Sie sind hier:

Stromkosten Kosten für moderne Messeinrichtungen

|

Sofern Verbraucher über eine moderne Messeinrichtung (mME) verfügen, können bei bestimmten Tarifen Mehrkosten in Höhe von bis zu 20 Euro pro Jahr entstehen. Bei CHECK24 werden die entsprechenden Tarife gekennzeichnet.

Moderne Messeinrichtung Kosten
Mehrkosten für Moderne Messeinrichtungen oder intelligente Messsysteme.
In der Regel sind diese Kosten bereits über den Grundpreis abgedeckt und werden direkt vom Stromanbieter an den zuständigen Messstellenbetreiber abgeführt. Bei den markierten Tarifen sind die Kosten für die moderne Messeinrichtung (mME) nicht enthalten und müssen direkt an den zuständiger Messstellenbetreiber entrichtet werden. Dieser setzt sich dann mit den Kunden in Verbindung. Nach Zahlung kann eine Kopie der Rechnung an den Stromanbieter geschickt werden, welcher den Betrag anschließend erstatten wird.
 

Kosten für intelligente Messsysteme können deutlich höher sein und werden ebenfalls nicht vom Anbieter übernommen


Das intelligente Messsystem wird Verbrauchern ab einem Jahresverbrauch von 6.00 kWh eingebaut. Verbraucher, die eine Solaranlage mit mehr als 7 Kilowatt Leistung Strom betreiben, sowie denen, die ein verringertes Netzentgelt für eine Wärmepumpe oder eine Nachtspeicherheizung zahlen, erhalten ebenfalls ein intelligentes Messsystem. Nach Angaben der Bundesnetzagentur sind das insgesamt rund fünf Millionen Verbraucher.