Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 16 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 16
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kreditkarte@check24.de
Sie sind hier:

Kreditkarte Lexikon

A A A

Sollzins

Bei Kreditkarten gibt es einen sogenannten Sollzins und einen Guthabenzins. Der Sollzins bezeichnet die Zinsen, die anfallen, wenn der Verbraucher den Kreditrahmen der Kreditkarte in Anspruch nimmt. Sollzinsen werden also dann fällig, wenn der Kunde den Überziehungskredit seiner Kreditkarte in Anspruch nimmt. Die Sollzinsen sind bei Kreditkarten im Vergleich zu Ratenkrediten in vielen Fällen relativ hoch.

Das ist der Fall, weil der Überziehungskredit – Verbrauchern oft besser bekannt als Dispokredit bei einem Girokonto – für die Bank ein Kreditgeschäft mit anfänglich unbekanntem Risiko ist. Ähnlich wie bei der Überziehung des Girokontos gewährt die Bank dem Kunden mit dem Überziehungskredit kurzfristig und ohne, dass weitere Unterlagen ausgefüllt werden müssten einen Kredit. In der Regel werden anders als etwa beim Ratenkredit, keine monatlichen Rückzahlungsbeträge vereinbart, sodass es beim Verbraucher selbst liegt wie und wann er seine Schulden bei der Bank wieder zurückbezahlt. Dies stellt für die Bank ein höheres Risiko dar, das sich wiederum in höheren Sollzinsen ausdrückt.

Mit der richtigen Vorgehensweise können Verbraucher jedoch auch bei Kreditkarten einen sollzinsfreien Kredit in Anspruch nehmen. Dies ist beispielsweise mit den sogenannten Charge Cards möglich. Denn bei dieser Kreditkartenart werden die mit der Kreditkarte bezahlten Rechnungen in der Regel über die Dauer eines Monats auf dem Kreditkartenkonto gesammelt und erst am Ende des Abrechnungszeitraums vom Referenzkonto abgebucht. Das bedeutet, dass der Kunde über die Dauer eines Monats über einen sollzinsfreien Kredit verfügt – sofern er den gewährten Kreditbetrag innerhalb des Abrechnungszeitraums komplett zurückzahlt. Wenn der Kunde seine Kreditkartenschulden nicht rechtzeitig begleicht, werden ihm die Sollzinsen berechnet.

Wenn Verbraucher den Überziehungskredit ihrer Kreditkarte über einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen, sollten sie in jedem Fall über eine Umschuldung nachdenken. Denn durch die Umschuldung auf einen günstigeren Ratenkredit lassen sich viele Kosten einsparen.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

CHECK24 Kreditkarten Vergleich

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 16
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: kreditkarte@check24.de