Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Schnellkredit Ratgeber

Vollständige Unterlagen erforderlich

Eine reibungslose Abwicklung bei der Beantragung eines Schnellkredits hängt vor allem davon ab, ob das Online-Antragsformular im Vorfeld korrekt und gewissenhaft ausgefüllt wurde. Nach einer vorläufigen Kreditzusage ist es jetzt wichtig, dass alle erforderlichen Unterlagen vollständig bei der der Bank eingereicht werden.

Voraussetzungen für den Schnellkredit

Nicht jeder Kunde hat die Chance, einen Schnellkredit bewilligt zu bekommen. Die Banken prüfen sehr genau, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Kunde das Darlehen zurückzahlen kann. Die Prüfung dieses Kreditausfallrisikos orientiert sich an der Bonität des Verbrauchers. Zu viele bestehende Kredite, Insolvenzen oder ein negativer Schufa-Eintrag reduzieren die Wahrscheinlichkeit, als Kreditnehmer angenommen zu werden.

Einsatzmöglichkeiten und Verwendung

Werden unerwartete Ausgaben fällig und das Konto ist gerade leergeräumt, kann ein Schnellkredit helfen, den finanziellen Engpass zu überbrücken. Schnellkredite sind dabei nicht an eine bestimmte Verwendung gebunden: Ist das Darlehen bewilligt und der Kreditbetrag ausbezahlt, können Verbraucher das Geld nach Bedarf einsetzen. 
 

Verkürzte Bearbeitungszeit

Verbraucher, die einen Schnellkredit beantragen, benötigen die Finanzhilfe in der Regel dringend. Darin liegt der größte Vorteil dieser Finanzierungsform: Speziell bei Krediten, die im Internet beantragt werden, wird das Bewilligungsverfahren durch automatisierte Prozesse beschleunigt.

Den Schnellkredit zur Umschuldung nutzen

Mit einem zinsgünstigen Schnellkredit können Verbraucher ein teures Darlehen innerhalb kurzer Zeit ablösen. Eine Umschuldung lohnt sich vor allem, wenn der Unterschied zwischen dem abgeschlossen und möglichen neuen Zinssatz hoch ist und die Restlaufzeit des Kredites noch mehrere Jahre beträgt. Die Ersparnis für Kreditkunden beträgt dann leicht mehrere hundert Euro.

Der Vorteil eines zweiten Kreditnehmers

Nehmen zwei Personen gemeinsam einen Schnellkredit auf, kann das die Annahmewahrscheinlichkeit erhöhen und dazu führen, dass das Darlehen zu besseren Konditionen vergeben wird. In diesem Fall haften beide als Gesamtschuldner gleichermaßen für die Kosten des Schnellkredites. Dieser Schritt ist immer dann empfehlenswert, wenn der zweite Kreditnehmer über ein eigenes Einkommen verfügt.

Beim Schnellkredit auf Sonderzinsen und Produktdetails achten

Auch wenn die Zeit drängt, weil kurzfristig Geld benötigt wird, sollten Verbraucher beim Beantragen eines Schnellkredites nicht überstürzt handeln. Neben den Effektivzinsen lohnt es sich bei der Auswahl des richtigen Schnellkredites auch auf weitere Produktdetails zu achten, wie die Möglichkeit zu Sondertilgungen oder Ratenpausen. So finden Kunden den Schnellkredit, der optimal zu ihnen und ihrer finanziellen Situation passt.

So erkennen Sie unseriöse Schnellkredit-Anbieter

Im Internet bieten zahlreiche Anbieter die Vermittlung von Darlehen an. Besonders bei Schnellkrediten ohne SCHUFA ist jedoch Vorsicht geboten. Werden vor der Auszahlung des Schnellkredites Gebühren fällig, sollten Verbraucher aufhorchen. Seriöse Kreditvermittler verlangen weder für den Vergleich von Anbietern noch für die Beratung Geld.

So finden Sie den richtigen Schnellkredit

Um mithilfe des Vergleichsrechners den richtigen Schnellkredit für ihren persönlichen Finanzierungswunsch zu erhalten, können Verbraucher die Darlehensangebote nach verschiedenen Kriterien filtern. So finden auch Berufsgruppen mit unregelmäßigem Einkommen, wie beispielsweise Selbständige oder Freiberufler, innerhalb kurzer Zeit einen passenden Schnellkredit.

Ein Schnellkredit ist günstiger als der Dispokredit

Wird kurzfristig mehr Geld benötigt als gerade auf dem Girokonto ist, ist es verlockend, den Dispokredit in Anspruch zu nehmen. Doch das kann schnell teuer werden, denn Banken verlangen für die Nutzung des Überziehungskredites hohe Dispozinsen. Wesentlich günstiger und ähnlich schnell erhalten Verbraucher indes einen Schnellkredit. Um eine Anschaffung zu finanzieren oder eine offene Rechnung zu bezahlen, bietet sich für Verbraucher deshalb ein zinsgünstiger Schnellkredit an.