Sie sind hier:

Jetzt schnell und kostenlos Marktwerte ermitteln So funktioniert die neue CHECK24 Immobilienbewertung

|

A A A
Der Immobilienpreise steigen rasant – schon seit geraumer Zeit ist das kein Expertenwissen mehr. Dabei bleibt die Frage nach realistischen Marktwerten, sei es für eine Wohnung oder ein Haus, für potenzielle Käufer dennoch in vielen Fällen offen. Die neue CHECK24 Immobilienbewertung hilft zukünftigen Eigenheimbesitzern, sich besser im Preis-Dschungel zurechtzufinden. Wir zeigen, wie das funktioniert und welche nützlichen Informationen das Tool bereithält.
Sonderkündigungsrecht Baufinanzierung

Was kostet mein Haus? Mit der CHECK24 Immobilienbewertung können Sie jetzt kostenlos Marktwerte ermitteln.

Der gut gemeinte Satz, dass besonders der Kauf einer Immobilie wohl überlegt sein solle, ist in der Praxis schwierig umzusetzen. Denn mit reinen Überlegungen ist man auf dem komplizierten Immobilienmarkt schlecht beraten. Der Schlüssel zu einer validen Kaufentscheidung sind Informationen, im besten Fall umfassende. Das betrifft zum einen den Marktwert einer Wunschimmobilie, zum anderen deren Umfeld. Die neue CHECK24 Immobilienbewertung liefert Ihnen genau diese Informationen in wenigen Minuten – kostenlos, anonym und unverbindlich. Sie funktioniert deutschlandweit, egal ob Metropolregion oder ländlicher Raum. Eine Registrierung ist nicht notwendig, die Recherche kann sofort beginnen. Für die Bewertung eines Objekts benötigen Sie die folgenden Angaben:

✓ Art der Immobilie
✓ Adresse
✓ Wohn- und gegebenenfalls Grundstücksfläche
✓ Baujahr
✓ Angaben zum Zustand und der Ausstattung


>> Hier geht's direkt zur Immobilienbewertung >>


Mit diesen Daten erhalten Sie innerhalb von wenigen Sekunden eine umfassende Aufstellung aller Informationen. Zunächst sind dies einige Daten, die Ihnen einen schnellen Überblick verschaffen, nämlich der Marktwert, eine prognostizierte Wertentwicklung und das allgemeine Preisniveau in der Umgebung. So lassen sich bereits Rückschlüsse über das Umfeld der Wunschimmobilie ziehen. Die interaktive Landkarte verdeutlicht Durchschnittspreise der näheren Umgebung, wobei rote Bereiche einen hohen Quadratmeterpreis darstellen, grüne hingegen einen niedrigen. So behält man vor allem in unübersichtlichen Innenstadtlagen stets den Überblick, dort kann bereits die Straßenüberquerung ein anderes Preisniveau bedeuten.

„Lage, Lage, Lage“ – alte Weisheit mit Bestand

Auch das unmittelbare Umfeld der gesuchten Immobilie wird dargestellt:

✓ Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
✓ Schulen
✓ Einkaufsgelegenheiten
✓ Ärzte oder Apotheken und weitere wichtige Anlaufpunkte

Für potenzielle Käufer sind das wichtige Eindrücke, denn die direkte Umgebung beeinflusst den Wert einer Immobilie unmittelbar. Diese Lagedaten lassen Rückschlüsse darüber zu, ob eine Wertsteigerung zu erwarten ist.

So gelingt Ihnen der Blick in die Zukunft

Doch die CHECK24 Immobilienbewertung liefert noch mehr: Auch zukünftige Bauvorhaben sind auf der virtuellen Karte zu finden. So lässt sich ein weiterer Blick in die Glaskugel werfen und besser einschätzen, ob Baulärm zu erwarten ist oder möglicherweise weiterer Wohnraum in der Nähe hinzukommt. Zu guter Letzt erhalten Nutzer Einblicke in die sozioökonomische Entwicklung: Sie können umfassende Daten zu Einwohnerzahlen, Durchschnittseinkommen und dem Immobilienbestand im gesuchten Gebiet einsehen.

So funktioniert die Immobilienbewertung über CHECK24

Die Online-Immobilienbewertung über CHECK24 ermittelt die angezeigten Marktwerte durch den Vergleich mit ähnlichen Immobilien. Dieser Berechnung liegen die Angebotspreise aller Immobilien zugrunde, die über die wichtigsten deutschen Immobilienportale angeboten wurden. Mit diesen Millionen Vergleichsdaten errechnen wir, wie sich einzelne Merkmale wie Alter oder Zustand auf den Immobilienwert auswirken. Wichtig: Die Online-Immobilienbewertung liefert Ihnen stets einen Schätzwert und kann nicht für steuerlich oder rechtlich verbindliche Sachverhalte verwendet werden.

Diese Daten beeinflussen ebenfalls den Marktwert der gesuchten Immobilie. Warum es ratsam ist, auch sozioökonomische Werte zu betrachten, ist relativ naheliegend. So beeinflussen etwa steigende Einwohnerzahlen die Immobilienpreise, da in wachsenden Metropolen mehr Wohnraum benötigt wird und die Nachfrage anzieht. Negativen Einfluss auf den Immobilienwert kann zum Beispiel eine hohe Arbeitslosenquote innerhalb einer Region haben, dadurch sinkt die Kaufkraft und damit wahrscheinlich auch der Wert der dortigen Immobilien.

Ein langer Atem zahlt sich aus

Was die CHECK24 Immobilienbewertung eindeutig nicht kann, ist Ihnen die Kaufentscheidung abzunehmen. Hierfür sollte vor allem eines vorhanden sein – ausreichend Zeit. Es beginnt bereits mit der Finanzierung Ihrer Traumimmobilie. Hier gilt es, zu ermitteln, welcher Kaufpreis finanzierbar ist. Dafür lohnt es sich, einen Haushaltsrechner zu nutzen. Dieser stellt Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben einander gegenüber, damit Sie abschätzen können, ob das Vorhaben für Sie zu stemmen ist.
 

Nebenkosten nicht vergessen

Beim Kauf einer Immobilie fallen zudem Nebenkosten an. Etwa 5 bis 15 Prozent des Kaufpreises sollten Sie für die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sowie eine mögliche Maklerprovision einkalkulieren. 

Bei der Auswahl der passenden Immobilienfinanzierung können Sie sich auf das CHECK24 Expertenwissen verlassen. Ihr persönlicher Baufinanzierungsexperte begleitet Sie durch das gesamte Finanzierungsvorhaben. Per Telefon und Screensharing auf dem Computerbildschirm besprechen Sie gemeinsam die verschiedenen Finanzierungsoptionen. Dabei können Sie aus den Produkten und Optionen von mehr als 450 Anbietern wählen. So finden Sie das passende Modell für fast jedes Vorhaben. Was Sie dafür tun müssen:

✓ Eckdaten zum Finanzierungsvorhaben eingeben
✓ Gemeinsam mit Ihrem Berater die auf sie zugeschnittenen Angebote vergleichen
✓ Ihre Unterlagen einreichen
✓ Darlehensvertrag über CHECK24 abschließen

Sie sollten sich darüber hinaus Zeit für eine gründliche Marktbeobachtung nehmen. Nur so bekommen Sie ein gutes Gefühl für die Angebote und Preise. Hierbei hilft abermals die CHECK24 Immobilienbewertung, denn auf der interaktiven Karte finden sich Objekte, die aktuell zum Verkauf stehen. Interessant ist dabei, dass Sie auch in der Vergangenheit angebotene Immobilien einsehen können und somit auf eine Marktbeobachtung über einen längeren Zeitraum zugreifen können. Bei der Besichtigung Ihres Wunschobjektes vor Ort sollten Sie keinen Zeitdruck spüren und alle Begebenheiten gründlich prüfen. Hierbei kann ein fachkundiger Begleiter nicht schaden – dann greift das Vier-Augen-Prinzip. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie im Zweifel lieber auf einen Zweittermin bestehen oder ein anderes Objekt ins Auge fassen.
 

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung

Weitere Nachrichten über Baufinanzierung