Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung089 - 24 24 11 66Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 UhrKontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.energie@check24.de

Anbieterwechsel bei Umzug

Die Kisten sind gepackt, der Möbelwagen ist bestellt, der Umzug kann losgehen. Damit Sie auch in Ihrem neuen Zuhause problemlos Strom und Gas beziehen können, haben wir für Sie die wichtigsten Umzugstipps zusammengefasst.

UmzugskistenZählerstand bei Auszug notieren

Damit es keinen Ärger mit der Abrechnung gibt, sollten Sie sich vor Ihrem Auszug auf jeden Fall den Zählerstand Ihres Gas- bzw. Stromzählers notieren. So müssen keine Kosten übernommen werden, die eventuell durch Nachmieter oder Sanierungsarbeiten entstehen. Sie müssen nur die Kilowattstunden bezahlen, die sie auch verbraucht haben und können so Streitigkeiten vermeiden.

Strom- bzw. Gasvertrag mitnehmen

Einige Energieversorger bieten an, den Strom- oder Gasvertrag an den neuen Wohnort mitzunehmen. Im Vorfeld sollten Sie allerdings prüfen, ob Ihr Anbieter Sie auch am neuen Wohnsitz mit Energie beliefern kann. Um festzustellen, ob der Vertrag im neuen Zuhause fortgesetzt werden kann, muss lediglich die neue Postleitzahl in den CHECK24-Tarifrechner eingegeben werden. Da bestimmte Tarife nur regional angeboten werden, können Sie Ihren Anbieter zwar in diesem Fall behalten, werden aber zu anderen Konditionen mit Strom oder Gas beliefert. Am besten setzen Sie sich spätestens sechs Wochen vor Auszug mit Ihrem Energielieferanten in Verbindung, um Ihre Optionen zu besprechen.

Bei Umzug selbst kündigen

Bei Umzug gewähren Grundversorger und Alternativanbieter ihren Kunden üblicherweise ein Sonderkündigungsrecht. Sie müssen Ihren Versorger also selbst kündigen, wenn Sie ausziehen. Die genauen Bestimmungen entnehmen Sie den AGB Ihres Energieanbieters. Meist besteht eine Extraklausel für Umzüge.

Tipp
Wenn Sie Ihren aktuellen Vertrag vor Ende der Laufzeit kündigen, entfallen eventuelle Bonuszahlungen, die an bestimmte Mindestlieferzeiten gekoppelt sind. Auch hier empfiehlt es sich, die AGB Ihres Gas- oder Stromanbieters noch einmal sorgfältig zu lesen.

Der richtige Zeitpunkt zum Anbieterwechsel

Wer seinen Umzug mit einem Anbieterwechsel verbinden möchte, sollte im Wechselantrag angeben, dass es sich um einen Neueinzug handelt und das Einzugsdatum vermerken. Da der Wechsel zu einem neuen Versorger drei bis zehn Wochen dauern kann, sollten Sie den Strom- oder Gaswechsel frühzeitig durchführen. Für den Wechsel benötigen Sie die Zählernummer des Gas- oder Stromzählers in Ihrer neuen Wohnung. So kann der neue Anbieter die Energiebelieferung gleich im Anschluss übernehmen. Für den Fall, dass sich der Lieferbeginn etwas verzögert, springt in der Zwischenzeit der örtliche Grundversorger ein und übernimmt die Ersatzversorgung.
Orientieren Sie sich bei der Angabe des Verbrauchs an Ihrem bisherigen Verbrauch und nicht an dem des Vormieters. Denn wieviel Kilowattstunden Strom oder Gas man benötigt, hängt weniger von der Größe der Wohnung ab als von den persönlichen Gewohnheiten und den verwendeten Elektrogeräten.

Tipp
Erfragen Sie die Zählernummer Ihres zukünftigen Zuhauses beim Hausmeister oder Vormieter.

Strom und Gas anmelden

Im Umzugstrubel haben Sie vergessen, sich um Ihre Energieversorgung zu kümmern? Das ist kein Problem: Wenn Sie weder Ihre alten Verträge mitnehmen, noch einen Antrag bei einem neuen Anbieter gestellt haben, werden Sie automatisch vom örtlichen Grundversorger beliefert. Da die Grundversorgungstarife in der Regel sehr teuer sind, sollten Sie sich baldmöglichst auf die Suche nach günstigeren Angeboten machen. Um passende Strom- und Gastarife zu finden, nutzen Sie einfach den Stromvergleich bzw. Gasvergleich. Ist der Wunschtarif gefunden, können Sie das Wechselformular direkt online ausfüllen und abschicken. Nur nach wenigen Wochen übernimmt dann Ihr neuer Anbieter die Energieversorgung. Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern.

Wichtig
Wichtige Daten für das Auftragsformular:
 
  • PLZ, Name, Adresse, Geburtsdatum
  • Strom- beziehungsweise Gasverbrauch
  • Bei Neueinzug Häkchen setzen
  • Zählernummer
Tipp
Ein letzter Umzugstipp: Machen Sie sich vorab eine Umzug-Checkliste mit Aufgaben und Fristen. So vergessen Sie nichts und können entspannt Ihr neues Zuhause beziehen.
Alle Ratgeberkategorien
Aktuelles
Informieren Sie sich hier über derzeitige Entwicklungen und Trends im Bereich Energie. Wir haben interessante Zahlen, Fakten und Empfehlungen zu aktuellen Themen für Sie zusammengefasst.
Energie sparen
Wie lässt sich der Strom- bzw. Gasverbrauch am besten reduzieren? Tipps und Tricks zum Energie und Kosten sparen.
Die Zukunft der Energieversorgung
Mehr Ökostrom und Lokale Versorgung: Hier über Bürgerenergieprojekte, Smart Home, Energieerzeugnung zu Hause sowie lokale und nachhaltige Energieversorgung informieren.
Heizung
Der praktische Heizstrom-Wechselassistent begleitet Sie Schritt für Schritt auf dem Weg zum günstigen Stromtarif für Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizung.
Ökoenergie
Nachhaltige Energieversorgung: Was ist Ökostrom bzw. Ökogas, welche Möglichkeiten gibt es beim energieffizienten Bauen oder sanieren? Interessante Fakten rund um das Thema Ökoenergie.
Strom- und Gaswissen
Was ist der Stromkrieg? Was ist Fracking? Wie viel Volt erzeugt der Zitteraal? Diese und andere Fragen beantwortet Ihnen diese Rubrik.
Klimaschutz
Gibt es den Klimawandel überhaupt? Manche Mythen zur globalen Erwärmung halten sich leider hartnäckig. Wir stellen diesen Behauptungen Fakten gegenüber.
Experten im Interview
Spannende Interviews mit bekannten Strom- und Gasanbietern und Experten rund um das Thema Energie, Ökostrom, Heiz-Tipps u.v.m.
Bildergalerien
Tipps zum Energie sparen, Ökostrom, Klimawandel, Stromverbrauch uvm. Wissenswertes zum Thema Energie kompakt in Bildergalerien erklärt.
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
27260 Bewertungen
(letzte 12 Monate)