Sie sind hier:

Immobilienkredite nach Region Münchner leihen sich eine halbe Million fürs Eigenheim

|

A A A
Wie viel das Eigenheim kostet, hängt vor allem von der Lage ab: Münchner brauchen mehr als eine halbe Million Euro, um sich eine Immobile zu kaufen. In Duisburg oder Leipzig ist die Kreditsumme nicht mal halb so hoch.
Immobilienkredite

Münchner nehmen fürs Eigenheim mehr als doppelt so hohe Kredite auf wie Duisburger oder Leipziger.

Die Preise für Wohnimmobilien unterscheiden sich innerhalb Deutschlands ganz erheblich. Entsprechend sieht es auch mit der Höhe der Kredite aus, um Häuser und Wohnungen zu finanzieren. Im Vergleich mit anderen deutschen Großstädten brauchen dabei die Münchner mit großem Abstand die höchsten Summen – und bekommen dafür auch noch die kleinste Wohnfläche. Das hat eine Studie von CHECK24 ergeben, bei der das Vergleichsportal alle Anfragen für Immobilienkredite des letzten Jahres auswertete.

Der durchschnittliche Baukredit lag in der bayerischen Landeshauptstadt bei über einer halben Million Euro. Dagegen wirken die Städte mit der zweit- (Frankfurt a. M – 417.000 Euro) und dritthöchsten (Hamburg – 384.000 Euro) Kreditsumme schon verhältnismäßig günstig. Deutlich weniger Kredit braucht es dagegen zum Beispiel in Bremen (240.000 Euro), Leipzig (220.000 Euro) oder Duisburg (213.000 Euro). Dazu kommt, dass in den günstigeren Städten oft deutlich mehr Wohnraum mit dem Kredit finanziert werden soll als in den teuren. So lag die mittlere Wohnfläche in Duisburg etwa bei 149, in München nur bei 101 Quadratmetern.
 
Immobilienkredite

Ausgewertet wurden Anfragen zum Immobilienkauf oder eigenen Bauvorhaben; Quelle: CHECK24 (Baufinanzierung; 089 - 24 24 11 22); Angaben ohne Gewähr

Je größer die Stadt, desto höher der Kredit

Besonders hohe Kreditsummen braucht es vor allem im Süden Deutschlands sowie in den größten Städten. So werden in den deutschen Millionenstädten im Schnitt deutlich höhere Kredite angefragt (380.000 Euro) als zum Beispiel in Städten mit 500.000 bis einer Million Einwohnern (304.000 Euro). Außerhalb der Großstädte werden nur rund 267.000 Euro für Haus oder Wohnung benötigt.

In Bayern (347.000 Euro) und Baden-Württemberg (316.000 Euro) sind die durchschnittlich angefragten Kreditsummen höher als in allen anderen deutschen Flächenstaaten. Was die Stadtstaaten betrifft, so werden vor allem in Hamburg und Berlin (384.000 und 327.000 Euro) hohe Kredite benötigt. Am wenigsten Geld wird für die Immobilienfinanzierung in den ostdeutschen Flächenländern angefragt. Der durchschnittliche Kreditbetrag lag in Thüringen etwa bei nur 187.000 Euro, in Sachsen-Anhalt bei 180.000 Euro.
 

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung