Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung
089 - 24 24 11 66
Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
energie@check24.de

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Grundversorgung Strom und Gas:
Infos zu Grund- und Ersatzversorgung

21.07.2020

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Grundversorger für Strom und Gas herausfinden, ob Sie sich gerade in der Grund- oder Ersatzversorgung befinden, und wie Sie von einem teuren Grundversorgungstarif zu einem günstigen Energietarif wechseln können.

Grundversorgung Strom Ersatzversorgung

Was ist die Grundversorgung?

Die Grundversorgung ist die Energiebelieferung mit Strom oder Gas zu einem Standard-Tarif, sodass jeder Haushalt in Deutschland automatisch mit Energie versorgt wird. Wenn Sie beispielsweise in eine neue Wohnung ziehen, werden Sie normalerweise vom Grundversorger des neuen Wohnorts mit Strom beliefert. Dabei gibt es folgende Ausnahmen:

  • Sie haben selbst den Vertrag mit Ihrem alten Strom- oder Gasanbieter auf Ihren neuen Wohnort übertragen.
  • Es existiert bereits ein Gas- oder Stromvertrag für Ihren neuen Zähler.
     
Tipp

Tarife in der Grundversorgung sind in den meisten Fällen wesentlich teurer als Strom oder Gas von alternativen Anbietern. Ein Gas- oder Stromvergleich lohnt sich:

Grundversorgung Strom: Kosten am Beispiel Berlin
Personen im Haushalt Günstigster Stromtarif Kosten Grundversorgung Strom
1 Person 380,22 € 582,09 €
2 Personen 544,51 € 906,21 €
3 Personen 757,41 € 1.230,33 €
4 Personen 922,19 € 1.473,41 €
Strompreise im ersten Vertragsjahr am Beispiel eines Stromvergleichs für 12359 Berlin mit empfohlenen Einstellungen anhand von Richtwerten zum Stromverbrauch. Ersparnis im Vergleich zur Grundversorgung. Stand: 21.07.2020.

Wer ist mein Grundversorger?

Ihren Gas- oder Strom-Grundversorger können Sie ganz einfach herausfinden:

  • Geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch in den Gas- oder Stromvergleichsrechner ein.
  • Klicken Sie auf "vergleichen".
  • Über dem ersten Gas- oder Stromtarif sehen Sie den Punkt "Vergleichstarif" – hier ist automatisch der Grundversorger für den angegebenen Wohnort ausgewählt.

Der Grundversorger ist immer das Energieunternehmen, das im jeweiligen Netzgebiet die Mehrzahl an Haushaltskunden versorgt (nach Energiewirtschaftsgesetz § 36 Abs. 1 S. 1 EnWG).

Bin ich in der Grundversorgung?

Sobald Sie an Ihrem Wohnort zum ersten Mal Energie verbrauchen, werden Sie automatisch für die Grundversorgung zu einem Standardtarif angemeldet.
 

Tipp beim Neueinzug

Wenn Sie in eine neue Wohnung ziehen, notieren Sie sich die Zählernummer von Gas- und Stromzähler und halten Sie am Einzugsdatum alle Zählerstände fest – am besten mit Foto und im Übergabeprotokoll der Wohnung.

Sie benötigen diese Informationen für:

  • Ihren Grundversorger: So kann dieser nachvollziehen, ab wann Sie Energie verbraucht haben und eine korrekte Abrechnung erstellen.
  • Ihren neuen Energieanbieter: Um aus der teuren Grundversorgung herauszukommen, machen Sie am besten einen Energievergleich und wechseln zu einem günstigen Energieanbieter. Dieser benötigt Ihre Daten für einen Vertragsabschluss.

Wie Grundversorger kündigen?

Sie können den Vertrag bei Ihrem Grundversorger mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen schriftlich kündigen. Vorlagen zur Kündigung und Informationen, wie Sie fristgerecht kündigen können, finden Sie auf Stromanbieter kündigen.

Was ist die Ersatzversorgung?

Unter Ersatzversorgung versteht man die gesetzlich verankerte Notversorgung mit Energie. Diese besteht maximal drei Monate und wird vom Grundversorger übernommen. Ihr Anspruch auf Ersatzversorgung ist gesetzlich garantiert, sodass es nicht zu Versorgungsunterbrechungen kommen kann – Sie müssen also nicht mit einem Blackout rechnen.

Ihr Ersatzversorger teilt Ihnen schriftlich den Zeitraum der Ersatzversorgung mit. Für die Ersatzversorgung gibt es keine Kündigungsfrist – Sie können jederzeit einen Vertrag mit einem neuen Anbieter abschließen.

Wann befinde ich mich in der Ersatzversorgung?

Wenn Sie zum Beispiel Ihren Energieanbieter wechseln und es zu Verzögerungen bei der Vertragsumstellung kommt, springt im Zeitraum zwischen beiden Verträgen der Ersatzversorger ein. Damit es nicht dazu kommt ist es wichtig, beim Gas- oder Stromanbieterwechsel fristgerecht zu kündigen. Infos dazu finden Sie unter Stromanbieter fristgerecht kündigen.

Zu einem günstigen Energieanbieter wechseln

Um aus der teuren Grundversorgung zu einem günstigeren Tarif zu wechseln, müssen Sie nur Ihre Postleitzahl und Ihren Gas- oder Stromverbrauch im Jahr in den Vergleichsrechner eingeben. Wenn Sie Ihren Verbrauch nicht kennen, können Sie einfach auf die Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt (für den Stromverbrauch) oder Ihre Wohnfläche (für den Gasverbrauch) klicken und den jeweiligen Schätzwert verwenden.


CHECK24 Energieexpertin Sandrine Fackner Sandrine Fackner
CHECK24 Energieexpertin
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.8 / 5
17.630 Bewertungen
(letzte 12 Monate)