Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
+++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++ +++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten ++++++ Strompreisbremse – was die Entlastungen für Sie bedeuten +++

Strompreisrekord in Deutschland


Die Strompreise befinden sich aktuell auf einem Rekordhoch, kurzfristig ist nicht mit einer Entspannung zu rechnen.

Die Gründe für diesen starken Anstieg sind vielfältig:

  1. Der Energieverbrauch ist im Zuge der weltweiten wirtschaftlichen Erholung stark gestiegen.

  2. Mit der steigenden Nachfrage zogen Großhandelspreise für Öl, Gas und Kohle deutlich an, welche zur Stromerzeugung notwendig sind.

  3. Hinzu kommen erhöhte CO2-Abgaben, welche auf diese Energieträger fällig werden.

  4. In Folge bewegt sich der Börsenstrompreis auf einem Rekordniveau. Mit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine steigen die Preise an der Strombörse erneut an.

  5. Viele Stromanbieter geben diese Kosten an die Verbraucher weiter (Ø +34,8 % in der Grundversorgung).

Weitere Informationen zu den Rekordpreisen bei Strom finden sie hier.

Sollten Sie eine Strompreiserhöhung erhalten, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und den Anbieter wechseln. Vergleichen Sie jetzt Stromtarife und schützen Sie sich mit einer Preisgarantie vor weiter steigenden Strompreisen: Von CHECK24 empfohlene Tarife haben immer eine Preisgarantie von mindestens 12 Monaten.


Sollten Sie sich nach der Preiserhöhung eines Alternativanbieters für die lokale Grundversorgung entscheiden, müssen Sie nach dem Gebrauch des Sonderkündigungsrechts nichts weiter unternehmen – Ihr Grundversorger meldet sich automatisch bei Ihnen. Beachten Sie, dass Grundversorgungstarife in der Regel keine Preisgarantie bieten und Preise kurzfristig angepasst werden können.
Sie sind hier:

Strompreiserhöhung nutzen

  • Bis zu 500 € sparen
  • Über 12.700 Stromtarife
  • Sicherheit durch Preisgarantie
Preise sichern Stromkosten sparen
Strom Sparpotenzial
   Bis zu 500 €  sparen  
Best Best Service Nirgendwo günstiger Ganrantie TÜV SÜD Siegel
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
4.321 Bewertungen
(letzte 12 Monate)

Strompreiserhöhung – Zeit für einen Anbieterwechsel

Eine Strompreiserhöhung ist für Verbraucher ein Ärgernis, aber auch die beste Gelegenheit, um zu einem günstigeren Stromanbieter zu wechseln. Wenn Ihnen Ihr Stromversorger eine Preiserhöhung schickt, können Sie eine Sonderkündigung vornehmen. Beachten Sie, dass Sie bei einer Sonderkündigung selbst kündigen müssen. Mit einem Stromwechsel entgehen Sie nicht nur der Strompreiserhöhung, sondern können zudem von attraktiven Prämien profitieren.

 

Rekordstrompreise 2022 Gründe

Die aktuelle Lage am Strommarkt und die extremen Strompreiserhöhungen haben vielfältige Gründe:

  • Die knappen Gaslieferungen aus Russland und die explodierende Gaspreise verschärfen auch die Lage am Strommarkt.
  • Der Ukraine-Krieg treibt die Rohstoffpreise auf Rekordhöhe. Da rund 40 % des Stroms in Gas- und Kohlekraftwerken erzeugt werden, verteuert sich die Stromproduktion.
  • Zwischen Juli und Anfang September 2022 hat sich der Preis an der Strombörse (Day-Ahead-Markt) mehr als verdoppelt.
  • Hinzu kommen erhöhte CO2-Abgaben, welche auf diese Energieträger fällig werden.

  • Ergebnis: Der Börsenstrompreis bewegt sich auf einem Rekordniveau. Viele Stromanbieter geben die gestiegenen Kosten an ihre Kunden weiter. Weitere Informationen zu den Rekordpreisen bei Strom finden sie hier.

 

Strompreiserhöhung 2022

Betrachtet man die Strompreisentwicklung seit dem Jahr 2007, befinden sich die Strompreise derzeit auf einem Rekordhoch. Der Strompreis für Verbraucher blieb deshalb im April 2022 auf einem sehr hohen Niveau. Ein Musterhaushalt  mit einem Verbrauch von 5.000 kWh zahlt im Schnitt 2.054 € jährlich für Strom. Das entspricht einem durchschnittlichen Preis von 41,1 ct pro kWh. Im Vorjahresmonat waren es 1.512 € – ein Plus von 36 %. Zudem haben viele Grundversorger ihre Strompreise erhöht. Von den Erhöhungen sind rund 5,2 Millionen Haushalte betroffen.

  • Die vorzeitige Abschaffung der EEG-Umlage bringt rund 5,1 Milliarden Euro Entlastung für private Haushalte.
  • Dennoch steigen die Preise durch die CO2-Steuer und Strompreiserhöhungen der Stromanbieter.

Strompreiserhöhung nutzen und Stromanbieter kündigen

Nutzen Sie die Strompreiserhöhung als Chance, kündigen Sie Ihren Stromvertrag und wechseln Sie Ihren Stromanbieter. Bei einer Strompreiserhöhung haben Sie das Recht auf eine Sonderkündigung. Ab der Bekanntgabe der Preiserhöhung haben Sie üblicherweise zwei Wochen Zeit, um zu kündigen. Wenn Sie aufgrund einer Strompreiserhöhung kündigen, müssen Sie die Kündigung selbst durchführen. Bei einem Sonderkündigungsrecht können Sie Ihren neuen Anbieter nicht mit der Kündigung beauftragen. Die genauen Kündigungsbedingungen können Sie in den AGB Ihres Stromvertrags nachlesen. Bei dem anschließenden Stromanbieterwechsel sollten Sie im Auftragsformular ebenfalls angeben, dass Sie bereits gekündigt haben.

Strompreiserhöhung – günstige Strompreise entdecken

Die Energiekrise macht 2022 zum Strompreisrekordjahr und sorgt vielerorts für Strompreiserhöhungen. Grundversorger und Alternativanbieter geben die gestiegenen Einkaufspreise für Strom an ihre Kunden weiter. Nutzen Sie die Strompreiserhöhung als Gelegenheit und sparen Sie mit einem Stromanbieterwechsel. Durch attraktive Boni und Wechselprämien lohnt sich der Anbieterwechsel. Mit einem Wechsel zu einem neuen Stromanbieter können Sie ihre Stromkosten auf Dauer reduzieren und die Strompreiserhöhung Ihres alten Versorgers vermeiden. Wählen Sie einen Stromtarif mit Preisgarantie, um sich gegen steigende Preise abzusichern. Vergleichen Sie bei einer Strompreiserhöhung einfach die günstigen Strompreise, nutzen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht und wechseln Sie den Anbieter.

 

Kündigungsservice

Sie können unseren Kündigungsservice nutzen und komplett digital kündigen.

Kündigungsservice nutzen