Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung
089 - 24 24 11 66
Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
energie@check24.de

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Stromverbrauch Computer & Laptop

02.07.2020

Rund ein Viertel des Stromverbrauchs in deutschen Haushalten macht die Unterhaltungselektronik aus. 2013 besaßen über 85 Prozent einen PC im Haushalt, 2019 bereits fast 92 Prozent. 2013 wurden stationäre PCs von mobilen PCs (Laptop & Tablet) im Ranking abgelöst. 2019 verfügten mehr als vier Fünftel über einen mobilen PC. Doch wie hoch ist der Stromverbrauch? Verbraucht ein Laptop oder ein stationärer PC mehr Strom? Und wie kann der Stromverbrauch bei Laptop und PC reduziert werden?

Faktoren für den Stromverbrauch von Laptop & Computer

  • Grafikkarte: Ist eine solche verbaut und erfolgt die Grafikberechnung nicht über den Hauptprozessor, trägt die Grafikkarte zu einem erhöhten Stromverbrauch bei.
  • Bildschirmgröße: Die Bildschirmgröße besitzt einen nicht unerheblichen Anteil am Stromverbrauch.
  • Prozessor: Ein leistungsstarker Prozessor benötigt viel Energie.
  • Belüftung & Beleuchtung: Umso höher die Helligkeitseinstellung des Bildschirms gewählt ist, desto höher fällt der Stromverbrauch aus. Ähnliches gilt für den Lüfter.
  • Laufzeit: Besonders die Laufzeit hat einen enormen Einfluss auf den Stromverbrauch. Je länger der PC oder Laptop in Betrieb ist, desto mehr Strom wird verbraucht.

Wie hoch ist der Stromverbrauch eines stationären PCs?

Art Stromverbrauch Kosten
Gaming PC 511 kWh 160,30
Office PC 197 kWh 61,80
31,37 ct / kWh , Stromverbrauch und Kosten sind auf ein Jahr berechnet

Ein Gaming PC benötigt deutlich mehr Strom als ein PC, der lediglich für einfache Anwendungen benutzt wird. Das wird auch bei den Stromkosten ersichtlich. Bei einem durchschnittlichen Kilowattstundenpreis von 31,37 Cent pro Kilowattstunde kostet ein Gaming PC im Jahr (Stromverbrauch: circa 511 kWh) rund 160 Euro an Strom. Bei einem durchschnittlichen Office PC (Stromverbrauch: circa 197 kWh) belaufen sich die Stromkosten hingegen nur auf circa 62 Euro.

Wie hoch ist der Stromverbrauch eines Laptops?

Art Stromverbrauch
Netbook 15-35 Watt
Notebook 30-50 Watt
 

Laptops sind dafür konstruiert, möglichst lange ohne externe Stromversorgung auskommen. Wer den Laptop lediglich für einfache Anwendungen nutzen möchte, sollte den Kauf eines Netbooks (kleines Notebook) in Betracht ziehen. Oft besitzen diese Geräte zwar weniger Leistung und Anwendungsmöglichkeiten, beim Strom sparen sie aber gegenüber eines durchschnittlichen Notebooks circa 40 Prozent Strom. Auch wenn ein Laptop in manchen Fällen teurer ist als ein PC-Desktop-System, amortisieren sich die Kosten schnell. Denn die mobilen Geräte sind deutlich stromsparender als ihre stationären Konkurrenten.

Wie kann ich Strom bei Laptop & PC sparen?

  1. Bildschirmhelligkeit senken: Bei guter Beleuchtung ist es nicht notwendig, den Bildschirm bei maximaler Helligkeit zu betreiben.
  2. Task-Manager: Programme schließen, die aktuell nicht genutzt werden.
  3. Netzteil vom Stromnetz nehmen: Wenn der Laptop nicht gerade laden muss, entfernen Sie das Netzteil aus der Steckdose.
  4. WLAN und Bluetooth ausschalten: Schalten Sie Funktionen wie WLAN und Bluetooth nur an, wenn Sie es benötigen. Falls nicht, kann es passieren, dass der Laptop oder PC dauerhaft nach einem WLAN-Router oder nach bluetoothfähigen Geräten sucht.
  5. Energiespareinstellungen vornehmen: Laptop nach kurzer Zeit in sparsameren Ruhezustand schicken.
  6. Stromkosten senken: Durch einen Stromvergleich lässt sich die hohe Stromrechnung senken.

CHECK24 Energieexpertin Jenny Harms Jenny Harms
CHECK24 Energieexpertin
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.8 / 5
16.509 Bewertungen
(letzte 12 Monate)