Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Regional unterschiediche Heizöl Preisentwicklungen

|

Am Donnerstag findet die nächste OPEC+-Sitzung statt. Spekulationen und Gerüchte werden jetzt schon laut.

unterschiedliche Preisentwicklungen bei Heizöl
Egal bei welchem Heizölpreis, mit einer Sammelbestellung lässt sich etwas Geld sparen.
Die Blockade des Suezkanal ist inzwischen gelöst. Diese hatte zumindest kurzfristig die Heizölpreise gestützt. Analysten hatten zu Beginn des Monats aufgrund der Entscheidung von OPEC+ ihre Preisprognosen nach oben korrigiert. Mit Spannung wird die Sitzung am Donnerstag von OPEC+ abgewartet, ob sich die verdichteten Gerüchte um eine Verlängerung der Produktionskürzungen bewahrheiten. Bei den Heizölpreisen ist eine leichte Tendenz nach oben zu erkennen. Regional gibt es bei den Preissteigerungen allerdings deutliche Unterschiede. In Mecklenburg-Vorpommern beispielsweise müssen lediglich 0,06 Euro pro 100 Liter Heizöl mehr gezahlt werden, in Nordrhein-Westfalen hingegen 0,55 Euro pro 100 Liter Heizöl. Vor allem in den östlichen Bundesländern gab es Preissenkungen. In Sachsen-Anhalt wurden 0,36 Euro pro 100 Liter Heizöl weniger fällig, in Sachsen sogar 0,54 Euro. Auch in Bayern fielen die Preise – um circa 12 Cent. Es lohnt sich, die Heizölpreise vor einer Bestellung zu vergleichen oder sich mit seinen Nachbarn zu einer Heizöl Sammelbestellung zusammenzuschließen.