Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde?
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 10 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 10
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail. Die
E-Mail Adressen der einzelnen Bereiche finden
Sie auf der Kontaktseite »
Sie sind hier:

CHECK24-Rückblick aufs Finanzjahr 2016 (1/6) Die Spar-, Kredit- und Kontotrends der vergangenen Monate

|

A A A
Weihnachten und Silvester rücken näher – Zeit für den Jahresrückblick. Die Finanzen-Redaktion von CHECK24 beleuchtet in einer Serie die wichtigsten Entwicklungen für Sparer, Kontoinhaber, Kreditnehmer und Bauherren.
Jahresrückblick Finanzen - Bild: Sabrina Fraas

Zeit für einen Rückblick aufs Finanzjahr 2016. Bild: CHECK24/Sabrina Fraas

Wer mit Blick auf seine Finanzen ein Urteil über das zu Ende gehende Jahr fällt, der wird es ganz unterschiedlich bewerten – je nachdem, ob er die zurückliegenden Monate als Kreditnehmer, Inhaber eines Girokontos, Tages- und Festgeldsparer, Kreditkartenzahler oder als Bauherr betrachtet.

Geprägt wird das Finanzjahr 2016 vor allem von den anhaltenden Niedrigzinsen in der Eurozone. Dahinter steht die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Notenbank versucht, durch niedrige Zinsen die Kreditvergabe anzuregen und dadurch privaten Konsum, vor allem aber Investitionen in der Wirtschaft zu fördern. Wer den Kauf von Unterhaltungselektronik, eines Autos oder gar einer Immobilie mit einem Kredit finanziert, der profitiert von den niedrigen Zinsen. Sparer hingegen klagen über schwindende Zinserträge oder sehen sich unter Umständen sogar mit Strafzinsen konfrontiert.

5 Beiträge, 5 Schwerpunkte, 5 Autoren

In fünf Beiträgen beleuchten wir von heute an in den nächsten Wochen diese und weitere Entwicklungen der letzten Zeit im Detail. Jeweils ein Text eines unserer Autoren widmet sich den Themen Tagesgeld, Kredit, Baufinanzierung, Kreditkarten und Girokonten. Deutlich wird an vielen Stellen, wie stark die Finanzwelt und die Geldangelegenheiten eines jeden von uns mittlerweile geprägt sind durch internationale Verflechtungen. So ist natürlich die EZB-Geldpolitik eine europäische Angelegenheit. Aber auch das neue Zahlungskontengesetz ist keine deutsche Erfindung. Es ist die deutsche Antwort auf eine EU-Richtlinie, ebenso wie das Gesetz zur Vergabe von Immobilienkrediten, über dessen Folgen seit dem Frühjahr gestritten wird.

 

CHECK24-Rückblick aufs Finanzjahr 2016: Weitere Artikel der Serie

Erfahren Sie in unserem Jahresrückblick, was sich für Tagesgeld-Sparer verändert hat, warum die Kreditzinsen nie niedriger waren, welche Neuerungen 2016 bei der Baufinanzierung mit sich brachte und wie sich die Kreditkarte verbesserte, aber auch verteuerte. Der letzte Teil unserer Serie dreht sich um die Neuerungen beim Girokonto.


Weitere Nachrichten über Konto-Kredit

Weitere Nachrichten über Konto-Kredit