Sie sind hier:

Heizkosten Heizen mit Gas acht Prozent günstiger

|

Verbraucher, die mit Gas heizen, können sich derzeit über niedrige Gaspreise freuen. Auch die Heizölpreise sind aktuell günstig. Ab 2021 wird es allerdings aufgrund der CO2-Steuer wieder zu höheren Heizkosten kommen.

Günstige Gaspreise
Die Gaspreise befinden sich auf einem Rekordtief.
Aktuell können sich Verbraucher über niedrige Heizkosten freuen. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Heizbedarf kaum gestiegen, die Preise für Heizöl und Gas sind jedoch im Vergleich zum Vorjahr günstiger. Heizöl- und Gaspreise bewegen sich auf niedrigem Niveau. So sind die Gaspreise im Oktober 2020 auf ein Rekordtief gesunken. Daher fällt die Heizrechnung für Kunden mit Gasheizung im September und Oktober 2020 acht Prozent niedriger aus als im Vorjahreszeitraum. Obwohl die Gaspreise aktuell günstig sind, lohnt sich der Anbieterwechsel. Für 20.000 kWh Gas zahlen Verbraucher bei den günstigsten alternativen Gasanbietern 37 Prozent weniger als in der Grundversorgung. Auch Heizölkunden können sich über günstige Preise freuen. Mit Öl heizen Verbraucher in der aktuellen Heizperiode 32 Prozent günstiger als mit Gas. Allerdings belastet die CO2-Steuer im kommenden Jahr Kunden mit Ölheizung stärker.