Sie sind hier:

Energiemarkt Stromanbieterwechsel am beliebtesten in Hamburg

|

Eine CHECK24-Analyse hat ergeben, dass die meisten Stromwechsler in den vergangenen zwölf Monaten aus Hamburg stammten. In der Hansestadt war der Anteil der Wechsler 52 Prozent höher als im Bundesdurchschnitt. Am seltensten nutzten Verbraucher aus Sachsen-Anhalt den Stromanbieterwechsel.

Stromanbieterwechsel in Hamburg beliebt
In allen Bundesländern liegt das Sparpotenzial bei über 100 Euro.
Ebenfalls besonders wechselfreudig waren Stromkunden aus Berlin, Rheinland-Pfalz und Brandenburg. Besonders in Berlin könnte ein Grund für die vielen Wechsel das große Sparpotenzial sein. Berliner, die aus der Grundversorger zu einem der zehn günstigsten Alternativanbieter wechselten, sparten im Schnitt 297 Euro (Verbrauch: 5.000 kWh). Auch in Hamburg, Rheinland-Pfalz und Brandenburg lag das Sparpotenzial bei über 200 Euro. „Aufgrund der aktuellen Rekordpreise für Strom sollten Verbraucher unbedingt Ihre bestehenden Verträge überprüfen und bei Bedarf zu einem günstigeren Anbieter wechseln“, sagt Lasse Schmid, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. „Besonders groß ist die Ersparnis durch einen Anbieterwechsel, wenn Verbraucher noch Strom aus der teuren Grundversorgung beziehen.“

Vergleichsweise wenige Stromanbieterwechsel gab es in Bremen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In Sachsen-Anhalt sparen Verbraucher durch den Wechsel aus der Grundversorgung durchschnittlich 214 Euro, in Sachsen und Bremen sind es 163 Euro bzw. 89 Euro.