Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Ratenkredit

A A A

Kann ich mit einem Ratenkredit einen Dispokredit umschulden?

Ein Ratenkredit kann zur Umschuldung bestehender Verbindlichkeiten genutzt werden. Um einen oder mehrere Kredite in einen neuen Ratenkredit umzuschulden, müssen diese zuerst gekündigt werden. Anschließend wird die Restschuld von einem neuen Ratenkredit bei einem beliebigen Kreditinstitut übernommen.

Ein Ratenkredit kann nach der EU-Richtlinie für Verbraucherkredite jederzeit gekündigt werden falls er nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurde. Eine Kündigungsfrist muss dabei nicht eingehalten werden, um den Kredit zu kündigen. Jedoch kann Ihnen die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellen.

Diese Entschädigung wird von den Kreditinstituten gefordert, da die Bank durch die vorzeitige Tilgung der Schuld einen Refinanzierungs- bzw. Margenschaden erleidet. Dies ist der Fall, da die Kreditinstitute mit einer gewissen Marge für den Kredit rechnen, welche bei einer Kündigung vor Ende der Laufzeit jedoch nicht erreicht wird.

Dabei kann die Bank jedoch bei einem Kredit mit einer Restlaufzeit von mehr als 12 Monaten höchsten 1,0 Prozent auf die Restschuld berechnen. Ist die übrige Laufzeit geringer, kann die Bank lediglich 0,5 Prozent der verbliebenen Schuld als Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellen.

Ist ein Kredit dagegen vor dem oben genannten Datum abgeschlossen worden, kann er während der Zinsfestschreibungsdauer sechs Monate nach Abschluss des Kreditvertrages unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist gekündigt werden. Ist dies der Fall, kann die Bank keine Vorfälligkeitsentschädigung berechnen.

Ein Vorteil der Umschuldung ist, dass durch diese mehrere bestehende Verbindlichkeiten zu einem einzigen neuen Ratenkredit zusammengefasst werden können. Dadurch wird die Übersichtlichkeit erhöht und Ihre Bonität wird aufgrund des einzigen Kredites besser bewertetet. Auch können so die Raten Ihrer gegenwärtigen finanziellen Situation besser angepasst werden. Dabei können die Raten beispielsweise reduziert werden indem die Laufzeit verlängert wird.

Zudem profitieren Sie von einem günstigeren Zinssatz für den neuen Ratenkredit. Dies ist meist der Fall, wenn das Zinsniveau bei Abschluss der bestehenden Kredite höher war als zum gegenwärtigen Zeitpunkt.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welche Kreditsumme benötigen Sie?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 24
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kredit@check24.de