Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 22 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 22
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
baufi@check24.de
Sie sind hier:

Großes Interesse an Online-Angeboten für Baukredite Baufinanzierung - gerne digital!

|

A A A
Ein Eigenheim zu finanzieren gehört zu den ehrgeizigsten und kompliziertesten Finanzangelegenheiten im Leben. Gut, wenn digitale Angebote Übersicht schaffen und Arbeit abnehmen – so sehen es die Bundesbürger laut einer Studie.
Digitale Baufinanzierung

Wer in den nächsten Jahren baut oder kauft, möchte die Finanzierung meist weitgehend digital abwickeln.

Können Sie sich vorstellen, Ihre Baufinanzierung weitgehend online abzuschließen? Und welche Aspekte würden Sie dabei lieber im persönlichen Gespräch klären? Auf diese Fragen geht eine Studie im Auftrag der Kredit- und Forderungsmanagement-Firma ABIT ein. Befragt wurden dabei jene Umfrageteilnehmer, die in den nächsten acht Jahren eine Baufinanzierung angehen möchten. Es zeigt sich, dass die meisten von ihnen digitalen Lösungen bei ihrer Baufinanzierung sehr aufgeschlossen gegenüberstehen.

Der Großteil (56 Prozent) möchte demnach digitale Angebote nutzen, um sich über unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten und „langfristige Auswirkungen“ zu informieren. Immerhin etwa jeder Fünfte kann sich heute bereits vorstellen, alle notwendigen Informationen online einzuholen.

Digitale Dokumente sollen Zeit sparen und Übersicht schaffen

Auch die Bereitschaft, als Vorbereitung auf ein persönliches Gespräch, Daten bei einem Anbieter digital zu hinterlegen oder Dokumente über ein Online-Portal auszutauschen, ist groß. Jeweils über 70 Prozent der Befragten würden solche Angebote nutzen. Als größte Vorteile des Dokumentenaustausches sehen die Befragten, dass sie dadurch sofort wüssten, welche Unterlagen benötigt werden, und sie diese entsprechend schneller bereitstellen könnten (38 Prozent). Auch Zeitersparnis (36 Prozent) und bessere Übersicht (30 Prozent) versprechen sich die Befragten von der digitalen Übermittlung der Unterlagen.

Eine „digitale Selbstauskunft“, bei der der Nutzer über einen digitalen Check seiner Kontoumsätze die eigene Kreditwürdigkeit überprüfen lässt, würde etwa jeder Zweite nutzen. Voraussetzung ist für die meisten dabei entweder, dass die Grundregeln des Datenschutzes eigehalten werden oder die Bank die digitale Dateneinsicht mit exklusiven Sonderkonditionen belohnt. Menschen, die bereits eine Baufinanzierung hinter sich haben, sind beim digitalen Kontocheck übrigens grundsätzlich etwas unkritischer als Baufinanzierungsneulinge.

Einen digitalen Konditionsrechner, mit dem sich verschiedene Szenarien durchspielen und grafisch darstellen lassen, würde fast jeder (86 Prozent) nutzen – die meisten (49 Prozent), wenn er von einem Vergleichsportal im Internet angeboten wird.

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung