Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

|

Das Preisniveau für Heizöl befindet sich derzeit auf einem sehr hohen Niveau. Doch welche Faktoren beeinflussen den Heizölpreis? Und wie setzt er sich zusammen?

Heizöl Faktoren
Die Energiekrise lässt die Heizölpreise explodieren.
Der Heizölpreis ist aufgrund der Energiekrise in die Höhe geschossen. Die hohen Preise für Heizöl betreffen viele Verbraucher. Doch was beeinflusst den Heizölpreis? Es gibt mehrere Faktoren, die sich auf den Heizölpreis auswirken. Sowohl der Rohölpreis, der Dollarkurs, Steuern und Abgaben sowie unerwartete Ereignisse haben einen Einfluss auf den Heizölpreis. Öl wird in Futures gehandelt. Das bedeutet, dass Importeure eine Ölmenge zu einem festen Preis für ein festes Datum in der Zukunft bestellt. Weder Exporteur noch Importeur können wissen, wie die Ölversorgung in der Zukunft aussieht. Aus diesem Grund müssen sie sich gegen Schwankungen im Preis absichern. Bei Hinweisen auf Ölknappheit steigt deswegen in der Regel der Heizölpreis. Der Dollarkurs ist deshalb ein Faktor, da Rohöl in US-Dollar gehandelt wird. Der Wechselkurs spielt für Europäer somit eine Rolle, ist der Euro stark kann das für günstiges Öl sorgen.