Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
motorradfinanzierung-vs-leasing

Motorradfinanzierung vs. Leasing

Der Unterschied zwischen einer Motorradfinanzierung und Leasing liegt in erster Linie im Eigentumserwerb. Bei einer Motorradfinanzierung geht das Eigentum an dem Fahrzeug sofort beziehungsweise am Ende der Kreditlaufzeit an Sie über. Wenn Sie das Motorrad leasen, bleibt es Eigentum des Leasinggebers. Sie haben für den vereinbarten Zeitraum ein Nutzungsrecht, müssen das Fahrzeug aber am Ende der Vertragslaufzeit zurückgeben. Bei einigen Leasingangeboten haben Sie die Möglichkeit, das Motorrad am Ende der Laufzeit zu kaufen. Das muss aber vorher im Vertrag festgehalten werden.

Bei einer Motorradfinanzierung ist das Fahrzeug über die gesamte Kreditlaufzeit in Ihrem Besitz. Lediglich das Eigentum an dem Fahrzeug kann auf den Kreditgeber übergehen, solange Sie das Darlehen abbezahlen. Eine solche Vereinbarung ist beim Motorradkredit nicht selten und sogar sinnvoll: Das Kraftfahrzeug selbst dient der Bank als Sicherheit und beschert Ihnen auf diese Weise sogar bessere Kreditkonditionen, wenn Sie den entsprechenden Verwendungszweck angeben. Das Eigentum geht am Ende der Kreditlaufzeit nach vollständiger Tilgung automatisch wieder auf Sie über.

Die Eigentumsübertragung an den Kreditgeber

Nicht jeder Kreditgeber fordert bei einem Motorradkredit eine Eigentumsübertragung. Manchen Banken reicht als Nachweis für die zweckgemäße Verwendung der Darlehenssumme eine Kopie des Kaufbelegs. Andere Banken verlangen zudem die Zulassungsbescheinigung II im Original oder als Kopie. Bei allen Kreditgebern müssen Sie die Dokumente innerhalb eines bestimmten Zeitraums einreichen. Die Zeiträume bestimmen die Banken selbst. 

Reichen Sie die Nachweise nicht fristgerecht ein, erhöht sich der Zinssatz für den Motorradkredit in der Regel noch im Nachhinein. Denn wird die Kreditsumme nicht für den Kfz-Bereich genutzt, fällt die Sicherheit für die Bank weg und Sie erhalten die Konditionen für ein ungesichertes Darlehen.

eigentumsuebertragung-bei-motorraedern

Vertragliche Einschränkungen bei Motorrad-Leasing

Beim Motorrad-Leasing sind Sie oft an bestimmte Kilometervereinbarungen gebunden. Fahren Sie mehr, zahlen Sie am Ende mehr. Zudem sind bei vielen Leasingangeboten für Motorräder Vertragswerkstätten vorgeschrieben. Ist das Fahrzeug bei Rückgabe nicht in einwandfreiem Zustand, können zusätzliche Kosten für Sie anfallen. Diese Einschränkungen treffen nicht auf Sie zu, wenn Sie das Motorrad finanzieren.

Vorteile Motorradfinanzierung vs. Leasing

Motorradfinanzierung

  • Das Motorrad gehört Ihnen – spätestens nachdem Sie den Kredit abbezahlt haben.
  • Sie sind bezüglich Werkstätten oder Kilometer nicht eingeschränkt.
  • Sie erhalten günstigere Kreditkonditionen, denn das Fahrzeug dient der Bank als Sicherheit.
  • Es kommen keine unerwarteten Kosten auf Sie zu.
  • Sie können das Motorrad jederzeit verkaufen und damit den Kredit ablösen.

Motorrad-Leasing

  • Sie können regelmäßig neue Modelle fahren.
  • Geschäftskunden können die Leasingrate von der Steuer absetzen.
  • Sie können das Fahrzeug nutzen, ohne es kaufen zu müssen.
  • Sie können das Motorrad für einen absehbaren Zeitraum nutzen.
  • Die monatlichen Fixkosten sind genauso gut planbar wie bei einer Motorradfinanzierung.

Fazit Motorradfinanzierung vs. Leasing

Motorrad-Leasing kann für Fahrer interessant sein, die gerne die neusten Modelle fahren möchten, für Geschäftskunden, die die monatlichen Kosten steuerlich absetzen können oder wenn Sie wissen, dass Sie das Motorrad nur für einen absehbaren Zeitraum benötigen.

Möchten Sie das Motorrad besitzen und dabei keine Vorgaben bezüglich der Kilometernutzung oder Werkstätten beachten, ist der Kauf und damit die Motorradfinanzierung sinnvoll.

In beiden Fällen sind die monatlichen Fixkosten gut planbar, denn bei der Motorradfinanzierung nehmen Sie einen Ratenkredit auf, beim Motorrad-Leasing zahlen Sie monatliche Raten an den Leasinggeber.

Author image
Anna N. Baumgart ()
Online-Redakteurin Finanzen
Anna ist Journalistin für Hörfunk und seit vielen Jahren den interessantesten Inhalten und deren hörer- und leserfreundlichen Umsetzung auf der Spur. Seit 2023 schreibt sie bei CHECK24 verbrauchernah über die wichtigsten Produkte und Neuigkeiten aus der Finanzwelt.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Sie möchten eine unverbindliche Kreditanfrage stellen?  
                                                                                          

Welche Art von Kredit suchen Sie?

„Ich bin mit Check24 sehr zufrieden‟ 05/2024

Weitere Informationen zum Thema Kredit

CHECK24 – Deutschlands größtes Vergleichsportal
Transparent
Wir bieten Ihnen einen Überblick
über Preise und Leistungen von
tausenden Anbietern. Und das alles
über eigene Vergleichsrechner.
Kostenlos
Für Kunden ist unser Service
kostenlos. Wir finanzieren uns über
Provisionen, die wir im Erfolgsfall
von Anbietern erhalten.
Vertrauenswürdig
Bei uns können Kunden erst nach
einem Abschluss eine Bewertung
abgeben. Dadurch sehen Sie nur
echte Kundenbewertungen.
Erfahren
Seit 1999 haben unsere Experten
über 15 Millionen Kunden beim
Vergleichen und Sparen geholfen.
Telefon