Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Heizölpreise ziehen in der neuen Woche an

|

Die Ölpreise haben bereits am Freitag zum Handelsschluss ins Plus gedreht. Die Heizölpreise und Ölpreise ziehen zum Wochenanfang an.

Heizölpreise ziehen in neuer Woche deutlich an
In der neuen Woche starten die Heizölpreise deutlich fester und folgen dem steigenden Ölpreis.
Momentan stehen die Juli-Kontrakte der Ölsorte "Brent" bei 68,60 US-Dollar pro Barrel, ein Fass "West Texas Intermediate" kostet derzeit etwa 66 Dollar. Die Heizölpreise in Deutschland werden nach dem Feiertag heute mit deutlichen Aufschlägen in den Tag starten. Es ist ein Plus von einem bis eineinhalb Cent pro Liter Heizöl zu erwarten. Es ist besonders langfristig nicht mit sinkenden Preisen zu rechnen. Kleinere Preisrückgänge wie zum Ende der letzten Woche sollten daher ausgenutzt werden, um nötige Bestellungen zu tätigen. Die Nachfrage im Inland wird mit der zweiten Jahreshälfte voraussichtlich steigen. Wer dennoch sparen möchte, sollte einen Heizölvergleich machen um sich das günstigste Angebot zu sichern. Eine Sammelbestellung mit Nachbarn kann zusätzlich für Einsparungen sorgen. Denn umso höher die Bestellmenge, desto günstiger wird der 100 Liter Heizölpreis in der Regel.