Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 22 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 22
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
baufi@check24.de
Sie sind hier:

Immobilienfinanzierung über CHECK24 Günstigster Bauzins für 60-Prozent-Finanzierung sinkt auf 1,08 Prozent

|

A A A
Für einige Zinsbindungen und Beleihungsgrenzen sinken die Zinssätze, für andere steigen sie – die Bauzinsen entwickeln sich weiter uneinheitlich, wie die neue Auswertung von Finanztest zeigt.
Baufinanzierungsberatung

Jetzt Baufinanzierung abschließen oder noch einen Monat warten? Die Frage lässt sich derzeit schwierig beantworten.

Auf klare Anzeichen, in welche Richtung sich die Bauzinsen entwickeln, müssen Bau- und Kaufwillige weiter warten. Das zeigt die jetzt veröffentlichte Auswertung der Kosten von Immobilienfinanzierungen von Finanztest für den Monat August. Wer eine 250.000 Euro teure Immobilie zu 60 Prozent mit einem Darlehen finanzierte, erhielt dieses bei einer Anfangstilgung von drei Prozent und zehn Jahren Zinsbindung über CHECK24 zu einem effektiven Jahreszins ab 1,08 Prozent und damit 0,11 Prozentpunkte günstiger als im Vormonat. Bei einer 80-Prozent-Finanzierug hingegen lag der Zins zuletzt einige Hundertstelprozentpunkte höher.

Finanztest fragt monatlich bei mehr als 75 Anbietern von Baufinanzierungen die günstigsten Zinssätze für den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung für eine Viertelmillion Euro ab. Darunter sind regionale wie überregionale Anbieter und sowohl direkte Darlehensgeber als auch Vermittler wie CHECK24. Für die Vergleichbarkeit wird bei der Immobilienfinanzierung eine anfängliche Tilgung von drei Prozent angesetzt, außerdem unterschiedliche Finanzierungsanteile und Zinsbindungsfristen.

Zinsen für 80-Prozent-Finanzierung zum Teil leicht gestiegen

Bei der 60-Prozentfinanzierung blieb der günstigste über den Vergleich von CHECK24 erhältliche Effektivzins bei einer Zinsbindung von 15 Jahren mit 1,53 Prozent gleich, bei 20 Jahren Zinsbindung sank er leicht von 1,81 auf 1,77 Prozent. Wer dieselbe Wohnstätte zu 80 Prozent mit einem Darlehen finanzierte, erhielt dieses bei zehn Jahren Zinsbindungsfrist im günstigsten Fall zum Effektivzins von 1,25 Prozent – das waren 0,04 Prozentpunkte mehr als einen Monat zuvor. Bei 15 Jahren Zinsfestschreibung betrug der günstigste Bauzins über CHECK24 wie im Juli 1,64 Prozent, bei 20 Jahren stieg er von 1,91 auf 1,97 Prozent.

90-Prozent-Finanzierung ab 1,39 Prozent effektiv

Uneinheitlich war auch die Entwicklung bei den Bauzinsen für eine 90-Prozent-Finanzierung. Über CHECK24 erhielten Darlehensnehmer eine Finanzierung im Modell-Szenario bei zehn Jahren Zinsbindung ab einem Effektvzins von 1,39 Prozent und damit um 0,05 Prozentpunkte günstiger als einen Monat zuvor. Mit 1,84 statt 1,86 Prozent gab es ein Darlehen mit denselben Eckwerten auch bei einer Zinsbindung von 15 Jahren günstiger, während der günstigste Bauzins bei 20 Jahren Zinsbindung von 1,98 auf 2,14 Prozent im Vergleich zum Vormonat deutlich stieg.

Sie interessieren sich für Bauzinsen und Immobilienpreise? Dann lesen Sie auch:

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung