Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 22 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 22
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
baufi@check24.de
Sie sind hier:

Zinsrutsch geht weiter Eigenheim ab 0,88 Prozent Zinsen finanzieren

|

A A A
Anfang März sind die Zinsen für Baufinanzierungen gegenüber dem Vormonat erneut deutlich gesunken. Finanzierungen mit Eigenkapital von zehn Prozent waren deutlich unterhalb der Zwei-Prozent-Marke erhältlich. Zudem konnten sich Darlehensnehmer über eine weitere Finanzierung mit einer Null vor dem Komma freuen.
Niedrigzinsen machen Lust auf Baufinanzierung

Im März waren Baufinanzierungen teilweise für weniger als ein Prozent Zinsen erhältlich.

Es geht weiter abwärts: Seit Beginn des Jahres sinken die Zinsen für Baufinanzierungen für alle Laufzeiten und über alle Beleihungsgrenzen hinweg. Anfang März konnten sich angehende Häuslebauer und Wohnungskäufer, die über CHECK24 ihr Eigenheim finanzierten, über deutlich günstigere Zinsen freuen, als noch im Monat zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung von Finanztest. Darin untersuchen die Tester Monat für Monat die günstigsten verfügbaren Zinssätze für Baufinanzierungen von über 75 regionalen und überregionalen Anbietern – unter anderem auch die über CHECK24 erhältlichen Konditionen.

Für einen aussagekräftigen Vergleich ziehen die Prüfer immer das gleiche Ausgangsszenario heran: Als Beispiel dient ihnen eine Immobilie mit einem Kaufpreis in Höhe von 300.000 Euro. Dazu vergleichen sie die Zinssätze für eine 60-, 80- und 90-prozentige Finanzierung über Sollzinsbindungen von zehn, 15 und 20 Jahren.

60-Prozent-Finanzierung: Zinsen über alle Zinsbindungen gesunken

Häuslebauer, die 120.000 Euro Eigenkapital mit in die Finanzierung einbrachten, konnten ihre Immobilie bei einer Zinsbindung von zehn Jahren über CHECK24 zuletzt schon zu einem Zinssatz von 0,88 Prozent finanzieren – was nochmal zehn Prozentpunkte günstiger war als im Februar. Da mussten Darlehensnehmer noch 0,98 Prozent Zinsen bezahlen. Auch bei einer Sollzinsbindung von 15 Jahren sind die Zinsen in diesem Szenario nochmals gefallen. Im März war der Zinssatz für diese Laufzeit mit 1,27 Prozent ebenfalls 0,8 Prozentpunkte günstiger als im Monat zuvor mit 1,35 Prozent. Für einen Immobilienkredit mit 20 Jahren Zinsbindung zahlten Darlehensnehmer im letzten Monat 1,51 Prozent Zinsen und damit 0,9 Prozentpunkte weniger als im Februar mit 1,60 Prozent.

80-Prozent-Finanzierung: Bei Sollzinsbindung von zehn Jahren unter einem Prozent erhältlich

Im letzten Monat war nun auch ein Baudarlehen bei einem Eigenkapitalanteil von 60.000 Euro über eine Laufzeit von zehn Jahren mit einem Zinssatz von 0,98 Prozent und über das Vergleichsportal erhältlich. Im Vormonat betrug der Zinssatz einer solchen Finanzierung noch 1,08 Prozent. Deutlich gesunken sind auch die Zinsen für eine Zinsbindungsfrist von 15 Jahren. Während Darlehensnehmer im Februar noch 1,40 Prozent Zinsen zahlen mussten, waren es im März nur noch 1,26 Prozent. Bei einer Sollzinsbindung über 20 Jahre fiel der Unterschied zum Vormonat weniger stark aus. Im Februar betrug der Zinssatz 1,67 Prozent, im März waren es mit 1,63 Prozent 0,04 Prozentpunkte weniger.

90-Prozent-Finanzierung: 20 Jahre Sollzinsbindung deutlich günstiger

Auch bei einem Eigenkapitalanteil von zehn Prozent, also einer Finanzierung über 90 Prozent der Kaufsumme, sanken die Zinsen über alle Laufzeiten. Potentielle Eigenheimbesitzer zahlten im März über CHECK24 im günstigsten Fall 1,09 Prozent Zinsen für eine Baufinanzierung mit zehnjähriger Zinsbindung, im Februar waren es noch 1,13 Prozent. Bei einer Sollzinsbindung über 15 Jahre fiel der am günstigsten erhältliche Zinssatz um 0,08 Prozentpunkte von 1,64 Prozent im Februar auf 1,56 Prozent im März. Deutlich günstiger wurde es für Darlehensnehmer mit einem Immobilienkredit mit 20 Jahren Zinsbindungsfrist. Lag der günstigste Zins im Februar noch bei 1,97 Prozent, sank er im März um 0,17 Prozentpunkte auf 1,80 Prozent.

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung