Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung089 - 24 24 11 66Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 UhrKontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.energie@check24.de

Stromzähler

Zählerarten: Eintarif- und Zweitarifzähler

Stromzählerarten

Es gibt verschiedene Modelle von Stromzählern. Am weitesten verbreitet sind trotz fortschreitender Digitalisierung immer noch Drehstromzähler. Hier wird zwischen Eintarifzähler und Zweitarifzähler (auch Doppeltarifzähler genannt) unterschieden.

Der Zweitarifzähler hat zwei separate Zählwerke. Das eine misst den Verbrauch in der Hauptzeit, den sogenannten Hochtarif (HT), das andere den Niedertarif (NT) in der Nebenzeit. Die Hauptzeit ist in der Regel tagsüber, die Nebenzeit nachts. Deshalb spricht man auch von Tagstrom und Nachtstrom. In der Nebenzeit ist der Arbeitspreis pro Kilowattstunde etwas günstiger als in der Hauptzeit. Der Preisunterschied wurde eingeführt, da in der Nebenzeit allgemein weniger Strom durch Haushalte und Industrie verbraucht wird, die Kraftwerke jedoch gleichmäßig ausgelastet werden sollten. Wann die Nebenzeit beginnt und endet, hängt vom Stromanbieter ab, in vielen Fällen läuft sie von 22 bis 6 Uhr.

Welche Rolle spielt die Zählerart beim Stromvergleich?

Stromvergleich für Eintarifzähler

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Stromtarif sind und einen Stromvergleich durchführen, hängt das Vergleichsergebnis unter anderem davon ab, welche Art von Stromzähler Sie haben. Da die meisten Verbraucher über einen Eintarifzähler verfügen, ist unser Stromvergleich entsprechend ausgelegt. Das bedeutet, Sie müssen keinerlei Angaben zu Ihrem Stromzähler machen und lediglich Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbauch angeben.

Stromvergleich für Zweitarifzähler

Wenn Sie einen Doppeltarifzähler haben, müssen Sie dies im Stromvergleich extra angeben. Hierzu klicken Sie Vergleich auf die Option „individuelle Einstellungen". 

Individuelle Einstellungen im Stromvergleich

 

Im Anschluss können Sie angeben, wie hoch voraussichtlich der Anteil Ihres Stromverbrauchs in der Nebenzeit sein wird, also wieviel Prozent Ihres Stroms Sie ungefähr nachts verbrauchen. Sie erhalten nun eine Liste aller Versorger, die Kunden mit Zweitarifzähler beliefern.

Schwachlasttarife im Stromvergleich 

Angabe der Zählerart beim Heizstromvergleich

Wer eine Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizung besitzt, kann für diese Heizstrom beziehen, und zwar von einem anderen Anbieter als den "normalen", also den Haushaltsstrom. Bei einem Heizstromvergleich müssen Sie angeben, welche Art von Stromzähler Ihren Heizstromverbrauch misst. Hier sind zunächst zwei Fälle zu unterscheiden:  

  • Haushaltsstrom und Heizstrom werden gemeinsam, also mit demselben Stromzähler, gemessen.
  • Haushaltsstrom und Heizstrom werden mit separaten Stromzählern gemessen.

Gemeinsame Messung von Haushaltsstrom und Heizstrom

Sie heizen mit Strom, haben aber nur einen Stromzähler? Dann misst dieser sowohl den Haushaltsstrom- als auch den Heizstromverbrauch. Einen separaten Heizstromtarif können Sie oftmals trotzdem abschließen – machen Sie den Check mit unserem Heizstrom-Assistenten.

Wie bei der reinen Haushaltsstrommessung bestehen hier zwei Möglichkeiten: Ihr Stromverbrauch wird entweder mit einem Eintarif- oder einem Zweitarifzähler gemessen.

Stromzähler: Gemeinsame Messung von Haushaltsstrom und Heizstrom

Getrennte Messung von Haushaltsstrom und Heizstrom

Wer mit einer Wärmepumpe heizt, hat in der Regel einen separaten Stromzähler für den Heizstromverbrauch. Auch bei vielen Nachtspeicherheizungen werden Haushaltsstrom und Heizstrom separat gemessen. Hier sind verschiedene Kombinationen möglich:

  • Haushaltsstrom und Heizstrom werden jeweils mit einem Eintarifzähler gemessen.
  • Der Haushaltsstrom wird mit einem Eintarifzähler, der Heizstrom mit einem Zweitarifzähler gemessen.
  • Der Heizstrom wird mit einem Zweitarifzähler, der Haushaltsstrom mit einem Eintarifzähler gemessen.
  • Haushaltsstrom und Heizstrom werden jeweils mit einem Zweitarifzähler gemessen.

Getrennte Messung von Haushaltsstrom und Heizstrom

Die verschiedenen Stromzähler haben auch unterschiedliche Zählernummern. Wenn Sie nicht wissen, welcher Ihrer Zähler Ihren Heizstromverbrauch misst, werfen Sie einen Blick in Ihre letzte Rechnung. Denn auch wenn Sie Ihren Heizstrom vom selben Anbieter erhalten wie den Haushaltsstrom, ist der Verbrauch bei separaten Zählern auch separat auf der Rechnung ausgewiesen. Oder Sie fragen bei Ihrem Anbieter nach, welche Zählernummer zu Ihrem Heizstromzähler gehört.

Alle Ratgeberkategorien
Aktuelles
Informieren Sie sich hier über derzeitige Entwicklungen und Trends im Bereich Energie. Wir haben interessante Zahlen, Fakten und Empfehlungen zu aktuellen Themen für Sie zusammengefasst.
Energie sparen
Wie lässt sich der Strom- bzw. Gasverbrauch am besten reduzieren? Tipps und Tricks zum Energie und Kosten sparen.
Die Zukunft der Energieversorgung
Mehr Ökostrom und Lokale Versorgung: Hier über Bürgerenergieprojekte, Smart Home, Energieerzeugnung zu Hause sowie lokale und nachhaltige Energieversorgung informieren.
Heizung
Der praktische Heizstrom-Wechselassistent begleitet Sie Schritt für Schritt auf dem Weg zum günstigen Stromtarif für Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizung.
Ökoenergie
Nachhaltige Energieversorgung: Was ist Ökostrom bzw. Ökogas, welche Möglichkeiten gibt es beim energieffizienten Bauen oder sanieren? Interessante Fakten rund um das Thema Ökoenergie.
Strom- und Gaswissen
Was ist der Stromkrieg? Was ist Fracking? Wie viel Volt erzeugt der Zitteraal? Diese und andere Fragen beantwortet Ihnen diese Rubrik.
Klimaschutz
Gibt es den Klimawandel überhaupt? Manche Mythen zur globalen Erwärmung halten sich leider hartnäckig. Wir stellen diesen Behauptungen Fakten gegenüber.
Experten im Interview
Spannende Interviews mit bekannten Strom- und Gasanbietern und Experten rund um das Thema Energie, Ökostrom, Heiz-Tipps u.v.m.
Bildergalerien
Tipps zum Energie sparen, Ökostrom, Klimawandel, Stromverbrauch uvm. Wissenswertes zum Thema Energie kompakt in Bildergalerien erklärt.
CHECK24 Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
26290 Bewertungen
(letzte 12 Monate)