Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Schnellkredit

A A A

Gibt es bestimmte Bedingungen?

Wie bei jeder Kreditart setzen Banken auch bei der Vergabe eines Schnellkredites bestimmte Bedingungen voraus. Wer einen Schnellkredit beantragen möchte, muss immer mindestens 18 Jahre alt sein. Erst dann ist in Deutschland die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit erreicht, das bedeutet, dass Rechtsgeschäfte wie Vertragsabschlüsse wirksam getätigt werden können. Außerdem sollte der Antragsteller die Probezeit bei seinem Arbeitgeber erfolgreich beendet haben. Das hat den Grund, dass ein Arbeitnehmer in der Probezeit kurzfristig entlassen werden kann und dann womöglich nicht mehr in der Lage ist, die monatlich vereinbarte Rate für die Rückzahlung des Kredites zu leisten.

Zu den Kreditvergabebedingungen vieler Banken gehört auch, dass ein befristetes Arbeitsverhältnis nicht innerhalb der Kreditlaufzeit enden darf. Hintergrund ist auch hier, dass die Bank nach Ablauf des Arbeitsverhältnisses nicht sicher sein kann, ob der Kreditnehmer die monatlichen Raten weiterhin bezahlen kann. Ansonsten gilt, dass der Antragsteller seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland und ein Girokonto mit regelmäßigen Zahlungseingängen haben muss. So möchte die Bank sicherstellen, dass der Kunde die monatliche Rückzahlungsrate auch wirklich bezahlen kann. Kreditinstitute knüpfen die Vergabe von Darlehen immer an bestimmte Bedingungen, um das Risiko eines Kreditausfalls möglichst gering zu halten, also den Fall, dass der Kunde das geliehene Geld nicht zurückbezahlen kann.

Bei der Bewilligung eines Schnellkredits ist die wirtschaftliche und persönliche Bonität, also Kreditwürdigkeit, des Kunden entscheidend. Die Angaben des Antragstellers über Einkommen, Ausgaben, Vermögen und bisherige Schulden ermöglichen es der Bank, sich ein Bild von der wirtschaftlichen Kreditwürdigkeit, also der finanziellen Situation des Kunden zu machen. Zur Ermittlung der persönlichen Bonität werden unter anderem Informationen aus der SCHUFA-Akte des Antragstellers abgefragt. Bei Verbrauchern, die in der Vergangenheit ihre Rechnungen unzuverlässig bezahlt haben oder bereits mehrere Kredite abbezahlen, wird das Ausfallrisiko als höher eingestuft. Für diese Kunden ist es deshalb unter Umständen nicht so einfach, einen Kredit zu erhalten.

Bei einigen Berufsgruppen schauen Banken genauer hin, bevor sie einen Schnellkredit bewilligen. Dazu gehören unter anderem Selbständige und Freiberufler, die meist nicht über ein regelmäßiges und vor allem gleichbleibendes Einkommen verfügen. Es gibt jedoch zahlreiche Banken, die dieser Kundengruppe spezielle Darlehen anbieten. Im Kreditvergleich können sich Selbständige diese ausgewählten Angebote anzeigen lassen.

Auch für Zeitarbeitnehmer ist es oftmals nicht so einfach, einen Schnellkredit zu bekommen, da ihre Arbeitsplätze meist nicht so sicher sind wie eine Festanstellung eines Arbeiters oder Angestellten. Fehlende Anstellung, unzureichendes Gehalt oder ihr Alter können die Aufnahme eines Schnellkredites für Arbeitslose, Studenten und Rentner mit unter kompliziert gestalten. Um die Chancen auf die Auszahlung eines Kredits zu erhöhen, empfiehlt es sich für diese Antragsteller beispielsweise einen zweiten Kreditnehmer, wie die Eltern oder den Ehepartner, in den Antrag aufnehmen. Auch vorhandene Vermögenswerte, zum Beispiel eine Lebensversicherung, werden von verschiedenen Banken unter Umständen als Sicherheit akzeptiert, was die Annahmewahrscheinlichkeit und die Konditionen des Schnellkredites verbessern kann. Eine andere Möglichkeit ist die Restschuldversicherung, die das Risiko eines Zahlungsausfalls aufgrund von Arbeitsplatzverlust oder Berufsunfähigkeit abdeckt. Der Abschluss einer solchen Versicherung kann deshalb unter Umständen die Chancen auf Bewilligung eines Schnellkredites erhöhen. Bei Fragen helfen die Expertenberater von CHECK24 kostenlos telefonisch oder im Chat.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welche Kreditsumme benötigen Sie?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 24
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kredit@check24.de