Sie sind hier:

Energiemarkt Gaspreise steigen 2021 besonders in Berlin

|

2021 steigen die Netznutzungsentgelt für Gas. Von den Erhöhungen sind besonders Verbraucher aus Berlin betroffen. Sie müssen im nächsten Jahr acht Prozent mehr für Gas bezahlen.

Gaspreise 2021 steigen in Berlin
Besonders die Gaspreise in Berlin steigen 2021.
In Berlin spüren Verbraucher die Entgelterhöhung am deutlichsten – hier muss ein Musterhaushalt mit einem Gasverbrauch von 20.000 kWh ab 2021 für die Netznutzung 318 € im Jahr bezahlen. 2020 waren es noch 294 €, es kommen also Mehrkosten von 24 € auf die Berliner zu. Im bundesweiten Durchschnitt steigen die Netznutzungsentgelte für Gas um zwei Prozent. Die Gebühren machen rund ein Viertel des Gaspreises aus, deshalb wird die Erhöhung auch hier einen Effekt auf die Endverbraucherpreise haben. Im nächsten Jahr zahlt ein Musterhaushalt (20.000 kWh) durchschnittlich 382 Euro für die Netznutzung – 2020 zahlte derselbe Haushalt 374 Euro. Auch die CO2-Steuer wird ab 2021 für steigende Gaspreise sorgen. Ein Musterhaushalt mit einem Gasverbrauch von 20.000 kWh wird dann zusätzlich um 119 Euro pro Jahr belastet.