Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Heizölpreise ziehen erneut an

|

Die Heizölpreise starten mit Aufschlägen in die neue Handelswoche. Die Liefertermine für dieses Jahr sind in vielen Regionen knapp. Doch was sollen Verbraucher tun?

Heizölpreise ziehen erneut an
Die Heizölpreise starten mit einem deutlichen Plus in die neue Woche.
Die Heizölpreise steigen weiter. Es sind mit Erhöhungen von eineinhalb Cent pro Liter Heizöl zu rechnen. Viele Verbraucher sind ratlos, was sie angesichts dieser Situation tun sollen: Die Preise für Heizöl befinden sich auf einem hohen Niveau und die Lieferzeiten für dieses Jahr werden knapp. Es sollte nicht zu viel spekuliert werden, denn die Aussichten auf fallende Heizölpreise sind gering. Wer noch für dieses Jahr eine Lieferung benötigt, der sollte lieber bald tätig werden. Dennoch gibt es ein paar Möglichkeiten bei der Heizölbestellung trotz der hohen Preise etwas zu sparen. Ein Heizölvergleich ist sinnvoll, um sich trotz dem hohen Preisniveau das günstigste Angebot zu sichern. Und auch eine Heizöl Sammelbestellung kann den Preis der Heizölbestellung für die beteiligten Haushalte deutlich senken. Hierfür dürfen die Lieferpunkte lediglich nicht zu weit auseinander liegen.