Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Bester Zins aus über 300 Banken
84 Monate
Freie Verwendung
Es sind keine Angebote verfügbar, bitte ändern Sie Ihre Auswahl.
Klicken Sie hier, um das beste Angebot für Ihre Baufinanzierung zu erhalten.
Weitere Kreditoptionen
Unsere Auszeichnungen
Kredite Günstiger geht's nicht Garantie
TÜV SÜD
„Alles supi ihr seit spitze immer wieder gerne mit euch dankeschön‟ 06/2024
dropdown-arrow
  • Herr
  • Frau
  • Herr Dr.
  • Frau Dr.
  • Herr Prof. Dr.
  • Frau Prof. Dr.
  • Herr Prof.
  • Frau Prof.
Mit Klick auf „Kreditvergleich starten“ beauftrage ich die CHECK24 Vergleichsportal Finanzen GmbH mit der kostenlosen Kreditvermittlung und -beratung und bestätige den Erhalt der Pflichtinformationen. Es gelten die folgenden AGB. Die zugehörigen Datenschutzbestimmungen sind hier zu finden. In Folge erhalte ich per E-Mail Bewertungsanfragen und Informationen zu ähnlichen Produkten. Dem Erhalt kann ich jederzeit per E-Mail an kredit@check24.de widersprechen.
Bester Zins aus über 300 Banken
84 Monate
Freie Verwendung
Es sind keine Angebote verfügbar, bitte ändern Sie Ihre Auswahl.
Klicken Sie hier, um das beste Angebot für Ihre Baufinanzierung zu erhalten.
Weitere Kreditoptionen
Unsere Auszeichnungen
Kredite Günstiger geht's nicht Garantie
TÜV SÜD
„Alles supi ihr seit spitze immer wieder gerne mit euch dankeschön‟ 06/2024
Nirgendwo einfacher & schneller: Ihre CHECK24 Service-Vorteile
Persönlich
Unsere Kreditexperten beraten Sie persönlich bei allen Fragen rund um Ihren Kredit.
Kostenlos
Unser Vergleich und unsere Kreditberatung sind für Sie immer kostenfrei und unverbindlich.
Sicher
Unsere Datensicherheit ist TÜV-geprüft und schützt Ihre Daten konsequent.
Schnell
Ihr Speed-Vorteil mit CHECK24: Schnellere Auszahlung dank Online Abschluss.
Schufa-neutral
Vergleichen Sie mit CHECK24 Ihre persönlichen Kreditkonditionen garantiert Schufa-neutral.

Renovierungskredit

Das Wichtigste zum Renovierungskredit

    • Die Höhe des Zinssatzes hat großen Einfluss auf die Gesamtkosten Ihres Renovierungskredits. Deshalb sollten Sie möglichst viele Angebote miteinander vergleichen.
    • Zur Renovierung eignen sich verschiedene Kreditarten. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor und erklären die Unterschiede.
    • Die Höhe des Renovierungskredits richtet sich nach den entstehenden Kosten. Wie hoch diese ausfallen können, sehen Sie in einem Beispiel.

Was ist ein Renovierungskredit? 

Bei einem Renovierungskredit handelt es sich um einen klassischen Ratenkredit. Sie zahlen den Kredit in monatlich gleichbleibenden Raten zurück.

Die Höhe der benötigten Summe kann sehr unterschiedlich sein – je nachdem, was Sie renovieren möchten.

Sie können den Renovierungskredit zur freien Verwendung oder mit dem Verwendungszweck „(energetische) Modernisierung“ aufnehmen. Ab Kreditbeträgen von 50.000 Euro kommt auch ein zinsgünstiges Baudarlehen zur Modernisierung infrage.

Bevor Sie sich für einen Renovierungskredit entscheiden, sollten Sie über folgende Punkte nachdenken:

  • Kredithöhe: Deckt der Kreditbetrag wirklich alle voraussichtlichen Kosten ab?
  • Ratenhöhe: Wie hoch darf die monatliche Rate sein, um sie gut stemmen zu können?
  • Laufzeit: Wie lange möchte ich den Renovierungskredit abbezahlen?
  • Sonderoptionen: Sind mir Kreditoptionen wie Sondertilgungen oder Ratenpausen wichtig?

Renovierungskredit-Vergleich – schnell & günstig renovieren

Um das beste Angebot für Ihren Renovierungskredit zu finden, lohnt es sich, möglichst viele Angebote miteinander zu vergleichen. Einfach und schnell geht das mit dem CHECK24-Kreditvergleich. Machen Sie nur wenige Angaben und vergleichen Sie auf einen Blick die Zinssätze und Konditionen verschiedener Anbieter.

In drei Schritten zum Renovierungskredit

  • Wunschsumme, Laufzeit und Verwendungszweck angeben
  • Persönliche Angaben machen und Gehaltskonto verbinden
  • Angebote vergleichen und Renovierungskredit abschließen

Renovierungskredit Voraussetzungen

Für die erfolgreiche Beantragung eines Renovierungskredits müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • Deutscher Wohnsitz
  • Gute Bonität
CHECK24 Tipp

Beim Renovierungskredit Zinsen beachten

Vergleichen Sie bei Angeboten für Renovierungskredite die effektiven Jahreszinsen. Diese beinhalten bereits entstehende Kreditkosten, die zum Beispiel durch die Laufzeit entstehen. Je niedriger der Zinssatz für Ihren Kredit ist, umso günstiger können Sie Ihre Immobilie renovieren.

Diese Kreditarten eignen sich zur Renovierung

Einen Kredit zur Renovierung können Sie auf unterschiedliche Art beantragen. Je nachdem, für welchen Kredit Sie sich entscheiden, müssen Sie über die grundlegenden Voraussetzungen hinaus weitere Anforderungen erfüllen.

Ratenkredit zur freien Verwendung

Bei einem Kredit zur freien Verwendung ist das Darlehen nicht zweckgebunden. Sie können die Kreditsumme einsetzen, wofür Sie möchten, ohne einen Nachweis erbringen zu müssen. Da diese Kreditart nicht mit einem Objekt abgesichert ist, erhebt die Bank etwas höhere Zinsen. Dafür bietet Ihnen diese Darlehensart maximale Freiheit.

(energetischer) Modernisierungskredit

Sie können einen zweckgebundenen Modernisierungskredit aufnehmen. Für diesen verlangt die Bank für gewöhnlich einen Kostenvoranschlag der anstehenden Renovierung und einen Nachweis über das Wohneigentum. Die Zinsen sind dann meist etwas niedriger als für einen Ratenkredit zur freien Verwendung.

CHECK24 Tipp

Energetisch sanieren mit CHECK24

Die Beantragung eines KfW-Kredits ist meist zeitraubend und muss umständlich bewilligt werden. Über den CHECK24-Kreditvergleich haben Sie die Möglichkeit spezielle Ökokredite zur energetischen Sanierung mit besonders günstigen Zinsen zu erhalten. Nutzen Sie den Verwendungszweck „energetische Modernisierung“.

Immobilienkredit

Für Summen ab 50.000 Euro können Sie Ihre Renovierung über einen Hauskredit finanzieren. Dieser Kredit ist zweckgebunden und wird über eine Grundschuld im Grundbuch abgesichert. Dadurch sind die Zinsen besonders günstig. Zusätzlich vereinbaren Sie mit der Bank eine Sollzinsbindung. Für diese Kreditart müssen Sie Notarkosten einberechnen.

KfW-Kredit

Mit einem Renovierungskredit der KfW können Sie auf staatliche Fördermittel zurückgreifen. Hier werden vor allem junge Familien und Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz oder der Barrierefreiheit gefördert. KfW-Vergünstigungen können Sie nicht direkt bei der KfW beantragen, sondern über die Bank, bei der Sie den Renovierungskredit aufnehmen.

Was kostet ein Renovierungskredit?

Die Kosten einer Renovierung können sehr unterschiedlich ausfallen, dementsprechend auch die Höhe des benötigten Kredits. Folgende Grafik zeigt ein Beispiel für die Renovierung eines Zimmers mit 18 Quadratmeter Boden und 35 Quadratmeter Wänden. Würden Sie demnach in einer Wohnung mit 70 Quadratmetern nur den Boden neu verlegen und die Wände tapezieren und streichen, müssten Sie mit über 12.000 Euro rechnen.

Beispiele-fuer-renovierungskosten-wand-streichen-tapezieren
Quelle: CHECK24 Profis, Durchschnittspreise, Angaben ohne Gewähr
CHECK24 Tipp

Renovierungskredit berechnen

Damit Sie wissen, welche Kosten in etwa durch einen Renovierungskredit auf Sie zukommen, nutzen Sie den kostenlosen Kreditrechner. Geben Sie einfach die benötigte Summe ein, die gewünschte Laufzeit und den voraussichtlichen Effektivzins. Sie sehen die Zinskosten und können mithilfe der Laufzeit die monatliche Ratenhöhe verändern.

Unterschied Renovierung und Sanierung

Renovierung

Eine Renovierung dient dazu, Maßnahmen zur Verschönerung einer Immobilie umzusetzen. Hierzu gehört zum Beispiel das Streichen der Wände, Lackieren der Türen oder das Verlegen eines neuen Bodenbelags.

Sanierung

Bei einer Sanierung fallen meistens größere Maßnahmen an, die Mängel beseitigen sollen. Der Austausch undichter Fenster, die Erneuerung eines undichten Dachs, Trockenlegung des Kellers oder Entfernung von Schimmel fallen darunter.

Eine weitere Maßnahme ist die Modernisierung, mit der ein Gebäude auf den neusten – vor allem energetischen – Stand gebracht und der Wert der Immobilie erhöht wird. In der Praxis gehen Renovierung, Sanierung und Modernisierung oft Hand in Hand und lassen sich nicht immer klar voneinander abtrennen.

Häufige Fragen
zum Renovierungskredit

Wie viel Eigenkapital benötige ich für einen Renovierungskredit?

Eigenkapital sorgt immer dafür, dass Sie eine geringere Kreditsumme aufnehmen müssen. Dadurch wird das Darlehen günstiger. Für die Aufnahme eines Renovierungskredits zur freien Verwendung ist grundsätzlich kein Eigenkapital nötig. Sie sollten aber einen finanziellen Puffer ansparen, um auf Notsituationen reagieren zu können.

Wie hoch sind die Zinsen für einen Renovierungskredit?

Die Zinsen richten sich zum einen nach dem aktuellen Marktgeschehen und zum anderen nach Ihrer Bonität. Besonders kreditwürdige Darlehensnehmer erhalten bessere Zinsen. Ein zweiter Kreditnehmer mit guter Bonität kann die Konditionen verbessern. Zudem sorgt ein konkreter Verwendungszweck meist für einen günstigeren Zinssatz.

Ist für einen Renovierungskredit ein Grundschuldeintrag nötig?

Für gewöhnlich ist für einen Renovierungskredit kein Eintrag einer Grundschuld nötig. Beläuft sich die aufgenommene Summe über 50.000 Euro kann ein Baukredit für deutlich bessere Zinsen sorgen als ein gewöhnlicher Verbraucherkredit. In diesem Falle müssen Sie das Darlehen über einen Grundschuldeintrag absichern.

Wie kann ich besonders zinsgünstig meine Renovierung finanzieren?

Je mehr Angebote Sie miteinander vergleichen, umso eher finden Sie einen Renovierungskredit mit besonders günstigen Zinsen. Einige Banken bieten Ihre Kredite nur regional an, wieder andere sind bundesweit verfügbar, aber haben keine Filiale in Ihrer Nähe. Hier profitieren Sie von einem Online-Kreditvergleich.

Welche Unterlagen benötige ich für einen Renovierungskredit?

Für den Renovierungskredit müssen Sie Nachweise über Ihr Einkommen und Ihre Ausgaben erbringen. Meistens möchte die Bank die letzten drei Gehaltsnachweise und Kontoauszüge sehen. Sie können Ihr Gehaltskonto einmalig während des CHECK24-Kreditvergleichs verbinden. So erhält die Bank automatisch entscheidende Nachweise. Darüber hinaus benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument und je nach Verwendungszweck Dokumente zur geplanten Renovierung und zum Besitz der Immobilie.

Gibt es einen Renovierungskredit mit Sofortauszahlung?

Einige Banken zahlen den Renovierungskredit besonders schnell aus. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Ihr Gehaltskonto für die Angebotssuche über CHECK24 verbinden. Banken können Ihnen dann entsprechende Kredite anbieten. Nach Bewilligung haben Sie die Kreditsumme noch am selben Tag, spätestens am nächsten Bankarbeitstag auf Ihrem Konto.

Author image
Anna N. Baumgart ()
Online-Redakteurin Finanzen
Anna ist Journalistin für Hörfunk und seit vielen Jahren den interessantesten Inhalten und deren hörer- und leserfreundlichen Umsetzung auf der Spur. Seit 2023 schreibt sie bei CHECK24 verbrauchernah über die wichtigsten Produkte und Neuigkeiten aus der Finanzwelt.

Alle Kreditvergleiche

CHECK24 – Deutschlands größtes Vergleichsportal
Transparent
Wir bieten Ihnen einen Überblick
über Preise und Leistungen von
tausenden Anbietern. Und das alles
über eigene Vergleichsrechner.
Kostenlos
Für Kunden ist unser Service
kostenlos. Wir finanzieren uns über
Provisionen, die wir im Erfolgsfall
von Anbietern erhalten.
Vertrauenswürdig
Bei uns können Kunden erst nach
einem Abschluss eine Bewertung
abgeben. Dadurch sehen Sie nur
echte Kundenbewertungen.
Erfahren
Seit 1999 haben unsere Experten
über 15 Millionen Kunden beim
Vergleichen und Sparen geholfen.
Telefon