Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 11 12 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 12
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
girokonto@check24.de

Wir antworten in der Regel innerhalb
von 24 Stunden. (Mo. - Fr.)
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Girokonto Lexikon

Kreditkarte

Eine Kreditkarte ist eine Karte aus Plastik, die zur bargeldlosen Bezahlung und für Bargeldabhebungen am Geldautomaten verwendet wird. Kreditkarten sind sowohl in Kombination mit einem Girokonto als auch kontounabhängig erhältlich. Sie ergänzen die klassische Girocard, indem sie dem Verbraucher zusätzliche Leistungen wie beispielsweise günstige oder kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland sowie bequemes Bezahlen beim Onlineshopping ermöglichen. Die Kreditkarte dient zudem für Hotel-, Flug- oder Mietwagenbuchungen sowie beim Carsharing.

Kreditkarten werden von verschiedenen Banken und Unternehmen angeboten. Diese arbeiten wiederum mit Dachmarken wie VISA, MasterCard oder American Express zusammen. Es gibt verschiedene Arten von Kreditkarten, die sich bezüglich der Abrechnung unterscheiden. Nur bei der klassischen Kreditkarte (Credit Card) erhält der Kunde tatsächlich einen Kredit. Nach Erreichen des meist vierwöchigen Zahlungsziels kann er selbst entscheiden, ob er die Summe im Ganzen oder in Raten zurückzahlen möchte. Erst mit Beginn der Ratenzahlung fallen auch Zinsen an.

Am stärksten verbreitet ist in Deutschland die Chargekarte. Hier wird die Summe am Monatsende komplett vom zugehörigen Girokonto abgezogen. Einige Kreditkarten fungieren auch als Debitkarten. Das bedeutet, dass der fällige Betrag unmittelbar nach der Kartenzahlung oder der Abhebung am Automaten vom Konto abgebucht wird. Eine weitere Alternative ist die Prepaid Karte. Diese wird auf Guthabenbasis geführt und muss im Vorfeld aufgeladen werden. Es besteht also keine Verschuldungsgefahr, sodass eine Schufa-Prüfung nicht nötig ist. Die Karte kann folglich auch von Minderjährigen oder Menschen mit geringer Bonität beantragt werden.

Genau wie beim Girokonto und der zugehörigen Girocard unterscheiden sich die Gebühren und Konditionen der Kreditkarten stark. So gibt es sie beispielsweise kostenlos oder mit Jahresgebühr. Zudem verfügen viele Kreditkarten über Zusatzleistungen wie Guthabenverzinsungen, Versicherungen oder Bonussysteme.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.