Sie sind hier:

Heizstrom Nachtspeicherheizung und Wärmepumpe in den südlichen Bundesländern konzentriert

|

Laut dem Monitoringbericht der Bundesnetzagentur sind in etwa die Hälfte aller steuerbaren Verbrauchseinrichtungen wie Nachtspeicherheizung und Wärmepumpe in den südlichen Bundesländern installiert.

Anteil an Wärmepumpen
Der Anteil an Wärmepumpen ist 2019 leicht gestiegen.
In den südlichen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg sind dem Monitoringbericht der Bundesnetzagentur zufolge am meisten steurbare Verbrauchseinrichtungen wie Nachtspeicherheizung und Wärmepumpe installiert. Etwa die Hälfte der in Deutschland vorhandenen Einrichtungen befinden sich dort. Bei den steuerbaren Verbrauchseinrichtungen handelt es sich fast nur um Einrichtungen zum Heizen. Im Vergleich zu 2018 ist der Anteil an Nachtspeicherheizungen um rund zwei Prozentpunkte gesunken, der Anteil an Wärmepumpen ist entsprechend gestiegen.