Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Schnellkredit Ratgeber

A A A

Voraussetzungen für den Schnellkredit

Auch die Vergabe eines Schnellkredits knüpfen die Banken an bestimmte Bedingungen. Die Kreditinstitute müssen sich gegen einen Zahlungsausfall bestmöglich absichern und im Interesse ihrer übrigen Kunden sicherstellen, dass das Geld zurückgezahlt wird. Deshalb gibt es bereits gewisse Grundvoraussetzungen, die Kreditinteressenten erfüllen müssen, um eine Darlehensbewilligung zu erhalten.

Wer einen Schnellkredit beantragt, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Darüber hinaus ist es in der Regel erforderlich, dass der Kunde ein Girokonto bei einer deutschen Bank und einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen kann. Zudem muss er regelmäßige Geldeingänge auf seinem Konto belegen können. Eine weitere Voraussetzung ist, dass der zukünftige Kreditnehmer die Probezeit bestanden hat.

Ein wesentlicher Punkt bei der Prüfung des Darlehensantrags ist die Kreditwürdigkeit des Kunden, seine Bonität. Über die Grundvoraussetzungen hinaus nimmt die kreditgebende Bank Einsicht in die SCHUFA-Akte des Antragstellers. Die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist eine Auskunftei und dient der Bank als Informationsquelle. In der Akte des Kunden sind Informationen, beispielsweise zu den bestehenden Krediten des Kunden, gespeichert. Sie gibt unter anderem auch Aufschluss über sein Zahlungsverhalten in der Vergangenheit, über Insolvenzen und bestehende Kreditkarten.

Die Bonität des Kunden spiegelt sich im „SCHUFA-Score“ wider. Gab es in der Vergangenheit mehrfach unbezahlte Rechnungen, kam es zu Abwicklungen von Konten oder regelmäßigen Lastschriftrückläufern, wird auch dies in der Schufa-Akte in Form eines Negativeintrags gespeichert. In diesem Fall wird der Antragsteller Schwierigkeiten haben, den Schnellkredit von der Bank bewilligt zu bekommen. Ob ein Kunde kreditwürdig ist oder nicht, hängt allerdings nicht allein von der SCHUFA-Akte ab. Besonders Personengruppen, bei denen aus Sicht der Bank ein hohes Kreditausfallrisiko besteht, werden es oftmals schwer haben, als Kreditnehmer angenommen zu werden. Hierzu gehören besonders Verbraucher ohne regelmäßiges Einkommen.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welche Kreditsumme benötigen Sie?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 24
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kredit@check24.de