Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Ratenkredit

A A A

Warum lehnt die Bank meinen Kreditantrag ab?

Nicht immer wird die Bank Ihre Zusage für einen gewünschten Kredit geben. Ob Sie die Bewilligung für einen Ratenkredit erhalten ist von verschiedensten Faktoren abhängig. Häufig erhalten Sie keine Zusage für Ihren Kredit, wenn Ihre Bonität von der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) negativ bewertet wird. Um Ihre Kreditwürdigkeit zu prüfen, stellen die Banken in der Regel eine Abfrage an die Schufa. Diese stellt einen Scorewert zur Verfügung, welcher die Wahrscheinlichkeit wiedergibt, dass Sie die Schuld nicht tilgen können.

Häufig wird Ihr erwünschter Ratenkredit auch abgelehnt, wenn Sie derzeit bereits mehrere Kredite noch nicht komplett abbezahlt haben. In diesem Fall ist es häufig die beste Wahl, bestehende Kredite mit in den neuen Ratenkredit einzubeziehen. Dabei werden die bestehenden Verbindlichkeiten gekündigt und mit dem neuen Ratenkredit umgeschuldet.

Wenn der Wunsch einer Umschuldung im Kreditantrag angegeben wird, kann dies die Zusage der Bank fördern. Dies ist möglich, da sich die Sicherheit für die Bank erhöht, wenn Sie keine weiteren Verbindlichkeiten besitzen und vorhandene Kredite in den neuen Ratenkredit übergehen. So können auch die Raten optimal an Ihre derzeitige finanzielle Situation angepasst werden. Dies geschieht indem beispielsweise eine längere Laufzeit gewählt wird, um niedrigere Raten zu erzielen.

Verfügen Sie über ein geringes Monatseinkommen kann es ebenfalls vorkommen, dass die Bank Ihre Kreditanfrage ablehnt. In diesem Fall können Ihnen Sicherheiten, wie Immobilien oder Vermögenswerte doch noch zu einem Ratenkredit verhelfen.

Förderlich für die Kreditzusage einer Bank ist es zudem einen zweiten Kreditnehmer mit guter Bonität bei der Beantragung Ihres Ratenkredits anzugeben. Dabei kann es sich sowohl um ein Familienmitglied, eine Person aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis oder eine andere Person handeln.

Wenn ein zweiter Kreditnehmer hinzugezogen wird steigt die Sicherheit für die Bank, dass der Kredit getilgt werden kann. Dies ist der Fall, da beide Kreditnehmer für den Ratenkredit gleichermaßen haften. Kommt es zu einem Zahlungsausfall besteht für die Bank die Möglichkeit, sich direkt an den zweiten Kreditnehmer zu wenden und die Tilgung von diesem zu fordern. Können jedoch beide Kreditnehmer die Schuld nicht tilgen kann das Einkommen beider gepfändet werden, um die Schuld zu tilgen.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welche Kreditsumme benötigen Sie?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 24
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kredit@check24.de