Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 12 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 12
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
girokonto@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Thema Girokonto

A A A

Was ist der Unterschied zwischen einer Filialbank und einer Direktbank?

Eine Filialbank betreibt – wie der Name schon sagt – eigene Bankfilialen. Hier können Kunden ihre Bankgeschäfte abwickeln oder das Gespräch mit einem Kundenberater suchen. In der Regel steht in der Filiale zudem ein Terminal mit Geldautomaten – die natürlich auch von Direktbankkunden genutzt werden können – und einem oder mehreren Kontoauszugsdruckern und Überweisungsautomaten zur Verfügung. Direktbanken bieten ihren Kunden dagegen ausschließlich Onlinebanking sowie in einigen Fällen Telefonbanking oder die Abwicklung von Bankgeschäften auf dem Postweg an.

Das Produktportfolio der Direktbanken ist ebenso umfangreich wie das der Filialbanken. Kunden können hier ebenfalls Konten eröffnen, Kredite aufnehmen, Depots verwalten und Geld anlegen. Auch ein Girokonto kann bequem über das Onlinebanking geführt werden. Dabei handelt es sich um den persönlichen Nutzerbereich auf der Webseite des Instituts. Hier können Bankkunden Überweisungen tätigen, ihre Transaktionen verfolgen, Daueraufträge einrichten und viele weitere Funktionen nutzen.

Direktbanken: Flexibilität und gute Konditionen

Gegenüber Filialbanken haben Direktbanken einige Vorzüge. Da sie keine Filialen unterhalten, sparen sie jede Menge Kosten ein. Diesen Vorteil können sie in Form von besseren Konditionen an ihre Kunden weitergeben. Beim Girokonto verzichten viele Direktbanken beispielsweise auf die Erhebung einer Kontoführungsgebühr. Zudem erhalten Neukunden häufig attraktive Prämien für die Kontoeröffnung. Einige Onlinebanken werben auch mit kostenlosen Kreditkarten, gebührenfreiem Zahlungsverkehr im Ausland, niedrigen Dispozinsen oder Bonusprogrammen. Zudem sind Direktbankkunden nicht an Banköffnungszeiten gebunden und sparen durch das Onlinebanking jede Menge Zeit und Aufwand.

Auch Filialbanken haben einige Vorteile

Eine Filialbank bietet Bankkunden den Vorteil, dass diese hier persönliche Beratung in Anspruch nehmen können. Die Kundenberater der Direktbanken sind dagegen nur per Telefon, per Fax oder per Post erreichbar. Gerade bei komplexeren Finanzprodukten wie Krediten oder Sparplänen ziehen einige Verbraucher den persönlichen Kontakt mit ihrem Finanzberater jedoch vor. Im Falle eines Kartenverlusts können Filialbankkunden zudem Geld am Schalter abheben, bis sie eine neue Girocard erhalten. Viele Filialbanken bieten ihren Kunden darüber hinaus sowohl Filial- als auch Onlinebanking an. Im Rahmen dessen können diese nicht nur die Serviceleistungen in der Filiale nutzen, sondern auch Überweisungen und Ähnliches bequem per Mausklick erledigen.

Letztendlich muss jeder Kunde für sich selbst entscheiden, ob er zugunsten meist besserer Konditionen auf einen persönlichen Ansprechpartner verzichten kann. Generell handelt es sich beim Girokonto jedoch um ein sehr einfaches Finanzprodukt, für das eine umfangreiche Beratung meist nicht nötig ist. Viele der Direktbanken bieten ihren telefonischen Service zudem rund um die Uhr an. Sollten also doch einmal Fragen aufkommen, ist ein Ansprechpartner nur einen Anruf entfernt.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

CHECK24 Girokonto Vergleich

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 12
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: girokonto@check24.de