Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde?
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Kredit ohne Schufa Ratgeber

A A A

Normaler Ratenkredit trotz SCHUFA-Eintrag

Mit der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz SCHUFA, verbinden die meisten potentiellen Kreditnehmer in der Regel nichts Positives: Die Befürchtung ist in der Regel groß, dass die Wirtschaftsauskunftei nach der Kreditanfrage unangenehme Informationen ans Tageslicht befördert, die die Kreditvergabe verhindern. In der Tat kann es bei einigen Verbrauchern vorkommen, dass die SCHUFA-Auskunft die Kreditvergabe verhindert – dabei handelt es sich jedoch um einen geringen Anteil der Darlehensnehmer. Denn die Furcht vor der SCHUFA ist oftmals in Unwissenheit begründet. Viele Verbraucher wissen beispielsweise nicht, dass die SCHUFA über einen Datensatz von sage und schreibe 682 Millionen Informationen über mehr als 66 Millionen Deutsche verfügt  – bei mehr als 90 Prozent der Deutschen hat die SCHUFA lediglich Positivmerkmale gespeichert. (Stand 2013)

Die SCHUFA gliedert Informationen, die sie über einen Verbraucher erhält, in sogenannte Positiv- und Negativmerkmale. Positive Merkmale, beispielsweise Informationen zu bestehenden Girokonten oder Konditionsanfragen bei einer Kreditanfrage, haben gemeinhin keine Auswirkungen auf die Verbraucherbonität. Anders verhält es sich jedoch bei den meisten Negativmerkmalen, die in der SCHUFA-Akte eines Verbrauchers gespeichert werden: Steht beispielsweise in der SCHUFA-Akte eines Verbrauchers, dass ihm gegenüber ein Haftbefehl vorliegt oder dass er seine Konten- und Kreditkarten missbräuchlich eingesetzt hat, verschlechtert dies in der Regel die Kreditwürdigkeit des Verbrauchers – derartige Informationen können zudem sehr wohl zu einer Ablehnung des Darlehenswunsches führen. 

Die SCHUFA unterteilt Negativmerkmale jedoch zusätzlich in weiche, mittlere und harte Merkmale, die jeweils einen unterschiedlichen Einfluss auf die Kreditwürdigkeit des jeweiligen Verbrauchers haben. Während viele Banken ein Negativmerkmal – gleich welcher Einstufung – als grundsätzlichen Ablehnungsgrund einstufen, unterscheiden andere Banken darin sehr wohl. Ein Verbraucher, der beispielsweise ein weiches Negativmerkmal in seiner SCHUFA-Akte gespeichert hat und sich darüber hinaus bisher vorbildlich verhalten hat, kann daher durchaus einen normalen Ratenkredit bei einer deutschen Bank beantragen, der deutlich zinsgünstiger ist. Zu diesen weichen Negativmerkmalen können, je nach Bank, beispielsweise gehören, dass eine Bank die Kreditkarte des Verbrauchers eingezogen, das Giro- oder Kreditkonto gekündigt oder die Mobilfunkkarte gelöscht hat. Eingeleitete, aber wieder eingestellte, Inkasso-Mahnverfahren gehören üblicherweise ebenfalls zu weichen Negativmerkmalen, die der Kreditvergabe unter Umständen nicht im Wege stehen.

Aus diesem Grund ist es zunächst immer ratsam, zu versuchen, einen zinsgünstigen Kredit bei einer deutschen Bank aufzunehmen, bevor ein schufafreies Darlehen beantragt wird. Erfolgt diese Beantragung über einen seriösen Kreditvergleich, ist sie schufaneutral und hat keinen Einfluss auf die Kreditwürdigkeit des Antragsstellers. Kommt es im Anschluss zu einer Ablehnung des Kreditwunsches aufgrund eines schlechten SCHUFA-Scores oder eines Negativmerkmales, sollten Verbraucher dies zunächst überprüfen. Über eine kostenlose Selbstauskunft kann die eigene SCHUFA-Akte einmal jährlich kostenlos eingesehen werden – falsche oder veraltete Einträge, die die Bonität des Verbrauchers zu Unrecht verschlechtern, werden zunächst von der SCHUFA geprüft und entsprechend gelöscht.

Wenn all diese Optionen und Alternativen ins Leere laufen, kann in letzter Konsequenz ein Kredit ohne SCHUFA beantragt werden. Bei diesem speziellen Darlehen, das meist von Schweizer oder Liechtensteiner Banken vergeben wird, spielen Informationen in der SCHUFA-Akte keine Rolle – eine Bonitätsprüfung wird jedoch auch vor der Vergabe eines schufafreien Kredites durchgeführt.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welche Kreditsumme benötigen Sie?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 24
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kredit@check24.de