantiert sicherer Wechsel
  • Verbraucherfreundlicher Tarifvergleich
Preise sichern Stromkosten sparen
Strom Sparpotenzial
   Bis zu 500 €  sparen  
Best Best Service Nirgendwo günstiger Ganrantie TÜV SÜD Siegel
3-fach sicherer Wechsel

Sichere Preise

  • Preisgarantie
  • Bonusgarantie
  • Faire Filtereinstellungen

Sichere Tarife

  • Keine Vorkasse
  • Keine Pakettarife
  • Lange Preisgarantie

Sicherer Wechsel

  • In 5 Minuten wechseln
  • 100 % Funktioniert-Garantie
  • 24/7 Kundenservice
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
4.322 Bewertungen
(letzte 12 Monate)

So finden Sie einen guten Stromvertrag

Sie wollen einen neuen Stromvertrag abschließen, wissen aber nicht, ob es der richtige Zeitpunkt ist? Auch in der aktuellen Energiekrise lohnt es sich, Tarifangebote zu vergleichen. Achten Sie bei Ihrer Tarifwahl besonders auf die Preisgarantie. Mit einer Preisgarantie sind Sie für einen bestimmten Zeitraum vor Preiserhöhungen geschützt. Mit unseren Tipps finden Sie trotz der Rekordpreise, einen guten Stromvertrag.

Das Wichtigste zum Stromvertrag

  1. Preisgarantien gelten oft nur für das erste Vertragsjahr, deswegen kann es sein, dass Ihr Anbieter nach Ablauf die Preise erhöht.
  2. Bei Preiserhöhung haben Sie 2 Optionen: Neuen Tarif mit Preisgarantie abschließen oder Sparalarm aktivieren und bei verbessertem Angebot wechseln.
  3. Der Wechsel des Stromvertrags lohnt sich, wenn Ihr aktueller Anbieter mehr als 40 ct pro kWh verlangt.
  4. Wenn Sie Ihren Vertrag nach der Erstvertragslaufzeit nicht kündigen, wird er automatisch verlängert.
  5. Aufgrund der stark gestiegenen Stromkosten sollten Sie mindestens einmal im Jahr die Strompreise vergleichen und bei Preiserhöhungen einen Anbieterwechsel vornehmen.
  6. Nutzen Sie das CHECK24 Haushaltscenter, um Ihre Verträge zu verwalten. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Stromvertrag auf einen Blick.

Ist ein Wechsel des Stromvertrags aktuell sinnvoll?

Aufgrund ihrer langfristigen Beschaffungsstrategien sind Grundversorger aktuell häufig günstiger als Alternativanbieter. Grundversorgungstarife bieten vorübergehend attraktive Konditionen, allerdings ohne Preisgarantie. Sie müssen mit Preiserhöhungen rechnen.

Sie haben grundsätzlich zwei Optionen:

a) Neuen Vertrag abschließen

Nutzen Sie unseren Stromvergleich und schließen Sie einen neuen Vertrag mit Preisgarantie ab. So sind Sie mindestens 12 Monate vor plötzlichen Preiserhöhungen geschützt.

Aktuell keinen passenden Tarif gefunden? Aktivieren Sie den  Sparalarm aktivieren CHECK24 Sparalarm – Wir informieren Sie, sobald Sie wieder sparen können.

b) In die Grundversorgung gehen und später wechseln

Wenn Sie den Vertrag bei Ihrem aktuellen Anbieter gekündigt haben oder gekündigt werden und keinen neuen Vertrag bei einem Alternativanbieter abschließen, fallen Sie automatisch in die Grundversorgung.

Beachten Sie bitte: Bevor Sie in den günstigeren Grundversorgungstarif fallen, sind Sie automatisch für 3 Monate in der Ersatzversorgung. Hier können deutlich höhere Preise als in der Grundversorgung anfallen.

Stromvertrag: 12 oder 24 Monate Laufzeit?

Viele Verbraucher stellen sich die Frage: Ist ein Stromvertrag mit 12 oder 24 Monaten sinnvoller? Ein Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von nur 12 Monaten hat den Vorteil, dass Sie flexibler auf Veränderungen am Strommarkt reagieren können. Sie sind nur ein Jahr an den Stromanbieter gebunden und können danach zu einem neuen, günstigen Anbieter wechseln. Bei 24 Monaten sind Sie länger an den Anbieter gebunden und können weniger kurzfristig einen Anbieterwechsel vornehmen. Wenn Sie sich dennoch für einen Tarif mit 24 Monaten Laufzeit entscheiden, sollten Sie auf eine Preisgarantie achten.

 

Gut zu wissen

Erhöht ein Stromanbieter seine Preise, muss er seine Kunden darüber informieren. Eine Strompreiserhöhung bringt ein Sonderkündigungsrecht für Verbraucher mit sich. Diese können davon Gebrauch machen, müssen dann allerdings selbst den Stromvertrag kündigen.

Unsere fairen Strom-Filtereinstellungen

12 Monate Vertragslaufzeit

12 Monate Vertragslaufzeit

Monatlich kündbar. Ganz flexibel nach Ihren Bedürfnissen.

Mind. 12 Monate Preisgarantie

Mind. 12 Monate Preisgarantie

Schützt Sie während der gesamten Laufzeit vor unerwünschten Preiserhöhungen.

Keine Pakettarife

Keine Pakettarife

Durch den Ausschluss von Pakettarifen zahlen Sie nur den tatsächlichen Verbrauch.

Monatliche Abschlagszahlungen

Monatliche Abschlagszahlungen

Somit müssen Sie nicht in Vorkasse treten.

Bonus-Zahlungen

Bonus-Zahlungen

Wir zeigen ausschließlich Tarife an, die den gesetzlichen Bestimmungen der Preisbremsen mit max. 50 € Bonus entsprechen. 

Wann kann der Stromvertrag gekündigt werden?

  1. Wenn die Mindestvertragsdauer und Kündigungsfrist eingehalten werden.
  2. In der Grundversorgung unter Einhalten der Kündigungsfrist von zwei Wochen.
  3. Bei einem Umzug (Sonderkündigungsrecht).
  4. Aufgrund einer Preiserhöhung (Sonderkündigungsrecht).

Wann soll ich den Stromvertrag selbst kündigen?

In zwei Fällen sollten Sie eigenständig tätig werden und Ihren Stromvertrag kündigen: Bei Umzug oder einer Strompreiserhöhung können Sie Ihr Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen und müssen selbst die Kündigung einreichen. Um einer Vertragsverlängerung zu entgehen, sollten Sie bei einem Ablauf der Kündigungsfrist in wenigen Wochen selbst die Kündigung vornehmen, damit Sie die Kündigungsfrist sicher nicht verpassen.

Kündigungsservice

Sie können unseren Kündigungsservice nutzen und komplett digital kündigen.

Kündigungsservice

Wichtige Fragen zum Stromvertrag

Wann endet mein Stromvertrag?

Die genaue Kündigungsfrist und die Vertragslaufzeit können Sie Ihrem Stromvertrag entnehmen.

Wann Stromvertrag und Gasvertrag kündigen bei Umzug?

Verbraucher sollten rechtzeitig an die Kündigung des Stromvertrags denken und den Versorger spätestens 6 Wochen im Voraus kontaktieren. In manchen Fällen kann der Vertrag bei einem Umzug auch mit umgezogen werden.

Darf einem Verbraucher der Stromvertrag gekündigt werden?

Nur nach erheblichen Zahlungsrückständen und entsprechenden Mahnungsschreiben darf der Versorger einem Verbraucher kündigen.