Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizstrom Nachtspeicherstrom: So viel können Sie durch einen Heizstromvergleich sparen

|

Verbraucher sollten regelmäßig einen Heizstromvergleich durchführen und den Tarif wechseln. Durch einen Wechsel des Heizstromanbieters können Sie im ersten Jahr bis zu 500 Euro sparen.
 

Bei Nachtspeicherstrom sparen
Durch einen Wechsel des Heizstromanbieters können Sie im ersten Jahr bis zu 500 Euro sparen.
Eine Nachtspeicherheizung ist eine Elektroheizung, die mit mit Heizstrom bzw. Nachtspeicherstrom betrieben wird. Sie werden besonders oft in Altbauten verwendet und verursachen sehr hohe Heizkosten im Vergleich zu Öl- oder Gasheizungen. Durch einen Wechsel des Heizstromanbieters können Sie im ersten Jahr bis zu 500 Euro sparen. Da sich der Energieverbrauch bei Nacht dem bei Tag immer mehr annähert, bieten immer weniger Versorger spezielle Tarife für Nachtstrom an. Allerdings sollen zukünftig mehr flexible Tarifangebote auf den Markt kommen. Mit variablen Tarifen soll der Strom zu verschiedenen Zeiten individuell abgerechnet werden. Einige Stromanbieter arbeiten bereits an entsprechenden Modellen. Hierbei sollen sogenannte intelligente Stromzähler (Smart Meter) eingesetzt werden.