Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 16 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 16
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kreditkarte@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Thema Kreditkarte

A A A

Welche Kreditkarten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Kreditkarten: Bei einer Charge Card handelt es sich um eine Kreditkarte, welche zwar über einen Kreditrahmen verfügt, die Abrechnung erfolgt jedoch monatlich in einer Gesamtsumme. Für den Zeitraum bis zur monatlichen Abrechnung werden Ihnen keine Zinsen berechnet. Es ist bei dieser Karte nicht möglich eine Ratenzahlung vorzunehmen. Verfügen Sie nicht über ausreichendes Guthaben auf dem angebundenen Girokonto, wird Ihr Dispositionskredit in Anspruch genommen. Für diesen werden Ihnen die bankenüblichen Zinsen berechnet.

Die Revolving Card verfügt über einen „echten“ Kreditrahmen und wird auch als Credit Card bezeichnet. Die Ratenzahlungsfunktion ist dabei optional wählbar. Das bedeutet, dass die Abrechnung zwar ebenso wie bei einer Charge Card monatlich erfolgt, Sie jedoch die Möglichkeit haben die Abrechnungssumme in Teilen abzubezahlen. Jedoch können Sie die Abrechnung Ihrer Revolving Card auch jeden Monat in einer Gesamtsumme begleichen, sodass Ihnen keine Sollzinsen berechnet werden, denn auch bei dieser Kreditkarte ist der Zeitraum bis zum Eintreffen der Abrechnung zinsfrei. Sie nutzen die Revolving Card Kreditkarte in diesem Fall wie eine Charge Card Kreditkarte, haben aber jederzeit die Möglichkeit den Betrag auch in Raten zu begleichen, indem Sie die Teilzahlungsfunktion aktivieren.

Eine weitere Kreditkartenvariante wird Ihnen mit einer Prepaid Kreditkarte geboten. Diese muss vor der Verwendung mit Guthaben aufgeladen werden und bietet Ihnen anschließend den Vorteil Zahlungen über Kreditkarte leisten zu können, ohne sich zu Verschulden. Dies ist möglich, da Sie bei einer Prepaid Kreditkarte über keinen Kreditrahmen verfügen und somit auch keine Schulden produzieren können. Sie können Zahlungen nur in der Höhe leisten, in welcher Sie im Vorfeld Ihre Aufladung vorgenommen haben. Prepaid Kreditkarten gibt es für Online-Einkäufe bei manchen Anbietern auch in einer rein virtuellen Form. Eine Bonitätsprüfung ist aufgrund des fehlenden Kreditrahmens nicht notwendig. Häufig bekommen auch Jugendliche ab 12 Jahren eine solche Karte.

Kreditkarten gibt es auch in Form von Daily Charge einer Kombination aus Debitkarte und Chargekarte. Diese Karte wird im Guthaben geführt, welches wenn vorhanden sofort abgebucht wird. Ist kein Guthaben auf dem Kreditkartenkonto oder ist es aufgebraucht, wird Ihr Kreditrahmen herangezogen und monatlich in einer Gesamtsumme abgerechnet. Oft wird das Guthaben sogar verzinst.

Die Debit Card (besser bekannt als EC-Karte) ist eine Karte, mit der Sie bargeldlose zahlen oder am Geldautomaten Bargeld abheben können. Der Betrag wird innerhalb weniger Tage von Ihrem Girokonto abgebucht. Eine solche Kreditkarte wird daher immer in Verbindung mit einem Girokonto herausgegeben.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

CHECK24 Kreditkarten Vergleich

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 16
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kreditkarte@check24.de