Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Bester Zins aus über 300 Banken
84 Monate
(Energetische) Modernisierung
Es sind keine Angebote verfügbar, bitte ändern Sie Ihre Auswahl.
Klicken Sie hier, um das beste Angebot für Ihre Baufinanzierung zu erhalten.
Weitere Kreditoptionen
Unsere Auszeichnungen
Kredite Günstiger geht's nicht Garantie
TÜV SÜD
„Weiter machen wie bisher‟ 07/2024
dropdown-arrow
  • Herr
  • Frau
  • Herr Dr.
  • Frau Dr.
  • Herr Prof. Dr.
  • Frau Prof. Dr.
  • Herr Prof.
  • Frau Prof.
Mit Klick auf „Kreditvergleich starten“ beauftrage ich die CHECK24 Vergleichsportal Finanzen GmbH mit der kostenlosen Kreditvermittlung und -beratung und bestätige den Erhalt der Pflichtinformationen. Es gelten die folgenden AGB. Die zugehörigen Datenschutzbestimmungen sind hier zu finden. In Folge erhalte ich per E-Mail Bewertungsanfragen und Informationen zu ähnlichen Produkten. Dem Erhalt kann ich jederzeit per E-Mail an kredit@check24.de widersprechen.
Bester Zins aus über 300 Banken
84 Monate
(Energetische) Modernisierung
Es sind keine Angebote verfügbar, bitte ändern Sie Ihre Auswahl.
Klicken Sie hier, um das beste Angebot für Ihre Baufinanzierung zu erhalten.
Weitere Kreditoptionen
Unsere Auszeichnungen
Kredite Günstiger geht's nicht Garantie
TÜV SÜD
„Weiter machen wie bisher‟ 07/2024
Nirgendwo einfacher & schneller: Ihre CHECK24 Service-Vorteile
Persönlich
Unsere Kreditexperten beraten Sie persönlich bei allen Fragen rund um Ihren Kredit.
Kostenlos
Unser Vergleich und unsere Kreditberatung sind für Sie immer kostenfrei und unverbindlich.
Sicher
Unsere Datensicherheit ist TÜV-geprüft und schützt Ihre Daten konsequent.
Schnell
Ihr Speed-Vorteil mit CHECK24: Schnellere Auszahlung dank Online Abschluss.
Schufa-neutral
Vergleichen Sie mit CHECK24 Ihre persönlichen Kreditkonditionen garantiert Schufa-neutral.

Wohnkredit

Das Wichtigste zum Wohnkredit

  • Der Wohnkredit ist ein Ratenkredit für Immobilienbesitzer ohne Grundbucheintrag und unterscheidet sich dadurch von einer klassischen Baufinanzierung.
  • Ob energetische Sanierung, altersgerechter Umbau oder andere Finanzierungsvorhaben – als Eigentümer profitieren Sie von günstigen Konditionen.
  • Mit einem Wohnkredit sichern Sie sich nicht nur finanzielle Flexibilität und niedrige Zinsen. Sondern können diesen ohne komplizierte Unterlagen einfach online beantragen.

Wohnkredit-Rechner:
Kosten online berechnen

Was ist ein Wohnkredit?

Ein Wohnkredit ist ein Ratenkredit speziell für Haus- und Wohnungseigentümer, mit dem Renovierungen oder Modernisierungen sowie lang ersehnte Anschaffungen finanziert werden können. Bei der Beantragung eines Wohnkredites müssen Sie keinen Grundbucheintrag veranlassen, sondern lediglich den Besitz der Immobilie nachweisen. Durch den Immobilienbesitz schätzen Banken Ihre Kreditwürdigkeit in der Regel höher ein, sodass Sie meist einen niedrigeren Zinssatz erhalten. Die Verwendung des Darlehens kann entweder in Teilen oder insgesamt an die Immobilie gebunden oder frei sein.

CHECK24 Hinweis

Wohnkredit vs. Baufinanzierung: Was ist die richtige Wahl?

Die meisten Banken vergeben Wohnkredite bis zu einer Höhe von 50.000 Euro, manche Banken sogar bis 100.000 Euro. Beträge, die darüber hinausgehen, werden in der Regel über eine Baufinanzierung finanziert.

Wofür kann ich einen Wohnkredit verwenden?

Die Einsatzmöglichkeiten für einen Wohnkredit sind vielfältig. Neben Einrichtungsgegenständen können auch Umbauten finanziert werden, die den Wert Ihrer Immobilie steigern. Hier sind einige konkrete Beispiele, wofür Sie einen Wohnkredit verwenden können:

  • Küchenrenovierung: Ersetzen veralteter Geräte und Einbauten durch moderne und energieeffiziente Alternativen.
  • Badsanierung: Trends wie fugenloses Design, Einbau neuer Sanitäranlagen, barrierefreier und altersgerechter Umbau.
  • Energetische Sanierung: Austausch von Fenstern und Türen, Dämmung von Dach und Wänden, Installation von Fotovoltaikanlagen oder Wärmepumpen, um den Energieverbrauch zu senken.
  • Garten- und Landschaftsbau: Neugestaltung des Gartens, Bau einer Terrasse, eines Carports oder sogar eines Swimmingpools.-
  • Einrichtungsgegenstände: Anschaffung neuer Möbel wie Sofas, Betten oder Schränke.
  • Smart-Home-Technologie: Integration intelligenter Heizungs-, Beleuchtungs- und Sicherheitssysteme.
  • Ausbau des Dachbodens oder Kellers: Schaffung von zusätzlichem Wohnraum durch den Ausbau ungenutzter Flächen.
  • Neugestaltung von Wohnräumen: Verlegen neuer Bodenbeläge, Tapezieren und Streichen der Wände. 

Beispiele für die Verwendung eines Wohnkredits

Wohnkredit Kosten:
So könnte Ihr Wohnkredit aussehen

Wie viel das Darlehen kostet, hängt davon ab, wie hoch die monatliche Rate ist – denn die Kreditrate bestimmt die Laufzeit und somit auch den Zinsaufwand. Wählen Sie eine kurze Laufzeit für Ihren Wohnkredit, ist zwar die monatliche Belastung höher, der Zinsaufwand aber insgesamt deutlich geringer als bei einem Darlehen mit einer längeren Laufzeit.

Die Beispielrechnung zeigt, wie hoch die Kosten sind, wenn ein Wohnkredit in Höhe von 30.000 € für die Finanzierung einer Photovoltaik-Anlage aufgenommen wird.

Beispielrechnung: Kredite24 Ökokredit

Die bonitätsabhängigen Zinsen des Kredite24 Ökokredit beginnen bei einem effektiven Jahreszins von 4,73 Prozent*.

Zinssatz
Laufzeit
Rate
Zinsaufwand
4,73 % 60 Monate 561,07 € 3.664,31 €
4,73 % 96 Monate 374,54 € 5.956,01 €
4,73 % 120 Monate 312,81 € 7.536,62 €

* Hinweis: 2/3 aller angenommenen Kunden erhalten bei einer Kreditsumme von 30.000 Euro und Laufzeit von 120 Monaten: 6,23% eff. Jahreszins, 6,06% fester Sollzins p.a., Gesamtbetrag 40.073,91 €, mtl. Rate 333,95 €, Consors Finanz, BNP Paribas Niederlassung Deutschland

CHECK24 Tipp

Kreditrate an Haushaltsrechnung anpassen

Um die richtige Laufzeit zu wählen, nutzen Sie am besten Ihre Haushaltsrechnung mit allen Einnahmen und Ausgaben. Zu den Einnahmen zählen Gehalt oder Rente plus Kindergeld und weitere Einkünfte. Auf der Ausgabenseite stehen Nebenkosten, Lebenshaltungskosten, Versicherungen und laufende Kredite. So erhalten Sie einen Überblick und können besser einschätzen, welche monatliche Rate Sie gut stemmen können. Als Faustformel gilt: Die Kreditrate sollte nicht mehr als die Hälfte des frei verfügbaren Einkommens betragen, um auch auf unvorhergesehene Ausgaben reagieren zu können.

Wohnkredit Vergleich:
Günstigen Wohnkredit über CHECK24 beantragen

Über den Kreditvergleich von CHECK24 können Sie eine Vielzahl an Angeboten verschiedener Banken vergleichen. Um spezielle Wohnkredite und die besten Zinsen für Ihr Projekt zu erhalten, geben Sie den Verwendungszweck „(Energetische) Modernisierung“ an und machen Sie alle erforderlichen Angaben zu Ihrer Immobilie. 

Unverbindliche Kreditanfrage stellen

Geben Sie die Eckdaten Ihres Wunschkredits ein und verbinden Sie Ihr Gehaltskonto.

Persönliche Kreditangebote erhalten

Vergleichen Sie Kreditkonditionen verschiedener Anbieter wie Zinssätze, Laufzeiten und Sonderkonditionen.

Wohnkredit einfach online beantragen

Über die Online-Legitimierung den Kreditvertrag komplett digital unterschreiben.

Author image

Kostenlose Expertenberatung

Bei Fragen rund um das Thema Kredit beraten Sie unsere Experten gerne unverbindlich und kostenlos per Telefon oder E-Mail.

📞  089 - 24 24 11 24 
Montag – Sonntag von 8 – 20 Uhr

✉️  kredit@check24.de

Ihre Vorteile mit einem Wohnkredit

Sondertilgungen möglich

Zusätzlich zu regulären Raten können Sie bei einem Wohnkredit jederzeit Sondertilgungen zu leisten, um Ihren Kredit schneller zurückzuzahlen. Das spart Zinsen und erhöht die finanzielle Flexibilität. Für eine vorzeitige Teil- oder Gesamttilgung verlangen einige Banken eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung an, deren Höhe gesetzlich geregelt ist. Anders als bei einer Baufinanzierung, dort müssen Sondertilgungsmöglichkeiten vertraglich vereinbart werden und sind in der Regel teuer, da es keine gesetzliche Obergrenze gibt. Zudem ist eine vorzeitige Gesamttilgung erst nach Ablauf von 10 Jahren oder nach Ablauf der Sollzinsbindung möglich.

Niedrige Zinsen

Durch die Bonitätseinstufung als Immobilienbesitzer profitieren Sie meist von günstigen Zinsen. Dies führt zu geringeren Gesamtkosten über die Laufzeit.

Flexibel einsetzbar

Der Wohnkredit kann für eine Vielzahl von Maßnahmen verwendet werden – sei es für die Renovierung, Modernisierung oder Sanierung Ihrer Immobilie. Darüber hinaus bieten Ihnen viele Kreditgeber sogar die Möglichkeit, den Kredit frei für andere Zwecke zu verwenden.

Kein Grundbucheintrag

Im Gegensatz zu Immobilienkrediten oder einer Baufinanzierung ist beim Wohnkredit kein Grundbucheintrag erforderlich. Das erspart Ihnen nicht nur Gebühren und Aufwand, sondern Sie bleiben auch flexibel, wenn es um künftige Finanzierungsentscheidungen oder um den Verkauf Ihrer Immobilie geht.

Zufriedenheitsgarantie:
Das sagen CHECK24 Kunden über uns

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht bei uns an erster Stelle, was sich auch in den positiven Autokredit-Erfahrungen unserer Kunden auf unabhängigen Bewertungsplattformen wie Trustpilot oder eKomi widerspiegelt: Durchschnittlich 4,9 von 5 Sternen für unseren Kreditvergleich zeigen, dass unsere Kunden mit unserem Service sehr zufrieden sind. Unser Ziel ist es, uns ständig weiterzuentwickeln, um Ihnen die bestmöglichen Vergleiche und Beratungen zu bieten.
„Weiter machen wie bisher‟ 07/2024
„Schnelle, kompetente und unkomplizierte Abwicklung‟ 07/2024

Fördermöglichkeiten bei Wohnkrediten

Eigentümer, die in Renovierungen und Modernisierungen investieren wollen, können ihren Wohnkredit mit Fördermitteln der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) kombinieren. Die KfW vergibt zinsgünstige Kredite, die oft nur teilweise zurückgezahlt werden müssen. Die Voraussetzungen sind je nach Förderprogramm unterschiedlich. Allerdings ist die Beantragung eines solchen Förderkredits oft mit viel Aufwand verbunden, und auch die Bewilligung kann lange dauernBeispiele für KfW-Programme sind:

Author image

Erneuerbare Energien (KfW Kredit 270)

fördert die Finanzierung von Strom- und Wärmeerzeugung durch erneuerbare Energien, zum Beispiel durch eine Photovoltaik-Anlagen auf dem Dach.

Author image

Wohngebäude (KfW Kredit 216)

fördert energieeffizientes Sanieren von Haus und Wohnung zum Effizienzhaus. Beispielsweise für Außenwanddämmung, Dachdämmung und neue Fenster mit Doppelverglasung.

Author image

Altersgerechtes Umbauen (KfW Kredit 159)

Zuschüsse für den Abbau von Barrien und besseren Einbruchschutz – unabhängig von Ihrem Alter. Zum Beispiel für den altersgerechten Umbau des Badezimmers oder das Installieren eines Treppenlifts.

Unterschiede erklärt:
Ratenkredit, Immobilienkredit und Wohnkredit

Ratenkredit Wohnkredit Immobilienkredit
Zielgruppe Privatperson
Immobilienbesitzer
Kaufinteressenten / Bauherren
Verwendung beliebig, nicht zweckgebunden
Renovierung, Modernisierung oder Sanierung einer bestehenden Immobilie
Kauf oder Bau einer Immobilie
Sicherheiten i.d.R. keine
Keine Sicherheit, nur Nachweis über Immobilienbesitz
Eintragung einer Grundschuld
Kreditsumme 1.000 - 100.000 €
Bis 100.000 €
Ab 50.000 €, abhängig vom Wert der Immobilie
Laufzeit Kurz- bis mittelfristig Kurz- bis mittelfristig Langfristig

Wohnkredit vs. Ratenkredit:

Um einen Wohnkredit zu beantragen, müssen Sie im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Ratenkredit nachweisen, dass Sie Eigentümer einer Immobilie sind, da sich der Kredit speziell an Immobilienbesitzer richtet. Dafür bietet Ihnen die Bank in der Regel günstigere Zinsen. Ein Grundbucheintrag ist weder für den Wohn- noch den Ratenkredit erforderlich.

Wohnkredit vs. Immobilienkredit:

Ein Immobilienkredit mit hohen Kreditbeträgen und langen Laufzeiten von 20 bis 30 Jahren kann für den Kauf oder Bau einer Immobilie genutzt werden und erfordert einen Grundbucheintrag. Im Vergleich dazu ist ein Wohnkredit ohne Grundbucheintrag für Immobilienbesitzer gedacht, die zusätzliches Kapital für Instandhaltung oder Modernisierung benötigen.  

Häufige Fragen 
zum Wohnkredit

Welche Unterlagen benötige ich für einen Wohnkredit?

Um Ihre Kreditwürdigkeit zu prüfen, fordern Banken verschiedene Unterlagen von Ihnen an, wobei die Anforderungen je nach Kreditinstitut variieren können. Zu den gängigen Dokumenten zählen:

  • Einkommensnachweise wie Gehaltsabrechnungen, Rentenbescheide oder Steuernachweise, abhängig von Ihrer Erwerbstätigkeit
  • Aktuelle Kontoauszüge
  • Nachweis über Ihren Immobilienbesitz, in der Regel durch eine Kopie des Grundbuchauszugs

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Kreditantrag erfüllen?

Um einen Wohnkredit beantragen zu können, müssen Sie Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung sein. Weitere Voraussetzungen sind:

  • Volljährigkeit
  • fester Wohnsitz in Deutschland
  • regelmäßiges Einkommen
  • gute Bonität

Wie hoch sind die Zinsen für Wohnkredite aktuell?

Da die Zinsen bonitätsabhängig sind, können sie von Kreditnehmer zu Kreditnehmer unterschiedlich ausfallen. Um das günstigste Angebot zu ermitteln, empfiehlt sich ein umfassender Kreditvergleich.

Ist ein Wohnkredit steuerlich absetzbar?

Die Möglichkeit, Zinsen für einen Wohnkredit von der Steuer abzusetzen, hängt von der Nutzung der Immobilie ab. Wird das Darlehen für Maßnahmen verwendet, die in unmittelbarem Zusammenhang mit Einnahmen stehen – zum Beispiel bei vermieteten Immobilien – können die Zinsen als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung geltend gemacht werden. Bei selbst genutztem Wohneigentum ist eine steuerliche Absetzbarkeit der Darlehenszinsen in der Regel nicht möglich.

Kann ich einen Wohnkredit ohne Grundbucheintrag beantragen?

Ja, einen Wohnkredit können Sie ohne Grundbucheintrag beantragen. Wohnkredite sind in der Regel zweckgebundene Ratenkredite für Immobilieneigentümer, die für Maßnahmen wie Renovierung, Modernisierung oder Sanierung aufgenommen werden und für die keine Grundschuld oder Hypothek eingetragen werden muss. Sie müssen lediglich nachweisen, dass Sie Eigentümer einer Immobilie sind.

Was sind die Alternativen zu einem Wohnkredit?

Wenn Sie nicht Eigentümer, sondern Mieter einer Immobilie sind und in die Modernisierung oder Neueinrichtung Ihrer Wohnung investieren möchten, können Sie einen Ratenkredit zur freien Verwendung aufnehmen. Ein klassischer Ratenkredit ist auch ohne Immobilieneigentum erhältlich. Er bietet Flexibilität und ist auch für kleinere Beträge als Kleinkredit erhältlich.

Author image
Lisa Wendel ()
Online Redakteurin Finanzen

Lisa ist seit 2022 Teil der Online Redaktion von CHECK24. Als gelernte Bankkauffrau ist sie mit den Themen rund um die Finanzwelt vertraut und bereitet diese einfach und verständlich für die Leser auf.

Alle Kreditvergleiche

CHECK24 – Deutschlands größtes Vergleichsportal
Transparent
Wir bieten Ihnen einen Überblick
über Preise und Leistungen von
tausenden Anbietern. Und das alles
über eigene Vergleichsrechner.
Kostenlos
Für Kunden ist unser Service
kostenlos. Wir finanzieren uns über
Provisionen, die wir im Erfolgsfall
von Anbietern erhalten.
Vertrauenswürdig
Bei uns können Kunden erst nach
einem Abschluss eine Bewertung
abgeben. Dadurch sehen Sie nur
echte Kundenbewertungen.
Erfahren
Seit 1999 haben unsere Experten
über 15 Millionen Kunden beim
Vergleichen und Sparen geholfen.
Telefon